Werbung

Nachricht vom 28.08.2017    

Keramiken der Ferienspaßaktion können abgeholt werden

Im Rahmen der diesjährigen Ferienspaßaktion der Jugendpflegen Betzdorf-Kirchen fanden bei Ines und Joachim Eutebach in Grünebach wieder Töpferkurse und der „Ferientag, wie er früher einmal war“ statt. Die Gegenstände können jetzt abgeholt werden.

Mit Ines Eutebach töpfern machte viel Spaß. Foto: pr

Grünebach/Betzdorf. Insgesamt waren 114 Kinder zu Gast bei den Eutebachs. In den sechs Töpferkursen stellten die Kinder wieder erstaunliche Kreativität unter Beweis. Mehr als 500 Einzelstücke aus Ton wurden von den jungen Künstlern kreiert. Neben Gebrauchskeramiken wie Tassen, Becher, Schüsseln und Vasen wurden auch viele verschiedene Figuren, Landschaften, Häuser, Delfine, Hunde (bei dem Hund Ben Modell stand), Elefanten, Pferde, Dinosaurier, Einhörner und vieles mehr; auch schon erste Weihnachtsmänner und –Motive gefertigt. „Die Kinder waren mit viel Ideenreichtum, Ehrgeiz und Akribie bei der Sache“, berichtet Ines Eutebach.

Auch beim „Ferientag, wie er früher einmal war“, wurde unter anderem getöpfert. Zudem halfen die Kinder mit sichtlicher Freude bei der Zubereitung des Mittagessens. Dann wurde mit viel Begeisterung wie früher im Freien gespielt. Bei einer Rallye durch die Wälder um Grünebach stellten die Kinder ihr Wissen rund um heimische Bäume und Sträucher sowie Wildkräuter und Beeren unter Beweis. Auch das beliebte Stockbrotbacken über dem Lagerfeuer gehörte wieder zum Programm.



Die von den Kindern gefertigten Keramiken stehen jetzt zur Abholung in Grünebach, Am Brandhahn 19, bereit. Grundsätzlich montags und donnerstags von 16.30 bis 19.30 Uhr und an den übrigen Werktagen von 14.30 bis 19.30 Uhr können die irdenen Gegenstände abgeholt werden. Weil aber immer mal etwas dazwischen kommen kann, wird vorherige telefonische Kontaktaufnahme empfohlen (02741/3741 oder 0171/3753399).


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Keramiken der Ferienspaßaktion können abgeholt werden

1 Kommentar
Ach wie schön. Kinder bei Tätigkeiten, die noch Kreativität und Feinmotorik erfordern. Das finde ich ganz wichtig und gut. Die meisten Kinder sitzen doch überwiegend vor dem Fernseher oder zocken bis zur Erschöpfung. Den Tag wie er früher einmal mal hätte selbst ich gerne mitgemacht. Endlich einmal abschalten und sich auf die wichtigen Dinge des Lebens konzentrieren.

#1 von Liza Gelber, am 28.08.2017 um 12:09 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und David Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Feuerwehr muss brennende Kleidercontainer löschen

Der Sonntagmorgen hat für die Freiwillige Feuerwehr Altenkirchen sehr unerfreulich angefangen: In den frühen Morgenstunden des 18. April mussten die Helfer gleich zweimal ausrücken, um in Brand geratene Kleidercontainer zu löschen.


Corona im AK-Land: 38 Neuinfektionen, Inzidenz steigt weiter

Am Freitagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen 38 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 785 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Haustier gegen Corona-Frust? Soviel kostet Ihr Liebling

Am 11. April war Welttag des Haustiers. Haustiere und die damit verbundenen Futter-, Stall-, Energie- und Arztkosten bilden einen gewaltigen Markt. In der Pandemie haben sich die Deutschen mehr als eine Million Haustiere zugelegt.




Aktuelle Artikel aus Region


Der monatliche Abschlag für Strom oder Gas ist zu hoch?

Region. „Die Höhe des Abschlags berechnet der Energieversorger hauptsächlich über den Energiepreis und den Energieverbrauch ...

Alsdorf: Unbekannte entsorgen illegal Badewanne, Kühlschrank und Bauschutt

Alsdorf. Bei dem illegal entsorgten Müll handelt es sich um einen größeren Kühlschrank (Made in Australia), eine Badewanne ...

Neues Mannschaftstransportfahrzeug für die Feuerwehr Horhausen

Horhausen. Im Einsatzfall werden mit diesem Fahrzeug hauptsächlich Einsatzkräfte zur Einsatzstelle gebracht. Eine weitere ...

Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Kreis Altenkirchen. Aktuell sind 795 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt ...

Haustier gegen Corona-Frust? Soviel kostet Ihr Liebling

Region. In den deutschen Haushalten lebten im Jahr 2020 rund 34,9 Millionen Haustiere unterschiedlichster Arten. Darunter ...

Zeit für Schmetterlinge: fördern und beobachten

Region. Die Schmetterlinge sind rekordverdächtig, denn sie bilden mit knapp 160.000 beschriebenen Arten, etwa 130 Familien ...

Weitere Artikel


Konzert in Birnbach zwischen Himmel und Erde

Birnbach. Auf ihrem Programm stehen neben Werken unter anderem von Isaac Albéniz und Jules Massenet traditionelle Lieder ...

Spende an Elterninitiative der Grundschule Herkersdorf-Offhausen

Herkersdorf-Offhausen. So hat diese Elterninitiative gerade einen Klassenraum, die Bibliothek, frisch renoviert. Die Wände ...

Sommerfest der Kinderkrebshilfe wurde Publikumsmagnet

Gieleroth/Berod. Am Sonntag, 27. August, fand das traditionelle Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth bei ...

Sparkasse Westerwald-Sieg begrüßte Auszubildende

Bad Marienberg. Spannend ab dem ersten Tag: Am 1. August starteten neun Auszubildende in ihr Berufsleben bei der Sparkasse ...

Fünf Podestplätze beim Molzberglauf für die Läufer vom SVS Emmerzhausen

Emmerzhausen/Betzdorf. Der Ausdauer-Cup 2017 hat seine Sommerpause beendet. Die Schar der Volksläufer versammelte sich diesmal ...

Der 5. Freiwilligentag in der VG Wissen startet

Wissen. Alle zwei Jahre findet er statt: der Freiwilligentag in der Verbandsgemeinde Wissen. Am Samstag, 2. September, zwischen ...

Werbung