Werbung

Nachricht vom 28.08.2017    

Info-Besuch bei der IG Metall Betzdorf

Nicht nur bundesweit auch in der Region sorgt der Dieselskandal für Verunsicherung bei den Beschäftigten der Automobilzulieferer. Der 1. Bevollmächtigte der IG Metall, Uwe Wallbrecher, empfing MdL Sabine Bätzing-Lichtenthäler zum meinungsaustausch.

MdL Sabine Bätzing-Lichtenthäler im Gespräch mit dem 1. Bevollmächtigten der IG Metall in Betzdorf, Uwe Wallbrecher. Foto: pr

Betzdorf. Im Rahmen ihrer diesjährigen Sommertour traf die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler jetzt auf den 1. Bevollmächtigten der IG Metall in Betzdorf, Uwe Wallbrecher. Dabei stand die aktuelle wirtschaftliche Situation der Region im Fokus des Gesprächs.

Wallbrecher wusste zu berichten, dass die Unternehmen in der Region insgesamt gut aufgestellt seien. Nicht zuletzt der bundesweite Dieselskandal und der damit verbundene Vertrauensverlust in die Automobilindustrie habe in der Region für Fragen und Verunsicherung gesorgt. Immerhin, so Wallbrecher, seien viele Automobilzulieferer ansässig, die aber oftmals keine Motorenbestandteile produzieren würden.

Bätzing-Lichtenthäler unterstützt die IG Metall in ihren Bestrebungen mehr Tarifbindungen in der Region zu verankern. Gute Löhne sind für Bätzing-Lichtenthäler, die in Mainz auch Arbeits- und Sozialministerin ist, eine wichtige Grundlage für ein gutes Leben und vor allem auch eine Grundvoraussetzung für eine auskömmliche Rente, wenngleich der Staat hier nochmals stärker nachbessern müsse. Bätzing-Lichtenthäler und Wallbrecher wollen weiterhin in einem intensiven Austausch bleiben. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Info-Besuch bei der IG Metall Betzdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Schönsteiner Weihnachtsmarkt verzauberte wieder mit seinem Charme

Auch dieses Jahr verwandelte sich der Schlosshof Schönstein am dritten Adventswochenende wieder in einen stimmungsvollen, historischen Weihnachtsmarkt. Zum 27. Mal lud die Hatzfeld-Wildenburg´sche Verwaltung zu einem der romantischsten Weihnachtsmärkte der Region ein. Trotz starker Sturmböen am Samstagabend war der Schönsteiner Weihnachtsmarkt wieder sehr gut besucht.


Region, Artikel vom 16.12.2019

Einbrecher in Daaden-Biersdorf unterwegs

Einbrecher in Daaden-Biersdorf unterwegs

Zu insgesamt zwei vollendeten und drei versuchten Wohnungseinbrüchen kam es am Samstag, 14. Dezember, zwischen 14 und 22 Uhr in Daaden-Biersdorf. Die Tatorte befanden sich in der Straße "Am Glaskopf" sowie "Am Steinbaum".


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Wissener Messdiener begleiteten Hochamt im Kölner Dom

16 Messdiener der Pfarrgemeinde Kreuzerhöhung Wissen hatten die große Ehre, das Kapitelsamt zum 2. Adventssonntag um 10 Uhr im Kölner Dom als Messdiener mit zu gestalten. Schon der feierliche Einzug durch den hohen Dom zu Köln war ein besonderer Moment für die Mädchen und Jungs im Alter von 9 bis 15 Jahren und ihre beiden Betreuer.




Aktuelle Artikel aus Politik


CDU-Kreistagsfraktion gegen übermäßige Erhöhung der Kreisumlage

Kirchen. Momentan berät der Kreistag über den Haushalt des Kreises Altenkirchen. Vorhergehend hatte die Kreisverwaltung ein ...

FWG Selbach wird nach 36 Jahren aufgelöst

Selbach. Einige Mitglieder äußerten sich im Rahmen einer Meinungsumfrage. Alle Wortmeldungen bekräftigten die Empfehlung ...

Ratsmitglieder aus dem Ortsgemeinderat Pracht verabschiedet

Pracht. Darüber hinaus hat er mehrere Jahre den Spielplatz in Wickhausen betreut. Buchen ist 2007 als Nachrücker für Heinz ...

AfD hatte zur Berlinfahrt eingeladen

Neuwied. Nach einer erholsamen Nacht ging es in das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. In einem Vortrag konnten ...

Geplante Grundrente stößt auf starken Widerhall

Hachenburg. Viele Anfragen zur Grundrente verzeichnet seit Tagen die Rentenversicherung in Rheinland-Pfalz - sowohl an den ...

Neue Wohngruppe für Kinder in Nister

Nister. Als Ende 2018 der Zustrom von geflüchteten Menschen nachließ, verhandelte MUTABOR mit den zuständigen Stellen eine ...

Weitere Artikel


2.400 Euro für Freiwillige Feuerwehr Betzdorf-Gebhardshain

Betzdorf. Wichtig und unverzichtbar - Die Freiwillige Feuerwehr hat einen hohen Stellenwert in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain, ...

Literaturtage: "Und unter uns die Welt" mit Maiken Nielsen

Hamm/Sieg. Ein Roman wie eine Weltreise mit dem Zeppelin: bunt, hochfliegend, schwerelos! Schon als kleiner Junge auf Sylt ...

Die erbauliche Seite im Handwerk

Koblenz / Bad Kreuznach. Von A wie Ausbaufacharbeiter bis Z wie Zimmerer übernehmen sie beim Bau und Ausbau Verantwortung. ...

Sportfest des VfL Dermbach mit guter Beteiligung

Herdorf-Dermbach. Besser konnten die äußeren Bedingungen für die Durchführung des traditionellen Sport- und Waldfestes des ...

Sommerfest der Kinderkrebshilfe wurde Publikumsmagnet

Gieleroth/Berod. Am Sonntag, 27. August, fand das traditionelle Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth bei ...

Spende an Elterninitiative der Grundschule Herkersdorf-Offhausen

Herkersdorf-Offhausen. So hat diese Elterninitiative gerade einen Klassenraum, die Bibliothek, frisch renoviert. Die Wände ...

Werbung