Werbung

Nachricht vom 28.06.2007    

Rettungstaucher ausgebildet

Trotz bester Ausrüstung und Schulung kann es in der Unterwasserwelt immer wieder zu unvorhergesehenen Problemen kommen. Sekunden können entscheidend sein, sofortiges Reagieren und richtiges Handeln gebieten höchste Eile. Solche Situationen kennt auch der Tauchsportverein Wissen, der vorbeugende Kurse zum Rettungstaucher organisiert.

Rettungstaucher

Wissen. Sicheres Tauchen beinhaltet das Erlernen der Regeln und Verhaltensweisen unter Wasser sowie die Beherrschung der Taucherausrüstung. Was aber ist zu tun, wenn ein Taucher im Wasser in Not gerät und sich nicht alleine helfen kann? Um für solche Notfälle gerüstet zu sein, werden PADI Rescue Diver Kurse zum Rettungstaucher durchgeführt. Der gesamte Themenbereich ist zwar ernst; Erfahrungen zeigen jedoch, dass Training und Übungseinheiten auch viel Spaß bringen.
In den vergangenen Wochen bildete der Tauchsportverein Wissen wieder mehrere Rettungstaucher aus. Nach entsprechenden theoretischen Vorbereitungen übten die Teilnehmer im Hallenbad das Retten und Bergen eines in Not geratenen Tauchers. Danach folgte der eigentliche praktische Teil der Ausbildung unter Anleitung des TSV-Tauchlehrers Ralf Gontermann unter Freiwasserbedingungen. Hier zeigte sich, ob die die erlernten Fertigkeiten alle richtig beherrscht werden: Beurteilung der Gefahrensituation, Annäherung an den "hilfebedürftigen" Taucher, Hilfeleistung unter Wasser oder an der Oberfläche (Abschleppen, Beatmen), Bergen des Tauchers und in Sicherheit bringen.
Besonders schwierig ist stets die Annäherung an in Panik geratene Taucher, da diese unkontrolliert um sich schlagen und damit den oder die Rettungstaucher in Gefahr bringen können. Für diese spezielle Situation stehen verschiedene Reaktionsmöglichkeiten zur Verfügung, die immer wieder geübt werden. Weiter gilt es für verschiedene im Wasser demonstrierte Notfallszenarien Lösungsmöglichkeiten zu finden und diese umzusetzen. Nach dem "Bergen" der "Unfallopfer" wird an Land der Leistungsstand in "Erste Hilfe" überprüft. Hierzu zählt auch das Beatmen mit reinem Sauerstoff.
Der praktische Teil der Ausbildung umfasst vier Tage und endet mit einer theoretischen Prüfung. Alle vom Tauchsportverein Wissen teilnehmenden Tauchschüler - Marina Buttstedt, Michael Helmert, Fabian Kölzer und Florian Hof - absolvierten erfolgreich die Ausbildung zum Rettungstaucher. Dies war ein besonderer Verdienst von Tauchlehrer Ralf Gontermann. Im TSV Wissen können bereits Kinder ab dem 12. Lebensjahr das Tauchen erlernen. Als Besonderheit wird auch eine Ausbildung für behinderte Tauchinteressenten angeboten. Weitere Informationen gibt es unter www.tsv-wissen.de.
xxx
Foto: Die erfolgreichen Teilnehmer der Ausbildung beim Tauchsportvereins Wissen mit Tauchlehrer Ralf Gontermann (5. von links). Weiter auf dem Foto (von links) Michael Helmert, Raimund Hegge, Diana Korth, Fabian Kölzer, Michael Floris, Marina Buttstedt und Florian Hof.



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Rettungstaucher ausgebildet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen e.V. lädt zum Adventsfrühstück

Katzwinkel. Ab 10 Uhr erwartet die Besucher ein reichhaltig gedeckter Frühstückstisch mit weihnachtlichem Ambiente. Bei netten ...

Brieftaubenzüchter im Westerwald ehrten ihre Sieger

Ehrenhausen. Vorsitzender Florian Grundmeier begrüßte die zahlreich erschienen Brieftaubenzüchter, Ehefrauen und Partner ...

Wissener Schützen blieben am dritten Wettkampfwochenende sieglos

Wissen / Weißandt–Gölzau. Nach der langen Anfahrt am Freitag, 8. November, ging die Mannschaft um 13.30 Uhr zum dreißigminütigen ...

Erfolgreicher Saisonstart des Schachkreises Altenkirchen

Altenkirchen. Besser lief es mit einem 4-4 Unentschieden beim 1. Heimspiel der Saison gegen den saarländischen Vertreter ...

Hospizvereins Altenkirchen e.V. lud zum Gedenkgottesdienst

Altenkirchen. Über 100 Gottesdienstbesucher waren der Einladung in die Ev. Christuskirche gefolgt und bekamen am Eingang ...

Wechsel im Vorstand der Brücke Altenkirchen e.V.

Betzdorf. Über die Entwicklungen in der Vereinsarbeit, der Jugend- und Straffälligenhilfe, berichtete Leiterin Kerstin Stahl. ...

Weitere Artikel


Schon wieder in der Spiegelkurve...

Wissen. Gegen 10 Uhr befuhr am Donnerstag ein 20-Jähriger Pkw-Fahrer mit einer v20-jährigen Beifahrerin und zwei Kindern ...

"Zahnputzstars" aus Niederfischbach

Kreis Altenkirchen. Die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege für den Kreis Altenkirchen hat die Gewinnerklassen des Schulwettbewerbs ...

Auf Spuren der Dichter und Denker

Kreis Altenkirchen. Eisenach, Erfurt und Weimar - das sind nicht nur wohlklingende und bedeutende Namen der deutschen Geschichte, ...

Nachkomme der Raiffeisens in Hamm

Hamm. Bereits seit einigen Jahren befasst sich Michelle Kiras, geborene Spencer, mit Friedrich Wilhelm Raiffeisen, dem Begründer ...

Wieder Einbruch in Poststelle

Hamm/Daaden. In der Nacht zu Donnerstag gegen 2.30 Uhr kam es zu einem Einbruch in die einem Tabakwarenladen angegliederte ...

Arbeitsmarkt entspannt sich weiter

Region. Im Vergleich zu Mai ist die Zahl der arbeitslos gemeldeten Frauen und Männer im Agenturbezirk Neuwied um 152 oder ...

Werbung