Werbung

Nachricht vom 24.08.2017    

Themenkochabende der Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Die Themenkochabende der Kreisvolkshochschule Altenkirchen sind beliebt. Sie finden im neuen Halbjahr mit neuen Themen statt, das Angebot reicht von Cupcakes über Fingerfood, Low Carb Kochen bis hin zum Weihnachtsmenü. Anmeldungen sind erforderlich.

Symbolfoto: AK-Kurier

Altenkirchen. Die beliebten und äußerst „schmackhaften“ Themenkochabende der Kreisvolkshochschule in Altenkirchen laden im neuen Semester wieder zu einer kleinen kulinarische Reise in die Welt der Küche ein. Erstmalig bietet die Kreisvolkshochschule nun eine Reihe an, immer mit einem aktuellen kulinarischen Thema.

Garnieren und Verzieren - Dienstag, 29. August
Das Auge isst mit! Diesen Spruch kennt jeder und tatsächlich bietet ein liebevoll arrangiertes Menü mit kreativen Verzierungen auch viel mehr für die Sinne. Die Teilnehmenden erfahren viel über die Herstellung verschiedener Garnituren und verzieren und dekorieren die Speisen zur Übung auch selbst.

Cupcakes - Dienstag, 5. September
Der kleine Kuchen, der ursprünglich in einer Tasse gebacken wurde, erfreut sich großer Beliebtheit. Mit Guss oder Creme verziert werden die kleinen Kuchen zu wahren Kunstwerken. Hier können sich kreative Bäcker nach Herzenslust ausleben.

Partyküche und Fingerfood - Dienstag, 26. September
Für Gäste und Besucher Fingerfood herrichten? Oder zur Party ein paar köstliche Kleinigkeiten mitnehmen? Und mal was neues ausprobieren? Kochinteressierte und Experimentierfreudige sind an diesem Abend eingeladen neue Rezepte für Ihre Partyküche zu erproben.

Kürbis - Dienstag, 24. Oktober
Er ist das ultimative Herbstgemüse: der Kürbis.
Die Teilnehmenden erfahren an diesem Kochabend etwas über die verschiedenen Sorten, Verwendungsmöglichkeiten und werden von der köstlichen Vielfalt der Kürbisse überzeugt.

Spanische Küche Dienstag, 7. November
Die Küche Spaniens steht für Lebensfreude, lange Nächte in Bars, die Tapas und köstliche Kleinigkeiten servieren. Dieser Abend bringt den teilnehmenden Köchen und Köchinnen die spanische Küche nach Hause. Die Speisen werden in landestypischer Art und Weise zubreitet und der Tisch dekoriert.

Low Carb - Dienstag, 14. November
Low Carb bezeichnet verschiedene Ernährungsformen oder Diäten, bei denen der Anteil der Kohlenhydrate an der täglichen Nahrung reduziert wird. Motivation ist häufig eine erwünschte Gewichtsabnahme, als Therapie einer Stoffwechselerkrankung oder als allgemeine Ernährungsform mit erhofften positiven Gesundheitsauswirkungen. Im Kurs erhalten Interessierte einen ersten Einblick in die Low Carb-Küche.

Geschenke aus der Küche - Dienstag, 21. November
Liebevoll selbst hergestellte Waren oder Speisen sind doch ein wunderschönes Geschenk. Hier dreht sich alles um Geschenke aus der Küche. Die Teilnehmer werden überrascht.

Weihnachtsmenü - Dienstag, 28. November
Heiligabend und noch keine Idee fürs Menü? Keiner sollte an den Feiertagen den ganzen Morgen in der Küche stehen. Mit der richtigen Vorbereitung und Auswahl des Menüs geht es auch anders. Die Teilnehmer erarbeiten und erproben an diesem Abend einige Menüzusammenstellungen, damit alles gelingt.

Alle Kochkurse finden in der Schulküche der Realschule plus Altenkirchen im Schulzentrum ab 18 Uhr unter der Leitung von Carina Löhr statt. Die Kursgebühr beträgt jeweils 19 Euro zuzüglich Lebensmittelumlage.

Nähere Informationen oder Anmeldungen bei der Kreisvolkshochschule unter Telefon (02681) 81-2212 sowie per E-Mail unter kvhs@kreis-ak.de.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Themenkochabende der Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neues Krankenhaus: Ungereimtheiten bei der Standortfrage

Die Diskussion um den Standort für ein noch zu bauendes DRK-Krankenhaus, das die beiden Kliniken in Altenkirchen und Hachenburg ersetzen soll, ebbt nicht ab. Die Entscheidung, das neue Hospital am Standort 12 (Bahnhof Hattert), der zur Verwunderung vieler vor Weihnachten urplötzlich noch um Flächen in Müschenbach erweitert wurde, entstehen zu lassen, ist in Absprache mit der rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) erfolgt.


