Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 30.08.2017    

Rund um die Marksburg und auf dem Hunsrück-Trail unterwegs

Der TuS Horhausen, die Abteilung Leichtathletik/Lauftreff, nahm an verschiedenen Sportveranstaltungen teil. Walking rund um die Marksburg und die Teilnahme am Hunsrück-Trail-Lauf stand auf dem Programm.

Frank Schulheis vom TuS Horhausen. Foto: Verein

Horhausen. Den Auftakt machte am Samstag Bianca Klein, die auf einer 5 Kilometer-Strecke rund um die Marksburg walkte. Sie war erneut Siegerin der Damenwertung. Sie benötigte für die anspruchsvolle Streckenführung 37.20 min.

Am 20.August startete Frank Schultheis beim 1. Hunsbuckel-Trail (HuBuT) in der Hunsrückgemeinde Laubach. Drei verschiedene Strecken standen zur Auswahl, der "Long trail" mit 63 Kilometer/1.600 Höhenmetern, der unter anderem über Deutschlands höchste und längste Hängeseilbrücke „Geierlay“ führt, der "Half trail" mit 37,5 Kilometer/700 Höhenmetern und der "Short trail" mit 13 Kilometer/180 Höhenmetern.

Insgesamt starteten bei idealen äußeren Bedingungen 421 Läuferinnen und Läufer auf den verschiedenen Strecken. Beim "HuBuT" handelt es sich um einen anspruchsvollen Geländelauf, der überwiegend auf unbefestigten Wegen und Pfaden gelaufen wird. Schultheis hatte sich bei der Premiere des "HuBuT" für die halbe Strecke entschieden, der durch Wälder und Schluchten mit verschlungenen Singletrails, aber auch über prämierte Wanderwege führte. Die landschaftlich sehr reizvolle Laufstrecke wurde das ein oder andere mal durch Kletterpartien unterbrochen, so dass im Ziel der Höhenmesser 960 Höhenmeter aufwies. Mit einer Zeit von 4:45:15 Stunden beendete Schultheis den 1. "HuBuT" über die mittlere Distanz und belegte im Teilnehmerfeld eine Mittelfeldplatzierung.

Mit dem Hunsbuckel-Trail hat der ausrichtende TuS Laubach ein weiteres Highlight in der deutschen Trailrunningszene geschaffen. Aufgrund der positiven Resonanz seitens der Teilnehmer dürfte daher auch im kommenden Jahr einer Neuauflage nichts im Wege stehen.



Kommentare zu: Rund um die Marksburg und auf dem Hunsrück-Trail unterwegs

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona stößt weiter in Schulen im Kreis Altenkirchen vor

Am Donnerstag, 29. Oktober, sind die Infektionszahlen im Kreis Altenkirchen weiter gestiegen. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie im März 639 Menschen positiv getestet, das sind 33 mehr als am Mittwoch. 427 sind geheilt, aktuell infiziert sind 200. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 111,8.


Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Die bisher nur für Teile der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gültige Allgemeinverfügung des Kreises Altenkirchen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird auf das gesamte Gebiet des Landkreises Altenkirchen ausgedehnt. Die Beschränkungen gelten ab Donnerstag, 29. Oktober.


Unfall in Wissen: Pkw kollidiert mit Bus

Zu einem Unfall beim Abbiegen ist es am Donnerstag, 29. Oktober, in Wissen gekommen. Ein Pkw ist mit einem entgegenkommenden Bus zusammen gestoßen. Die Bahnhofstraße war deswegen am Morgen zeitweise gesperrt. Zwei Personen wurden verletzt, es entstand ein Sachschaden von ca. 38.000 Euro.


Schulalltag an der IGS Betzdorf-Kirchen in Zeiten von Corona

Bundesweit gelten ab Montag verschärfte Maßnahmen bezüglich der Vorschriften zur Eindämmung der Pandemie. Die Task Force des Landkreises Altenkirchen hat darüberhinausgehend aufgrund steigender Fallzahlen weitreichende Vorschriften bereits ab Donnerstag, 29. Oktober, erlassen. Wie sieht der aktuelle Schulalltag aus?


Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

In Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Altenkirchen, dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord und dem Verkehrsverbund Rhein-Mosel wurde eine europaweite Vergabe für neun Buslinien im Linienbündel Raiffeisen-Region Nord durchgeführt. Die Bischoff Touristik GmbH & Co. KG aus Fiersbach hat hierbei den Zuschlag erhalten.




Aktuelle Artikel aus Region


„Ü50-bewegt!“: Neuer Anlauf der Baby-Boomer

Wissen. „Vor allem freut mich, dass unserer Angebot weiter gut angenommen wird und wir mit dem künftigen Schwerpunkt ