Werbung

Nachricht vom 28.08.2017    

Info-Besuch bei der IG Metall Betzdorf

Nicht nur bundesweit auch in der Region sorgt der Dieselskandal für Verunsicherung bei den Beschäftigten der Automobilzulieferer. Der 1. Bevollmächtigte der IG Metall, Uwe Wallbrecher, empfing MdL Sabine Bätzing-Lichtenthäler zum meinungsaustausch.

MdL Sabine Bätzing-Lichtenthäler im Gespräch mit dem 1. Bevollmächtigten der IG Metall in Betzdorf, Uwe Wallbrecher. Foto: pr

Betzdorf. Im Rahmen ihrer diesjährigen Sommertour traf die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler jetzt auf den 1. Bevollmächtigten der IG Metall in Betzdorf, Uwe Wallbrecher. Dabei stand die aktuelle wirtschaftliche Situation der Region im Fokus des Gesprächs.

Wallbrecher wusste zu berichten, dass die Unternehmen in der Region insgesamt gut aufgestellt seien. Nicht zuletzt der bundesweite Dieselskandal und der damit verbundene Vertrauensverlust in die Automobilindustrie habe in der Region für Fragen und Verunsicherung gesorgt. Immerhin, so Wallbrecher, seien viele Automobilzulieferer ansässig, die aber oftmals keine Motorenbestandteile produzieren würden.



Bätzing-Lichtenthäler unterstützt die IG Metall in ihren Bestrebungen mehr Tarifbindungen in der Region zu verankern. Gute Löhne sind für Bätzing-Lichtenthäler, die in Mainz auch Arbeits- und Sozialministerin ist, eine wichtige Grundlage für ein gutes Leben und vor allem auch eine Grundvoraussetzung für eine auskömmliche Rente, wenngleich der Staat hier nochmals stärker nachbessern müsse. Bätzing-Lichtenthäler und Wallbrecher wollen weiterhin in einem intensiven Austausch bleiben. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Info-Besuch bei der IG Metall Betzdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte Anklage gegen einen heute 46 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erhoben. Der Vorwurf: sexueller Missbrauch von Jugendlichen sowie des Verbreitens von pornographischen Schriften in sieben Fällen an Jugendliche.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Pater Hubert und Bruno Wittershagen bedauerten in einem zufälligen Gespräch den fehlenden Korpus am Wegekreuz auf dem Molzberg in Betzdorf. Seit einigen Tagen ziert nun tatsächlich eine hölzerne Jesus-Figur das Kreuz. Jetzt fragen sich die beiden: Wer war verantwortlich für diese gute Tat?


Im Blick: Lebendige Gewässer in Rheinland-Pfalz

Einladung zur Onlinediskussion: Jeder Interessierte kann sich mit Ideen und Vorschlägen einbringen. Gewässerschutz geht uns alle an.




Aktuelle Artikel aus Politik


Im Blick: Lebendige Gewässer in Rheinland-Pfalz

Koblenz/Region. Wo stehen wir beim Gewässerschutz? Hat sich die Qualität beim Grundwasser, in den Seen und Fließgewässern ...

Schutz der menschlichen Ernährung und des Klimas in das Grundgesetz

Koblenz. Hierin wird eine starke heimische Landwirtschaft, Ernährungssicherung und Nachhaltigkeit gefordert.

Horper: ...

Leser-Reaktion auf Rüddel (CDU): AK-Land laut Fahrradklimatest „Entwicklungslandkreis“

Leser-Anmerkung zur Pressemitteilung von Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel „Flächendeckende Fahrradinfrastruktur“ (15. ...

1. Mai: DGB-Veranstaltung online mit Statistikprofessor und Talkrunde

Kreisgebiet/Wissen. Die virtuelle Veranstaltung wird laut DGB-Vorsitzenden Bernd Becker wieder aus dem Kulturwerk Wissen ...

Stadtbürgermeister von Wissen fordert Corona-Staatshilfen von Bund und Land ein

Resolution des Stadtbürgermeisters zum Stadthaushalt 2021 zu Tagesordnungspunkt 2 der Stadtratssitzung am 21. April im Wortlaut: ...

Junge Union verteidigt Erwin Rüddel gegen Kritik der Jusos

Neuwied. In den letzten Wochen haben die Jusos im Kreis Neuwied immer wieder versucht, durch verschiedenen Pressemitteilungen, ...

Weitere Artikel


2.400 Euro für Freiwillige Feuerwehr Betzdorf-Gebhardshain

Betzdorf. Wichtig und unverzichtbar - Die Freiwillige Feuerwehr hat einen hohen Stellenwert in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain, ...

Literaturtage: "Und unter uns die Welt" mit Maiken Nielsen

Hamm/Sieg. Ein Roman wie eine Weltreise mit dem Zeppelin: bunt, hochfliegend, schwerelos! Schon als kleiner Junge auf Sylt ...

Die erbauliche Seite im Handwerk

Koblenz / Bad Kreuznach. Von A wie Ausbaufacharbeiter bis Z wie Zimmerer übernehmen sie beim Bau und Ausbau Verantwortung. ...

Sportfest des VfL Dermbach mit guter Beteiligung

Herdorf-Dermbach. Besser konnten die äußeren Bedingungen für die Durchführung des traditionellen Sport- und Waldfestes des ...

Sommerfest der Kinderkrebshilfe wurde Publikumsmagnet

Gieleroth/Berod. Am Sonntag, 27. August, fand das traditionelle Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth bei ...

Spende an Elterninitiative der Grundschule Herkersdorf-Offhausen

Herkersdorf-Offhausen. So hat diese Elterninitiative gerade einen Klassenraum, die Bibliothek, frisch renoviert. Die Wände ...

Werbung