SUV-Fahrer überholt an roter Ampel und rast in Kurve

Zu einem Fall von Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung im Straßenverkehr kam es am Freitagmorgen in Herdorf, als der Fahrer eines SUV an einer roten Ampel überholte und in eine Kurve raste. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden.


Falsche Taktik, großer Schaden: Fortbildung bei der Feuerwehr

Auf dem Gelände des Kulturwerks in Wissen herrschte am Freitag die Farbe rot vor. Der Kreisfeuerverband (KFV) Altenkirchen hatte zu einer Fortbildungsveranstaltung eingeladen. Aus dem Kreis Altenkirchen und dem Kreis Neuwied waren rund 250 Feuerwehrleute der Einladung gefolgt. Als Referent konnte der KFV-Branddirektor Markus Pulm von der Berufsfeuerwehr Karlsuhe gewonnen werden.


Region, Artikel vom 24.01.2020

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Nach dem tragischen Verkehrsunfall in Kirchen-Wehbach am vergangenen Sonntag steht nun das Obduktionsergebnis fest. Demnach ist davon auszugehen, dass der 55-Jährige schon während der Fahrt und nicht durch den Unfall verstarb.


Ausschusssitzung in Wissen ganz ohne das Thema Straßenausbaubeiträge

Und wieder fand eine Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Stadt Wissen statt. Doch diesmal konnten die Tagesordnungspunkte der vergangenen und vertagten Sitzung einmal ohne das Thema der Straßenausbaubeiträge abgearbeitet werden. Nachdem dieser Tagesordnungspunkt gestrichen wurde, verließen Teile der Besucher das Kulturwerk.




Aktuelle Artikel aus Region


Falsche Taktik, großer Schaden: Fortbildung bei der Feuerwehr

Wissen/Region. Am Freitag, 24. Januar, trafen sich auf Einladung des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV) Altenkirchen rund 250 ...

SUV-Fahrer überholt an roter Ampel und rast in Kurve

Herdorf. Der 27-jährige Fahrer eines PKW war am 24. Januar 2020, gegen 6.10 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Hellerstraße ...

Mikroplastik schon beim Einkauf vermeiden

Hachenburg. Laut einer Studie der britischen „Plymouth University“ gelangen bei einer durchschnittlichen Wäsche rund 138.000 ...

Luther zu Gast im Kreishaus

Altenkirchen. Jetzt besuchte er auf Einladung von Landrat Dr. Peter Enders gemeinsam mit Thorsten Bienemann aus Daaden, dem ...

So gelingt der Einstieg in die Welt der Digitalisierung

AItenkirchen. Im Zuge der Digitalisierung kommunizieren Maschinen zunehmend untereinander oder stellen Nutzern Informationen ...

Keine Chance für Partnergewalt und Stalking!

Altenkirchen. Vor dem Hintergrund der flächendeckenden Einführung des sog. Hochrisikomanagements bei Gewalt in engen sozialen ...

Weitere Artikel


Tourismus als Chance für das AK-Land: Nicht mehr unter Wert verkaufen

Seelbach bei Hamm (Sieg). Wie können Touristen in den Westerwald gelockt werden? Welche Rahmenbedingungen müssen geschaffen ...

Positive Halbzeitbilanz der Photovoltaik-Aktion der Verbraucherzentrale

Altenkirchen/Betzdorf. Die Auswertung der Berechnungen zeigt, dass eine Photovoltaik-Anlage ohne Batteriespeicher im Schnitt ...

Berufsbildungsexperten planen Ausweitung der dualen Ausbildung in Mexiko

Koblenz/Mexiko. Im Zentrum für Ernährung und Gesundheit tauschten sich die mexikanischen Berufsbildungsexperten mit Hauptgeschäftsführer ...

Unterwegs auf dem „Atemweg-Lehrpfad“ in Weyerbusch

Weyerbusch. Die knapp zwei Kilometer lange Strecke wurde vom Verkehrs- und Bürgerverein erstellt und mit 13 Übungstafeln ...

Qualifizierungskurs Kindertagespflege in Wissen gestartet

Wissen. Am Dienstag, 15. August ist der neue Qualifizierungskurs für Kindertagespflegepersonen in Wissen gestartet. Das Kreisjugendamt ...

Einen Tag lang Spannung, Spiel und Spaß im Movie Park Bottrop

Region. Fünf Busse luden zahlreiche Mädchen und Jungen an den Stationen Altenkirchen, Betzdorf, Dierdorf, Hachenburg, Ransbach-Baumbach ...

Werbung