Werbung

Nachricht vom 28.08.2017    

Sommerfest der Kinderkrebshilfe wurde Publikumsmagnet

„Die große Comic-Welt“, das Motto des diesjährigen Sommerfestes der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth und das tolle Wetter sorgte für großen Besucherandrang. Bereits zur Eröffnung konnten die Verantwortlichen der Kinderkrebshilfe und der Schirmherr, Dr. Ralf Kölbach, eine stattliche Anzahl von Gästen begrüßen. Der Siegerpokal ging an das „Dream-Team“ aus Nieder- und Obererbach.

Das "Dream-Team" holte den Pokal beim diesjährigen Sommerfest, Vorsitzende Jutta Fischer (links) und Schirmherr Dr. Ralf Kölbach (rechts) überreichten den Pokal. Fotos: kkö

Gieleroth/Berod. Am Sonntag, 27. August, fand das traditionelle Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth bei tollem Sommerwetter statt. Alle Helferinnen und Helfer waren erleichtert, dass es nach dem doch eher „durchwachsenen“ Wetter der letzten Tage ein herrlicher Sommertag wurde.

Um 11 Uhr eröffnete der Schirmherr Dr. Ralf Kölbach, Vorstand der Westerwald Bank, umrahmt vom Posaunenchor Höchstenbach die Veranstaltung. Er wünschte allen Mannschaften viel Erfolg bei den Spielen. Getreu dem Motto „Die große Comic-Welt“ hatten die fleißigen Helfer wieder Kostüme genäht, die die Mannschaftsführer trugen. So war es zum Beispiel bei „Team Optimum“ der Obelix.

Für die kleinen Gäste gab es Ponyreiten und wie in jedem Jahr Kinderschminken durch das Jugendrotkreuz mit dem Leiter Marcus Wengenroth. Der Porsche Club Nürburgring bot wieder Fahrten an. Der Kostenbeitrag, der im Ermessen der Mitfahrer lag, wird der Kinderkrebshilfe als Spende übergeben.

Der sportliche Teil begann gegen 11.45 Uhr und wie in jedem Jahr legten sich die Mannschaften ins Zeug, ging es doch um den großen Wanderpokal, der im letzten Jahr von der Mannschaft der Kreisverwaltung errungen werden konnte. Alle Teams lieferten sich einen fairen Wettstreit, stand doch der Spaß für die Wettkämpfer und die Zuschauer im Vordergrund. Oft war von den Teilnehmern zu hören: „Das Wichtigste ist, dass die Freunde der Kinderkrebshilfe und damit die Betroffenen gewinnen“. 16 Mannschaften gingen an den Start, darunter natürlich der Pokalverteidiger, das Team der Kreisverwaltung.

Nach rund vier Stunden und viel vergossenem Schweiß standen die Ergebnisse fest. Den dritten Platz errangen in diesem Jahr zwei Teams – Daaden und Roßbach waren punktgleich mit 350 Punkten. Zweiter im spielerischen Wettstreit wurde das Team aus Birnbach (365). Als Sieger und damit nun für ein Jahr Inhaber des Wanderpokals konnte sich das „Dream-Team“ aus Ober- und Niedererbach (375) feiern lassen.



Die weiteren Plazierungen erreichten: 5. Kunterbunt, ein Team das kurzfristig einsprang (280), 6. DLRG Altenkirchen (255), 7. Team-Optimum (250), 8. Damen SV Gehlert, 9. KG Steinebach, 10. Kreisverwaltung (205), 11. Herpteroth (170), 12. Westerwald Bank (155), 13. Wilde Wutzen (150), 14. Reitteufel (140), 15. Deutsche-Bank (125) und 16. Giesenhausen (95). Alle Teilnehmer waren sich einig, dass sie im kommenden Jahr wieder dabei sein wollen. Viele versprachen humorvoll: „Wir werden trainieren und es dem Pokalverteidiger schwer machen“.

Ab 16 Uhr unterhielt die begeisterten Zuschauer die Showband „Limited Edition“ mit ihrer gekonnten Performance der allen bekannten Hits von ABBA, Michael Jackson und Modern Talking. Die Sängerinnen und Sänger schlüpften in die entsprechenden Kostüme und verführten die Anwesenden zum Misingen und Tanzen.

