Werbung

Nachricht vom 29.08.2017    

Erster Spiel- und Spaßtag in Horhausen kam gut an

Der TuS Horhausen verwandelte in Kooperation mit der BHAG das Vereinsgelände in eine Erlebniswelt. Der erste Spiel- und Spaßtag in der Raiffeisenhalle in Güllesheim sorgte für Begeisterung bei den Gästen.

Foto: BHAG

Horhausen. Ganz schön kniffelig fand Ole (9) den heißen Draht beim Spiel- und Spaßtag der Bad Honnef AG (BHAG). In Kooperation mit dem Bad Honnefer Energieversorger hatte der TuS Horhausen 04 die Raiffeisenhalle in Horhausen-Güllesheim in eine Erlebniswelt verwandelt. Diverse Spiele und Spielgeräte der BHAG standen Groß und Klein von 11 bis 18 Uhr zum Toben und Probieren zur Verfügung.

Viele von den insgesamt 600 Mitgliedern des Sportvereins waren zudem vor Ort und präsentierten einige Sportarten der insgesamt 16 Abteilungen. Die Tischtennis- und Badmintonabteilung konnten die Besucher begeistern, selbst mit dem Schläger ein paar Bälle zu spielen. Die Taekwando-Abteilung beeindruckte mit ihren Kampfsporttechniken. Sogar Knirpse wie Ole schafften den sogenannten Bruchtest, bei dem Übungsbretter mit der Faust durchgeschlagen werden. „Eine Faust machen und dann mit viel Schwung draufhauen“, erhielten Interessierte die Anleitungen von den Profis. „Schnelligkeit ist dabei auschlaggebend. Am besten, man schreit laut beim Schlag. Das setzt Adrenalin frei“, erläuterten sie. So brechen die Bretter, ohne dass die Faust blaue Flecken davonträgt.

Dicht belagert mit lachenden und springenden Kindern war den ganzen Tag die BHAG Hüpfburg. Während es beim Eierlaufen, beim Riesenwackelturm und anderen Geschicklichkeitsspielen auf eine ruhige Hand ankam. An der BHAG Fußballtorwand probierten nicht nur die Nachwuchskicker, wie treffsicher sie sind. Auch der ein oder andere Papa stellte unter Beweis, dass er das Runde, diesmal nicht ins Eckige, dafür aber ins runde Loch der Torwand bugsieren konnte.

Auch für das leibliche Wohl hatte der TuS Horhausen gesorgt. „Viele unserer Mitglieder haben Kuchen gebacken und es gibt heiße Würstchen, damit alle bei Kräften bleiben“, meinte Peter Fischer, Leiter der Abteilung Tischtennis. „Der heutige Tag ist sozusagen ein Pilotprojekt. Wenn er gut ankommt, hoffen wir, dass wir zusammen mit der Bad Honnef AG auch im kommenden Jahr einen Spiel- und Spaßtag veranstalten können“, sagte Fischer, der den Erlebnistag zusammen mit Daniela Paffhausen von der BHAG organisierte.

„Wir freuen uns, dass schon beim ersten Mal so viele Kinder mit ihren Familien gekommen sind. Das zeigt, dass so ein Erlebnistag gerne angenommen wird“, sagte Paffhausen und ergänzte, dass alle Spielgeräte bei der BHAG Verleihwelt von Kunden ausgeliehen werden können.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erster Spiel- und Spaßtag in Horhausen kam gut an

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Millionengrab Krankenhäuser? Was in Altenkirchen und Hachenburg investiert wurde

Es ist ein Millionenspiel, in das das DRK-Verbundkrankenhaus Altenkirchen-Hachenburg involviert ist. Jetzt, da der aus Sicht vieler Bürger des AK-Landes ungeliebte und deswegen abgelehnte sowie aus dem Nichts entsprungene Standort "Müschenbach-Ost" für einen Neubau auserkoren wurde, steigen schon zu erwartende immense Ausgaben von mindestens 120 Millionen Euro ein wenig höher am Horizont. Ein Blick zurück zeigt, dass in die beiden "alten" Kliniken in den zurückliegenden Jahren bereits kräftig investiert wurde.


Prunksitzung der KG Altenkirchen: Gelungener Start in die tollen Tage

In Altenkirchen begannen am Samstag, 15. Februar, die „tollen“ Tage. Die Karnevalsgesellschaft hatte zur großen Prunksitzung eingeladen. Zahlreiche Närrinnen und Narren waren der Einladung gefolgt und freuten sich auf ein rund fünfstündiges Programm. Ehrengäste waren neben dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich und dem Bürgermeister der Kreisstadt Matthias Gibhardt Heijo Höfer (MdL) und Erwin Rüddel, als Vertreter der Rheinischen Karnevals Kooperationen (RKK).


