Werbung

Nachricht vom 21.08.2017    

Bläserklasse der IGS Hamm/Sieg besuchte den „Starlight-Express“

"Starlight-Express" ist eines der erfolgreichsten Musicals aller Zeiten und fasziniert immer wieder aufs Neue. So auch die Jugendlichen der Bläserklassen der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm, die in Bochum die Show begeistert verfolgten.

Die Bläserklassen der IGS Hamm waren restlos begeistert. Foto: pr

Hamm. Zum Abschluss des Bläserklassenprojektes fuhren die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 der IGS Hamm/Sieg zum Musical „Starlight-Express“ nach Bochum. In den vergangenen zwei Jahren erlernten die 42 Schülerinnen und Schüler ein Blasinstrument und absolvierten in dieser Zeit auch mehrere Konzerte und Auftritte. Als Belohnung ging es nun nach Bochum. Das Musical „Starlight-Express“ suchten sich die Schülerinnen und Schüler selber aus.

Gemeinsam mit dem Leiter der Bläserklassen, Andreas Klein, der die Fahrt organisiert hatte, startete der Bus direkt nach der Big Band Probe. Das Busunternehmen Wünning unterstützt diese Fahrt schon seit Jahren. Um 20 Uhr war es dann endlich soweit. Zweieinhalb Stunden lang verfolgten die Jugendlichen gespannt die rasante und actionreiche Show um die Weltmeisterschaft der Lokomotiven. Als die Schülerinnen und Schüler zum Schluss der Show die einzelnen Stars abklatschen durften, war der Abend perfekt. Strahlende Gesichter saßen im Anschluss im Bus und fuhren wieder Richtung Heimat. Hinterher waren sich alle einig, dass dieses Musical einmalig ist.

Nach dem Abschluss der Bläserklasse spielen über die Hälfte der jungen Musikerinnen und Musiker weiter in der schuleigenen Big Band oder in anderen Orchestern der Umgebung. Die neue Bläserklasse startet zum Schuljahresanfang wieder mit über 40 neuen Schülerinnen und Schülern.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bläserklasse der IGS Hamm/Sieg besuchte den „Starlight-Express“

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Betzdorf-Gebhardshain - 10 neue Infektionen am 20. April

Am Dienstagnachmittag (20. April) weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Montag zehn neue laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4.103 Infektionen nachgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nun bei 136,6.


Wissen: Erste E-Ladesäule geht mit 100 Prozent Ökostrom in Betrieb

Ein weiterer Baustein zur Energiewende geht in der Stadt Wissen an den Start. Nachdem bereits in der Steinbuschanlage Lademöglichkeiten für E-Bikes geschaffen wurden, können nun Elektroautos an der ersten E-Ladestation der Verbandsgemeinde mit 100 Prozent Ökostrom geladen werden. Weitere Planungen in Richtung Klimaschutzkonzept laufen.


Gemeldeter Gebäudebrand führte zu großem Feuerwehraufgebot

Am Dienstagmorgen, 20. April, wurden die Feuerwehren Horhausen und Pleckhausen zu einem Einsatz nach Willroth alarmiert. Die Leitstelle Montabaur löste den Alarm mit dem Stichwort „Gebäudebrand mit Menschenrettung“ aus. Bereits kurz nach dem Alarm machten sich die ersten Kräfte auf den Weg.




Aktuelle Artikel aus Region


Birken-Honigsessen: Ausbau der Kumpstraße beginnt mit Kanalsanierung

Birken-Honigsessen. Am Mittwoch, den 21. April, fand die Baustelleneinweisung für den Ausbau der Kumpstraße in Birken-Honigsessen ...

Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Betzdorf. Die Verwunderung ist groß bei Pater Hubert und Bruno Wittershagen. Wenige Tage nachdem der fehlende Christus-Korpus ...

"Tag der Diakonin": Gerecht leben und handeln

Region. Wie gerecht geht es in der katholischen Kirche zu? Gerecht leben und handeln ist christlicher Auftrag und christlicher ...

Vollsperrung K76 bei Katzwinkel-Nochen nur noch bis Freitag

Katzwinkel. Im Zuge der Sanierungsarbeiten wurden auf einer Länge von rund 750 Metern unter anderem neue Asphaltschichten ...

Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Kreis Altenkirchen. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4131 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3417 Menschen. ...

Wäller Markt wird von VG Rengsdorf-Waldbreitbach unterstützt

Rengsdorf. In der jüngsten Sitzung des VG-Rates Rengsdorf-Waldbreitbach stand der Antrag der SPD-Fraktion „Projektförderung ...

Weitere Artikel


Beziehungsstreit endet nach "wilder" Raserei in Kirchen

Kirchen. Am Sonntagmorgen, gegen 1.45 Uhr, wurde eine Streife der Polizei Betzdorf auf einen PKW aufmerksam, dessen Fahrerin ...

Kein Flugplatzfest aber "Schnupperfliegen"

Betzdorf/Katzwinkel. Dennoch wird am ersten Septemberwochenende auf dem Flugplatz in Katzwinkel-Wingendorf Einiges los sein. ...

Chefarzt Dr. Andreas Franke referiert über Hüftschmerzen

Flammersfeld. Dabei geht es sowohl um operative als auch konservative Therapien. Der Vortrag findet am Mittwoch, 30. August, ...

Westerwald Bank ehrt und verabschiedet langjährige Mitarbeiter

Hachenburg. Die Laudatoren, Vorstandssprecher Wilhelm Höser mit seinen Vorstandskollegen Markus Kurtseifer und Dr. Ralf Kölbach, ...

Melanie Opitz ist Schulleiterin der Grundschule Brachbach

Brachbach. Sie freue sich auf die neue Aufgabe an der 130 Jungen und Mädchen zählenden Grundschule, so die 40-jährige Pädagogin, ...

HG. Butzko gastiert im Kulturwerk Wissen mit neuem Programm

Wissen. Er ist der heimliche Star auf Deutschlands Kleinkunstbühnen: HG. Butzko, der Hirnschrittmacher des deutschen Kabaretts. ...

Werbung