Werbung

Nachricht vom 27.08.2017    

Der 5. Freiwilligentag in der VG Wissen startet

Für den Samstag, 2. September hoffen alle Beteiligten in der Verbandsgemeinde Wissen auf gutes Wetter. Der 5. Freiwilligentag startet mit bislang 13 Projekten, die gemeldet wurden. Überall in den Ortsgemeinde sind an dem Tag Personen unterwegs um ehrenamtliche Arbeiten auszuführen.

Wissen. Alle zwei Jahre findet er statt: der Freiwilligentag in der Verbandsgemeinde Wissen. Am Samstag, 2. September, zwischen 9 und 16 Uhr heißt es bei hoffentlich gutem Wetter wieder: Mach mit – engagiere Dich! „Ehrenamtlich und freiwillig einen Tag lang“ lautet das Motto. Knapp 15 Projekte wurden bisher angemeldet, die am Freiwilligentag in die Tat umgesetzt werden sollen. Hier die bisher geplanten Aktionen:

1. Arbeits- und Pflege-Einsatz an zwei Ehrenstätten
Die Reservistenkameradschaft Wisserland 1992 e. V. wird sich erneut aktiv beteiligen: in diesem Jahr wird vormittags das Ehrenmal in den Wissener Steinbuschanlagen gereinigt, nachmittags ist die Gefallenen-Ehrenstätte auf dem Friedhof in Schönstein an der Reihe. Hier werden Erinnerungen an den Freiwilligentag 2013 wach, als das „in die Jahre gekommene“ Denkmal anschließend wie neu aussah – ein vorbildliches Engagement.

2. Ein Projekt innerhalb der Stadt Wissen
Die CDU, Stadtverband Wissen, wird wieder ehrenamtlich mit anpacken – dort, wo eben eine freiwillige Aktion anfällt. Genaueres wird noch mitgeteilt.

3. Säuberung der Siegpromenade (Brückhöfe/Stadion/Altstadt)
Die Fraktion SPD/Grüne im Stadtrat Wissen wird erneut Müll und Unrat einsammeln, diesmal im Bereich der schönen Siegpromenade zwischen Brückhöfe und Stadion, sowie zurück auf der anderen Seite der Sieg (Bereich Altstadt).

4. Säuberung der Siegpromenade (Frankenthal), Arbeiten auf der Pfadfinder-Wiese
Die Pfadfinder „Royal Rangers Wissen“ sind wieder mit dabei, und säubern diesmal die Siegpromenade im Bereich Frankenthal (Heubrücke via Gartencafé bis Siegbrücke). Auch die Pfadfinder-Wiese im Frankenthal direkt an der Siegpromenade soll verschönert werden, evtl. soll dort eine öffentliche Sitzbank gebaut werden.

5. Bus-Wartehaus, Friedhof und Krieger-Ehrenmal in Hövels herrichten
Auch in Hövels wird man wieder freiwillig aktiv: in diesem Jahr wollen der TUS 04 Niederhövels und der KC Hövels (Karnevalsverein) sowohl ein Bus-Häuschen verschönern, als auch den Friedhof und das dortige Ehrenmal säubern.

6. Müll-Sammelaktion: Hang an der Sieg zwischen Wissen und Schönstein
Markus Holschbach von der Wissener Zukunftsschmiede möchte mit freiwilligen Helfern das Siegufer im Bereich „Einhecke“ säubern, hier liegt wohl jede Menge Müll und Unrat. Wenn der Wasserstand der Sieg dieses Projekt zulässt, sind hier noch Helfer/innen gesucht.

7. Wanderwege freischneiden in Birken-Honigsessen
Die Ortsgemeinde Birken-Honigsessen mit ihren Vereinen ist bei den Freiwilligentagen traditionell stark vertreten und aktiv. Ein Beispiel in diesem Jahr ist der MGV Sangeslust Birken-Honigsessen, welcher örtliche Wanderwege freischneiden möchte.

8. Verschönerung Sitzgruppe mit Anlage in Birken-Honigsessen
Der Kirchenchor Cäcilia Birken-Honigsessen möchte am Ende der Eichenstraße eine Sitzgruppe mit dazu gehöriger Anlage streichen und verschönern.



9. Gruben-Denkmal in Nisterbrück renovieren
Ein größeres Projekt steht in Wissen-Nisterbrück an: Die Zukunftsschmiede der Verbandsgemeinde Wissen mit ihren Arbeitskreisen möchte sich in nächster Zeit dem bekannten Gruben-Denkmal (Zug und Seilscheibe) in Nisterbrück ehrenamtlich annehmen. Das Denkmal ist in die Jahre gekommen, und benötigt einen komplett neuen Anstrich in passender Farbgebung. An einem Tag ist das nicht zu leisten. Es muss freigeschnitten, teils entrostet, grundiert und neu gestrichen werden. Wenn alles klappt und das Wetter mitspielt, soll beim Freiwilligentag damit begonnen werden.

10. Pflege Grabstellen und Pflege Anlage am Wegekreuz in Birken-Honigsessen
Wieder mit dabei ist auch die KAB St. Elisabeth in Birken-Honigsessen. Es wird eine Anlage am Wegekreuz gepflegt (Hauptstraße/Auf der Heide), sowie Grabstellen auf dem Friedhof, um die sich keine Angehörigen mehr kümmern können. Eine schöne und lobenswerte Aktion.

11. Hüttenbau auf der Tennis-Anlage in Kirchseifen
Die Tennisfreunde Blau Rot Wissen e. V. möchten neben ihrem Clubhaus eine Hütte zur Lagerung errichten, gemacht wird dies ehrenamtlich am Freiwilligentag.