„Kölsche Nacht“ der KG Wissen ließ das Kulturwerk schunkeln

Die KG Wissen ließt am Samstag, 15. Februar, im Kulturwerk die „Raketen“ steigen. Die Verantwortlichen um Sitzungspräsident Jürgen Thielmann hatten wieder einmal ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Besonderen Wert legen die Karnevalisten aus der Siegstadt darauf, die eigenen sowie Kräfte aus der Region zu präsentieren.


Karneval in Herdorf: Altweiberparty mit Sidewalk Deluxe

Am Altweiber-Donnerstag und Rosenmontag lädt MyDearCaptain zur alljährlichen Karneval-Party im großen Festzelt auf dem Rewe-Parkplatz in Herdorf ein. Doch nicht alles ist wie immer – eine neue Mannschaft und überarbeitete Prozesse garantieren den Jecken und Narren eine wilde Sause.


TuS Horhausen schenkt VG Altenkirchen-Flammersfeld Defibrillator

Vertreter des TuS Horhausen (Vorsitzender Friedrich Stahl und Schatzmeisterin Doris Lehnard) übergaben jetzt den sich im Eigentum des TuS Horhausen befindlichen Defibrillator in der Raiffeisenhalle in Güllesheim offiziell an die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Närrisches Gipfeltreffen beim Karnevalsverein Scheuerfeld

Scheuerfeld. Am Sonntag, 9. Februar 2020, hatte der amtierende Karnevalsprinz des Karnevalsvereins Scheuerfeld, Prinz Tobi-Marie ...

TuS Horhausen schenkt VG Altenkirchen-Flammersfeld Defibrillator

Güllesheim. Bürgermeister Fred Jüngerich dankte den Verantwortlichen des TuS Horhausen für die Übertragung des Eigentums ...

Prunksitzung der KG Altenkirchen: Gelungener Start in die tollen Tage

Altenkirchen. Am Samstag, 15. Februar, startete für die Alekärjer Narren die heiße Phase des Karnevals in der Kreisstadt. ...

„Kölsche Nacht“ der KG Wissen ließ das Kulturwerk schunkeln

Wissen. Am Samstag, 15. Februar, machte die Karnevalsgesellschaft Wissen das Kulturwerk zum Narrentempel. Die Gesellschaft ...

MGV „Zufriedenheit“ startet mit besonderem Engagement in 2020

Wissen. Wurden in den vergangenen Jahren dem Männergesangverein „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe nach und nach die vom Verein ...

KG Oberlahr zündet auf Prunksitzung Feuerwerk der guten Laune

Oberlahr. Die KG Oberlahr hatte am Freitag, 14. Februar, zu ihrer großen Prunksitzung eingeladen. Mehrere hundert Besucher ...

Weitere Artikel


19-jähriger Radfahrer nach Unfall schwer verletzt

Wissen. Am Montag, 28. August, gegen 15.47 Uhr kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten 19-Jährigen ...

Landwirtschaft im Wandel – Film und Diskussion in Neitersen

Neitersen. Am Montag, 28. August, füllte sich die Wied-Scala Neitersen recht schnell. Rund 50 Besucher waren zu der Veranstaltung ...

„Tagesbrüche“: Achim Heinz liest in der Grube Bindweide

Steinebach/Sieg. Dabei ist nicht nur die Auswahl der Vortragenden spannend, sondern auch der Ort der Veranstaltung, denn ...

Schirmherrschaft beim Jahrmarkt Wissen: Prof. Dr. Andreas Rödder

Wissen. Es gehört ebenfalls zum Jahrmarkt der katholischen Jugend von Wissen, dass jemand aus dem öffentlichen Leben die ...

Seniorenfahrt Etzbach: Aug´ in Aug´mit Vogel Strauß

Etzbach. Auch dieses Jahr setzte die Ortsgemeinde Etzbach die gute, langjährige Tradition der Seniorenfahrt fort. Ortsbürgermeister ...

11. "Nacht der Genüsse" in Hamm/Sieg

Hamm. Die "Nacht der Genüsse" will im elften Jahr mit bewährtem Konzept und unter Einbeziehung örtlicher Musiker, Vereine ...

Werbung