Werbung

Nachricht vom 29.08.2017    

11. "Nacht der Genüsse" in Hamm/Sieg

Es ist am Samstag, 2. September soweit: Die 11. "Nacht der Genüsse" startet in Hamm am und im Kulturhaus mit dem bewährten Konzept. Musik und Gesang vom Feinsten, kulinarische Köstlichkeiten, edle Weine, Brände und Biere sollen die Sinne verführen und zum Verweilen einladen.

Foto: Veranstalter

Hamm. Die "Nacht der Genüsse" will im elften Jahr mit bewährtem Konzept und unter Einbeziehung örtlicher Musiker, Vereine und Institutionen erneut unter dem Motto „klein aber fein“ sowohl musikalische Leckerbissen, als auch, gereicht von der heimischen Gastronomie und Hammer Vereinen, wieder zu regionalen und internationalen Köstlichkeiten einladen.

Neben der Verkostung edler Weine aus deutschen und europäischen Regionen, sowie Bieren unserer heimischen Brautradition, rundet eine Auswahl von edlen Bränden das Angebot ab. Eröffnet wird die 11. "Nacht der Genüsse", am Samstag, 2. September, durch die Jagdhorngruppe des Hammer Hegerings, gefolgt von musikalischen Darbietungen der IGS Hamm und Gesangsdarbietungen des Männergesangverein MGV „Liedertafel“ Hamm. Die Bauchtanzgruppe Betzdorf wird die Besucher wieder mit orientalischen Tänzen begeistern. Die heimische Dixie-Band „Schräglage“ leitet nach Dixie und Jazz-Standards mit einem Crossover über zu einem der besten Boogie-Woogie Spieler Deutschlands, Jörg Hegemann.

Das Programm im Überblick:
Ab 16 Uhr im und um das Kulturhaus, Begrüßung durch die Jagdhorngruppe Hegering Hamm, es folgen musikalische Darbietungen der IGS Hamm (Sieg)
17 Uhr MGV Liedertafel Hamm
17.45 Uhr Orientalische Tänze von der Bauchtanzgruppe Betzdorf
18.30 Uhr Jazzband „Schräglage“
ab 19.45 Uhr „Crossover” Jazzband „Schräglage“/Jörg Hegemann
20 Uhr Soloprogramm Jörg Hegemann

Ab 16 Uhr ist die Weinstube im Keller des Kulturhauses geöffnet, Eintritt frei. Veranstalter: Ortsgemeinde Hamm/Sieg, Werbegemeinschaft Hamm, Standortmarketing Hamm, Arbeitskreis Kultur und Tourismus VG Hamm. (hws)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: 11. "Nacht der Genüsse" in Hamm/Sieg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Statement zum geplanten Krankenhausstandort in Hattert

Ortsbürgermeister Christoph Hoopmann nimmt Stellung: Die Suche nach einem geeigneten Standort für das neue Westerwald-Klinikum sorgt seit Monaten für Diskussionen. Die Beteiligten haben sich zuletzt auf eine Lösung in Hattert/Müschenbach geeinigt. Auch der Ortsgemeinderat Hattert hat sich mit überwältigender Mehrheit (16:1) für den Standort in Hattert ausgesprochen.


SG Berod-Wahlrod gewinnt Hachenburger Pils-Cup

Der 29. Hachenburger Pils-Cup wurde am Sonntagabend, den 26. Januar in der Rundsporthalle in Hachenburg entschieden. 384 Tore konnten bejubelt werden. Sieger nach Neunmeter-Schießen wurde die SG Berod-Wahlrod/ Lautzert-Oberdreis. Nach 2014 trug sich das Team nun zum zweiten Mal in die Siegerliste ein.


Interview (Teil 1) mit Fly&Help-Gründer Reiner Meutsch: „Ich wollte einen Sinn“

Die nackten Zahlen heben eine Leistung heraus, die ihresgleichen sucht: In zehn Jahren des Bestehens eröffnete die Stiftung "Fly & Help" von Reiner Meutsch (Kroppach/64) 369 Schulen in 47 Ländern. 16 Millionen Euro wurden investiert. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Im dreiteiligen Exklusivinterview mit den Kurieren offenbart der Stiftungsgründer viele private Aspekte. Lesen Sie im ersten Teil über Meutschs Abschied vom Unternehmen "Berge & Meer", über eine neue Charaktereigenschaft und wie er lernte, sich in höchsten Politikkreisen und in der High Society zu bewegen.


Brand in Scheunenanbau sorgt für Großaufgebot der Feuerwehr

In Flammersfeld hat am Sonntag, 26. Januar 2020, der Anbau einer Scheune gebrannt. Die Einheiten der Feuerwehren Flammersfeld, Oberlahr und Pleckhausen wurden gegen 14.40 Uhr von der Leitstelle Montabaur mit dem Stichwort „Feuer 3 Scheunen Vollbrand“ in den Einsatz geschickt.


Kreis Altenkirchen will „smarte Landregion“ werden

Der Kreis Altenkirchen hat "Smarte Landregionen", ein Modellvorhaben des Bundes, ins Auge gefasst. Es ist inzwischen aber vielmehr als ein lockerer Blick: Das AK-Land möchte einer von letztlich nur sieben Landkreisen werden, die jeweils in den Genuss einer Förderung von einer Million Euro kommen, die über eine Dauer von vier Jahren gezahlt wird.




Aktuelle Artikel aus Region


Kreis Altenkirchen will „smarte Landregion“ werden

Altenkirchen. Eile ist angesagt: Bis zum 28. Februar muss der Landkreis Altenkirchen seine Interessensbekundung eingereicht ...

Sven Lefkowitz ruft zu Schüler- und Jugendwettbewerb 2020 auf

Neuwied. Unter dem Motto „Mitgedacht – mitgemacht!“ werden die Jugendlichen auch dieses Jahr wieder zum Forschen in der Vergangenheit, ...

Noch freie Plätze: Neue Eltern-Kind-Kurse der Kreismusikschule

Altenkirchen/Kreisgebiet. Ein Stofftier ist ständiger Begleiter der Kinder und bringt ihnen immer wieder Spannendes mit: ...

Marienstatter Physiker besuchten das CERN

Marienstatt. Wissenschaftler nutzen den LHC, um die kleinsten Bausteine der Welt und ihre Wechselwirkungen zu untersuchen ...

Michael Wäschenbach besucht BBS Betzdorf/Kirchen

Betzdorf. Der ständige Dialog zwischen Politik und Schule ist wichtig. Aus diesem Grund freute es Schulleiter Michael Schimmel ...

Marienthaler Forum: Woher kommt der Werteverfall unserer Zeit?

Wissen. Schmalz hatte die beiden Pastoren Martin Kürten von der kath. Pfarrgemeinde Wissen und Dr. Michael Klein von der ...

Weitere Artikel


Seniorenfahrt Etzbach: Aug´ in Aug´mit Vogel Strauß

Etzbach. Auch dieses Jahr setzte die Ortsgemeinde Etzbach die gute, langjährige Tradition der Seniorenfahrt fort. Ortsbürgermeister ...

Schirmherrschaft beim Jahrmarkt Wissen: Prof. Dr. Andreas Rödder

Wissen. Es gehört ebenfalls zum Jahrmarkt der katholischen Jugend von Wissen, dass jemand aus dem öffentlichen Leben die ...

Erster Spiel- und Spaßtag in Horhausen kam gut an

Horhausen. Ganz schön kniffelig fand Ole (9) den heißen Draht beim Spiel- und Spaßtag der Bad Honnef AG (BHAG). In Kooperation ...

Dietmar Henrich will Bürgermeister der VG Hamm werden

Hamm/Bruchertseifen. Bürgermeisterkandidat Dietmar Henrich (parteilos), 48 Jahre alt, verheiratet und Vater eines elfjährigen ...

Wahl-O-Mat geht am 30. August online

Wissen. Am 24. September 2017 findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. 61,5 Millionen Menschen wählen dann ihre ...

Ereignisreiches Wochenende für die SG 06 Betzdorf

Betzdorf. In der Rheinlandliga-Partie gegen den SV Mehringen gelang es der SG 06 nach einer spannenden Aufholjagd einen Dreitore-Rückstand ...

Werbung