Werbung

Nachricht vom 21.08.2017    

Beziehungsstreit endet nach "wilder" Raserei in Kirchen

Auf die naheliegende Idee sich Hilfe bei der Polizei zu holen kam ein 25-jährige Frau nicht. Stattdessen raste sie mit 170 Stundenkilometer über die L 280 in Richtung Kirchen. Ein Beziehungsstreit mit dem Ex-Freund hatte die rasante Fahrweise ausgelöst, die jetzt zur Anzeige führte. Aber auch der Ex-Freund wird sich Ermittlungsverfahren wegen Körpervereltzung und Diebstahls stellen müssen.

Symbolfoto

Kirchen. Am Sonntagmorgen, gegen 1.45 Uhr, wurde eine Streife der Polizei Betzdorf auf einen PKW aufmerksam, dessen Fahrerin offensichtlich gegen jegliche Geschwindigkeitsbeschränkungen verstieß. Auf der Landesstraße 280 von Niederfischbach in Richtung Kirchen nahm die Polizei die Verfolgung des PKWs auf. Mit über 170 Kilometer pro Stunde wurde der Pkw in Höhe Kirchen Wehbach-Buchenhof, in einem Bereich mit einer Geschwindigkeitsbeschränkung auf 70 km/h geführt. So ging es weiter bis nach Kirchen, da die Fahrerin die Polizei im Nacken offensichtlich nicht bemerkte.

In Kirchen konnte die 25-jährige Fahrerin angehalten und kontrolliert werden. Die Frau hatte eine für sie plausible, aber rechtlich nicht zulässige Begründung für ihre Fahrweise.

An ihrer Wohnanschrift im Bereich Freudenberg sei es zu einem Streit mit ihrem 31-jährigen Ex-Freund gekommen. Der Mann habe den Wohnungsschlüssel der 25-jährigen an sich genommen. Als die Frau sich diesen zurücknehmen wollte, sei sie von ihrem Ex-Freund geschlagen worden. Anschließend sei der 31-jährige in Richtung Kirchen davon gefahren. Die 25-jährige habe die Verfolgung aufgenommen, um wieder an ihren Wohnungsschlüssel zu kommen. Auf die Idee Hilfe der Polizei in Anspruch zu nehmen, kam die Frau nicht.

Der Mann wurde von der Polizei aufgesucht. Er händigte den Wohnungsschlüssel seiner Ex-Freundin aus. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahl und Körperverletzung eingeleitet, teilte die Polizei Betzdorf mit.

Die 25-Jährige muss mit einer Ordnungswidrigkeiten-Anzeige wegen Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit rechnen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Über das Wochenende hat sich im Hinblick auf die Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen keine Veränderung ergeben. Bis auf eine Ausnahme sind derzeit alle Verbandsgemeinden ohne Corona-Fall.


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Bunte Programmvielfalt für die Besucher beim „KulturGenussSommer“

Im Rahmen des Kultur- und Genusssommers gab es auch am Sonntag, 12. Juli, unterschiedliche Attraktionen in der Verbandsgemeinde Hamm. Das Raiffeisenmuseum und das Heimathaus Hamm boten Führungen an. Am Kloster Marienthal begann der Sonntag mit einem ausgiebigen Frühstück. Dabei wurden die Gäste von der Autorin Sonja Roos mit einer Lesung unterhalten. Am Nachmittag kamen dann die Fans der kölschen Musik ins Schwärmen.




Aktuelle Artikel aus Region


Sommerakademie „Malen intensiv“ begeisterte Teilnehmer

Altenkirchen. Unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln wurde gespachtelt, gemalt, lasiert, skizziert und ...

Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Hamm/Au. Der hinter ihm fahrende Motorradfahrer konnte zwar einen Zusammenstoß vermeiden. Dabei stürzte der 69-jährige, aus ...

Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zu Beginn der neuen Woche gibt es weiterhin sechs aktuell positiv auf das Corona-Virus getestete ...

Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Wissen. „Wir müssen deswegen versuchen Übungen so zu gestalten, dass einerseits die vorgegebenen Regeln beachtet werden, ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Körperverletzung
Im Rahmen eines Streits in der Daadener Straße in Weitefeld in der Nacht zu Sonntag gegen 0. 14 Uhr schlug ...

Weitere Artikel


Kein Flugplatzfest aber "Schnupperfliegen"

Betzdorf/Katzwinkel. Dennoch wird am ersten Septemberwochenende auf dem Flugplatz in Katzwinkel-Wingendorf Einiges los sein. ...

Chefarzt Dr. Andreas Franke referiert über Hüftschmerzen

Flammersfeld. Dabei geht es sowohl um operative als auch konservative Therapien. Der Vortrag findet am Mittwoch, 30. August, ...

Die Roadshow Elektromobilität kommt nach Montabaur

Montabaur. Die Roadshow Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) kommt während ...

Bläserklasse der IGS Hamm/Sieg besuchte den „Starlight-Express“

Hamm. Zum Abschluss des Bläserklassenprojektes fuhren die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 der IGS Hamm/Sieg ...

Westerwald Bank ehrt und verabschiedet langjährige Mitarbeiter

Hachenburg. Die Laudatoren, Vorstandssprecher Wilhelm Höser mit seinen Vorstandskollegen Markus Kurtseifer und Dr. Ralf Kölbach, ...

Melanie Opitz ist Schulleiterin der Grundschule Brachbach

Brachbach. Sie freue sich auf die neue Aufgabe an der 130 Jungen und Mädchen zählenden Grundschule, so die 40-jährige Pädagogin, ...

Werbung