Als gegen 18 Uhr die große Lostrommel auf die Bühne gebracht wurde war die Spannung förmlich greifbar. Alle legten ihre Lose zurecht und warteten gespannt ob eine der Zahlen genannt wurde. Desiree Rumpel, zweite Vorsitzende, unterstützt von Kindern aus dem Publikum, die die Lose zogen, konnte in diesem Jahr leider keinen Gewinner/in auf der Bühne begrüßen. Die Gewinnerin des Hauptpreises wurde angerufen und der Preis wird in Kürze (ein Auto) übergeben.

Zum Abschluss wurde zur Musik der Dancing Sunshine-Band in den lauen Sommerabend gefeiert. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
   


Kommentare zu: Sommerfest der Kinderkrebshilfe wurde Publikumsmagnet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen auf 93.


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

Ein Zusammenstoß, ein Motorradunfall und eine Trunkenheitsfahrt: Die Polizei Wissen meldet mehrere Vorfälle auf Straßen am vergangenen Wochenende. Dabei zog sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zu.


Corona: DRK richtet weiteres Testzentrum in Nauroth ein

Der DRK-Ortsverein Gebhardshain wird ab nächster Woche ein weiteres Testzentrum zur Covid-19-Vorsorge einrichten. Beginn der Testungen im großen Saal des Bürgerhauses Nauroth (Schulweg 13) ist dort ab Montag, 26. April, um 18 Uhr.




Aktuelle Artikel aus Region


Ab Mittwoch, 21. April: Corona-Schnelltestzentrum in Stadthalle Betzdorf

Betzdorf. Ab Mittwoch, den 21. April, kann sich jeder in der Betzdorfer Stadthalle kostenlos auf eine Corona-Infektion schnell-testen ...

Stegskopf-Nutzung: Kreisausschuss meldet vor möglicher Mediation weiteren Beratungsbedarf an

Kreis Altenkirchen. Die Geschichte des Truppenübungsplatzes Daaden (Stegskopf) reicht bis zur erstmaligen Erwähnung im Jahr ...

Neu am Start: Der Raiffeisentriathlon

Hamm (Sieg). Das Spektakel wird sich rund um das Waldschwimmbad Thalhausermühle abspielen. Organisiert wird die Veranstaltung ...

Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: 19. April, 15.30 Uhr):

Als ...

Fahrrad-Diebstähle in Altenkirchen und Wallmenroth

Altenkirchen/Wallmenroth. Zwischen 7.20 und 12.50 Uhr wurde am Montag, den 19. April, ein Fahrrad am Schulzentrum in Altenkirchen ...

Corona: DRK richtet weiteres Testzentrum in Nauroth ein

Nauroth. Angewendet wird ein PoC-Schnelltest mittels Nasen-Rachen-Abstrich. Das Testergebnis liegt nach 15 bis 20 Minuten ...

Weitere Artikel


Sportfest des VfL Dermbach mit guter Beteiligung

Herdorf-Dermbach. Besser konnten die äußeren Bedingungen für die Durchführung des traditionellen Sport- und Waldfestes des ...

Info-Besuch bei der IG Metall Betzdorf

Betzdorf. Im Rahmen ihrer diesjährigen Sommertour traf die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler ...

2.400 Euro für Freiwillige Feuerwehr Betzdorf-Gebhardshain

Betzdorf. Wichtig und unverzichtbar - Die Freiwillige Feuerwehr hat einen hohen Stellenwert in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain, ...

Spende an Elterninitiative der Grundschule Herkersdorf-Offhausen

Herkersdorf-Offhausen. So hat diese Elterninitiative gerade einen Klassenraum, die Bibliothek, frisch renoviert. Die Wände ...

Konzert in Birnbach zwischen Himmel und Erde

Birnbach. Auf ihrem Programm stehen neben Werken unter anderem von Isaac Albéniz und Jules Massenet traditionelle Lieder ...

Keramiken der Ferienspaßaktion können abgeholt werden

Grünebach/Betzdorf. Insgesamt waren 114 Kinder zu Gast bei den Eutebachs. In den sechs Töpferkursen stellten die Kinder wieder ...

Werbung