Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 30.08.2017    

Rund um die Marksburg und auf dem Hunsrück-Trail unterwegs

Der TuS Horhausen, die Abteilung Leichtathletik/Lauftreff, nahm an verschiedenen Sportveranstaltungen teil. Walking rund um die Marksburg und die Teilnahme am Hunsrück-Trail-Lauf stand auf dem Programm.

Frank Schulheis vom TuS Horhausen. Foto: Verein

Horhausen. Den Auftakt machte am Samstag Bianca Klein, die auf einer 5 Kilometer-Strecke rund um die Marksburg walkte. Sie war erneut Siegerin der Damenwertung. Sie benötigte für die anspruchsvolle Streckenführung 37.20 min.

Am 20.August startete Frank Schultheis beim 1. Hunsbuckel-Trail (HuBuT) in der Hunsrückgemeinde Laubach. Drei verschiedene Strecken standen zur Auswahl, der "Long trail" mit 63 Kilometer/1.600 Höhenmetern, der unter anderem über Deutschlands höchste und längste Hängeseilbrücke „Geierlay“ führt, der "Half trail" mit 37,5 Kilometer/700 Höhenmetern und der "Short trail" mit 13 Kilometer/180 Höhenmetern.

Insgesamt starteten bei idealen äußeren Bedingungen 421 Läuferinnen und Läufer auf den verschiedenen Strecken. Beim "HuBuT" handelt es sich um einen anspruchsvollen Geländelauf, der überwiegend auf unbefestigten Wegen und Pfaden gelaufen wird. Schultheis hatte sich bei der Premiere des "HuBuT" für die halbe Strecke entschieden, der durch Wälder und Schluchten mit verschlungenen Singletrails, aber auch über prämierte Wanderwege führte. Die landschaftlich sehr reizvolle Laufstrecke wurde das ein oder andere mal durch Kletterpartien unterbrochen, so dass im Ziel der Höhenmesser 960 Höhenmeter aufwies. Mit einer Zeit von 4:45:15 Stunden beendete Schultheis den 1. "HuBuT" über die mittlere Distanz und belegte im Teilnehmerfeld eine Mittelfeldplatzierung.

Mit dem Hunsbuckel-Trail hat der ausrichtende TuS Laubach ein weiteres Highlight in der deutschen Trailrunningszene geschaffen. Aufgrund der positiven Resonanz seitens der Teilnehmer dürfte daher auch im kommenden Jahr einer Neuauflage nichts im Wege stehen.



Kommentare zu: Rund um die Marksburg und auf dem Hunsrück-Trail unterwegs

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Fünf neue Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen

Im Hinblick auf Covid-19 steigt Zahl der Infektionen im Kreis Altenkirchen auf 71. Das teilt die Kreisverwaltung am Montagmittag mit. Im Krankenhaus Kirchen werden drei Personen auf der Intensivstation behandelt. Die meisten Infizierten befinden sich in häuslicher Quarantäne.


Standesamt-Trauung  mit extremen Einschränkungen möglich

Corona macht es möglich: Der Gang vors Standesamt ist eine Rarität geworden. So gut wie niemand möchte im Kreis Altenkirchen in diesen Tagen den Bund für die Ehe in ziemlicher abgespeckter Form schließen. Denn die Einschränkungen, die einem Paar, das den offiziellen Akt vollziehen möchte, auferlegt werden, sind dank Vorgaben von übergeordneter Stelle schon extrem.


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Regionale Produzenten, landwirtschaftliche Betriebe, Imker, Winzer und Jäger sichern nicht nur in Krisenzeiten die Versorgung mit hochwertigen, heimischen Lebensmitteln. Das LEADER-Projekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat sich die Unterstützung dieser Produzenten in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zum Ziel gesetzt und informiert Verbraucher über die vielfältigen Angebote vor Ort.


Region, Artikel vom 06.04.2020

18-Jähriger landet mit Auto auf Rangiergleis

18-Jähriger landet mit Auto auf Rangiergleis

Zu einem Unfall in Wissen ist es am Freitag, 3. April, gegen 21.14 gekommen. Ein 18-Jähriger war mit seinem Pkw Opel Corsa auf der Walzwerkstraße aus Richtung Frankenthal kommend in Richtung Marktstraße unterwegs, als er die Kontrolle über das Fahrzeug verlor.


Preisträgerinnen und Preisträger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums

Eigentlich sollten die folgenden Preisträgerinnen und Preisträger bei der Abiturentlassfeier ausgezeichnet werden, welche aber leider wegen der momentanen Situation nicht stattfinden konnte. Deshalb möchte die Schule die Preisträgerinnen und Preisträger auf diesem Wege bekannt geben.




Aktuelle Artikel aus Region


Stadtfest in Altenkirchen wegen Corona-Pandemie abgesagt

Altenkirchen. Wie Stadtbürgermeister Matthias Gibhardt sagte gibt es derzeit auch keine Überlegungen für einen Ersatztermin. ...

Stefanie Hubig: Sieben Millionen Euro für Schulsozialarbeit

Region. Die Mittel fließen an allgemeinbildende Schulen, die den Abschluss der Berufsreife anbieten, also Realschulen plus, ...

Fünf neue Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zu Beginn der Woche verzeichnet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen 71 Covid-19-Infektionen ...

Kolumne „Themenwechsel“: Was hat der Hase mit Ostern zu tun?

Bekanntlich ist es kommenden Sonntag wieder soweit: Ostersonntag. Den Tag, den viele von uns als Fest der Auferstehung Christi ...

Lebenshilfe: Geistig behinderte Menschen nicht vergessen

Kreis Altenkirchen. Seit mehr als Wochen ist nichts mehr so wie es war. Viele der geistig beeinträchtigten Menschen verstehen ...

Preisträgerinnen und Preisträger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums

Betzdorf. Den besten Abschluss der diesjährigen Abiturientia erreichten Luca Waffenschmidt und Maja Philine Schmidt mit einem ...

Weitere Artikel


Schätzspiel-Gewinner erhielten Ballonfahrtgutscheine

Kirchen. Zum Feuerwehrfest in Kirchen hatte ein Kirchener Bürger einen Gutschein für eine Ballonfahrt zur Verfügung gestellt. ...

Prävention gegen Cybermobbing an der IGS Hamm/Sieg

Hamm. Im Auftrag des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz sowie des pädagogischen ...

Tennis-Schleifchenturnier der SG Westerwald in Gebhardshain

Gebhardshain. Bei diesem Tennis-Spaß-Wettbewerb werden nach jedem 20-minütigem Durchgang neue Doppel- oder Mixed-Paarungen ...

10 Jahre Planungszeit für den Sieg-Radweg sind zu Ende

Altenkirchen. Am Dienstag, 29. August, fand im Kreishaus ein Pressegespräch zu den Fortschritten des Sieg-Radweges statt. ...

Weller neue Bundesmitgliederbeauftragte der Frauen-Union

Region. Um die neue Position im Vorstand zu schaffen, hat der FU-Bundesdelegiertentag zuvor eine Satzungsänderung beschlossen. ...

"Reformatorinnen": Ausstellung in Altenkirchen und Betzdorf

Altenkirchen/Betzdorf. Das Reformationsjubiläum stellt zumeist die „Reformatoren", allen voran Martin Luther als „den" Reformator, ...

Werbung