12. Die Schönsteiner Jungschützen packen an: ein Projekt in Schönstein
Es gibt immer ein Projekt – so heißt es in der Werbung. Auch für Wissen-Schönstein gilt das, so suchen sich die Jungschützen der dortigen St. Sebastianus- Schützenbruderschaft noch ein sinnvolles und passendes Projekt aus. Man darf also gespannt sein.

13. Dankeschön-Grillen für alle Helferinnen und Helfer
Das gemeinsame Abschluss-Grillen als Belohnung wird ebenfalls ehrenamtlich organisiert – von Marion Schwan (AK Ehrenamt) und ihrem Team. Ab 17.30 Uhr sollen sich die Mitarbeiter/-innen der Projekte des Freiwilligentages bei Speis‘ und Trank am Schönsteiner Schützenhaus stärken.

14. „plus x“: Hier könnte Ihr Projekt stehen: Gerne noch Aktionen finden!
Die zuvor genannten Projekte sind keine abschließende Aufzählung. Soll heißen: Es können gerne noch weitere Aktionen dazukommen, welche beim 5. Freiwilligentag am 2. September angepackt werden.

Wer weiß – vielleicht wird aus der einen oder anderen Aktion eine dauerhafte ehrenamtliche Patenschaft. Teilweise ist dies schon seit Jahren der Fall, wie etwa beim MGV „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe (in diesem Jahr terminlich verhindert), welcher seit einem Freiwilligentag vor mehreren Jahren regelmäßig Bewohner eines Seniorenheims spazieren fährt.

Bei vielen Projekten können noch freiwillige Helfer/-innen dazukommen. Infos zum Freiwilligentag sowie die Kontakte zu den einzelnen Projektverantwortlichen/Ansprechpartnern erhalten Sie im Rathaus Wissen bei der Ehrenamtsbörse, Herrn Jochen Stentenbach (Zimmer 23), Tel. 02742/939-159, Mail: jochen.stentenbach@rathaus-wissen.de . (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Der 5. Freiwilligentag in der VG Wissen startet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte Anklage gegen einen heute 46 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erhoben. Der Vorwurf: sexueller Missbrauch von Jugendlichen sowie des Verbreitens von pornographischen Schriften in sieben Fällen an Jugendliche.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Corona: Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter Richtung 100

Mit Stand von Donnerstagnachmittag (22. April) gibt es im Vergleich zum Vortag 25 laborbestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4156 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3493 Menschen.


Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Diese Begegnung zweier Hundehalter in Mittelhof eskalierte offenbar schnell. Am Ende wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Während die Beteiligten dieses Aufeinandertreffens bekannt sind, sucht die Polizei nach einem Fahrer, der beim Vorbeifahren einen anderen Pkw beschädigte.




Aktuelle Artikel aus Region


Zoos und Tierparks im Westerwald: Unsere Tipps aus der Region

Besonders zur Zeit, wo wir alle unsere Kontakte auf ein Minimum reduziert haben, ist das Spazierengehen die Freizeitbeschäftigung ...

Corona: Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter Richtung 100

Region. Aktuell sind 569 Personen im Kreis Altenkirchen positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt ...

Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Mittelhof/Wissen. Einer 45-Jährigen wurde am Dienstag, den 20. April, mehrfach ins Gesicht geschlagen im Mittelhofer Katzenthal. ...

„Elterndigital“ startet am Betzdorfer Gymnasium

Betzdorf/Altenkirchen. Eine der größten Herausforderungen der Corona-Pandemie für Familien war und ist der Fernunterricht. ...

„Gefühle sind kleine Männchen hinter den Augen“

Alsdorf. Die Kinder sollten ihre eigenen Gefühle besser kennenlernen und einen positiven Umgang mit diesen pflegen, da diese ...

Kreis-Förderung: Betreuungsvereine erhalten 164.000 Euro

Altenkirchen. Die Mittel sind als Zuschuss zu den Personal- und Sachkosten einer hauptamtlichen Fachkraft in den Betreuungsvereinen ...

Weitere Artikel


Fünf Podestplätze beim Molzberglauf für die Läufer vom SVS Emmerzhausen

Emmerzhausen/Betzdorf. Der Ausdauer-Cup 2017 hat seine Sommerpause beendet. Die Schar der Volksläufer versammelte sich diesmal ...

Sparkasse Westerwald-Sieg begrüßte Auszubildende

Bad Marienberg. Spannend ab dem ersten Tag: Am 1. August starteten neun Auszubildende in ihr Berufsleben bei der Sparkasse ...

Keramiken der Ferienspaßaktion können abgeholt werden

Grünebach/Betzdorf. Insgesamt waren 114 Kinder zu Gast bei den Eutebachs. In den sechs Töpferkursen stellten die Kinder wieder ...

Brutaler Übergriff auf Zugbegleiterin in Betzdorf

Betzdorf. Am Donnerstag, 24. August, gegen 20.10 Uhr, meldete sich der 64-jährige Triebwagenführer der Daadetalbahn telefonisch ...

2. Faszination am Fluss sorgte für gute Unterhaltung

Betzdorf. Zum zweiten Mal fand die Veranstaltungsreihe „Faszination am Fluss“ in Betzdorf statt. Auch dieses Mal wieder bot ...

Zum Saisonstart siegte C-Jugend in letzter Minute

Wissen. Neitersen war der erwartet starke Gegner und brachte vom Anpfiff an vehement Angriff auf Angriff auf das Tor der ...

Werbung