Werbung

Nachricht vom 27.08.2017    

Kleinkunstverein "Die Eule" beginnt neue Spielzeit

Der Kleinkunstverein „Die Eule“ Betzdorf lädt für den 2. September, um 20 Uhr in die Tretmühle (das alte Kino) in Betzdorf ein. Dort wird Günter Gall sein Programm „Radlers Seligkeit - Vergnügliche Lieder und Geschichten zu 200 Jahren Fahrrad“ präsentieren.

Gunter Gall eröffnet mit Geschichten zu 200 Jahren Fahrrad-Geschichte die neue Spielzeit. Foto: Veranstalter

Betzdorf. Am 12. Juni 1817 fuhr Freiherr von Drais mit seiner Laufmaschine von Mannheim nach Schwetzingen. Er brauchte für die 15 Kilometer hin und zurück eine Stunde - eine enorme Geschwindigkeit. Weiter vom Hochrad, zum "saftey" bis zu modernsten Gefährten wie E-bike oder Mountainbike. 1869 wurde der erste Bycicle-Club gegründet, damals von gutsituierten Bürgern. 1896 gründeten Arbeiter den Radfahrerbund "Solidarität", der in den 1920ern zum größten Radverein der Welt mit 330.000 Mitgliedern, darunter ca 50.000 Frauen, anwuchs. Ab 1933 verboten, nach dem Krieg neugegründet, existiert der Bund mit ca 40.000 Mitgliedern noch heute. Das Fahrrad steht für das friedliche, völkerverbindende Element, den ökologischen Umschwung - also auf die Räder!

Gall/Vassiliev feiern die alte-neue Mobilität mit historischen und neuen Fahrrad-Liedern. Erzählungen von unterwegs und anderswo, zum Beispiel von bekannten Literaten wie Heinrich Böll oder dem Weltumradler Heinz Helfgen wird Gall lesen. Der wunderbare Roman (2013 auch als Film) der saudi-arabischen Schriftstellerin Haifa al Mansur, "Das Mädchen Wajdja", machte 2011 weltweit Furore. Das Mädchen wünscht sich ein grünes Fahrrad und Gall liest den Abschnitt, wo sie dieses entdeckt. Auch Velozipedistinnen wie die Radpionierin Amalie Rother zeigen ihre strammen emanzipierten Waden. Vassiliev wird bekannte Fahrradlieder zu Medleys bearbeiten. Viel Vergnügen und immer den Wind im Rücken wünschen die musikalischen Radler.



Karten für diesen Abend gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen oder per Email für 12 Euro im Vorverkauf. An der Abendkasse kosten Karten dann 15 Euro.


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kleinkunstverein "Die Eule" beginnt neue Spielzeit

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


"Offene Ateliers": Landrat Peter Enders besucht Atelier in Luchert

Horhausen-Luchert. Anlässlich des bundesweiten Aktionstages öffnete Maler Ulrich Lipp die Pforten seines Atelier in Luchert. ...

"Die polnische Mitgift": Autorenlesung mit Patricia Verne fällt aus

Linz am Rhein. Nachdem zunächst die Lesung in Linz abgesagt wurde, fällt nun auch die geplante Veranstaltung in der Kirche ...

Buchtipp: „Totensilber“ – Westerwaldkrimi von Micha Krämer

Kausen. Die historische Erzählung beginnt 1749 mit dem Suizidversuch einer verzweifelten Mutter, die nach ihrem Mann nun ...

In der Kulturwerkstatt Kircheib unterhalten die Feldhoffs mit Geschichten und Musik

Kircheib. Der Poet, Übersetzer und Biograph Heiner Feldhoff ist längst eine Marke im Westerwald. Unlängst stellte er mit ...

Apollo-Theater Siegen bietet zusätzliches Weihnachtskonzert

Siegen. Das Zusatzkonzert findet am Mittwoch, 21. Dezember, 19.30 Uhr, statt. Dann wird er also noch einmal die Apollo-Bühne ...

Im Kulturhaus Hamm wird Klavierkonzert mit Meisterpianist geboten

Hamm. Im Kulturhaus Hamm werden am Sonntag, 13. November, 17 Uhr, drei Klavierstücke geboten: das "Klavierkonzert Nr. 1“ ...

Weitere Artikel


SGD Nord: Wespenplage wird nicht erwartet

Region. In diesem Jahr ist eine Wespenplage nicht zu erwarten. Grund dafür ist das vielerorts lang anhaltende feuchte und ...

Zum Saisonstart siegte C-Jugend in letzter Minute

Wissen. Neitersen war der erwartet starke Gegner und brachte vom Anpfiff an vehement Angriff auf Angriff auf das Tor der ...

2. Faszination am Fluss sorgte für gute Unterhaltung

Betzdorf. Zum zweiten Mal fand die Veranstaltungsreihe „Faszination am Fluss“ in Betzdorf statt. Auch dieses Mal wieder bot ...

50 Jahre Stein auf Stein

Betzdorf. Das Gebäude des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums ist nun stolze 50 Jahre alt. Das Gymnasium wurde von 1964 bis 1967 ...

Mit Terminal A musikalische Weltreise im Kulturwerk Wissen

Wissen. Terminal A tourt seit über zehn Jahren erfolgreich durch das In- und Ausland und hat sich bei den unzähligen Konzerten ...

Lesetipp: „Die Morde von Remagen“

Region. Gerhard Starke und der wesentlich jüngere Mauritius Kloft, Jahrgang 1995, treffen sich in Remagen am Tatort, wo im ...

Werbung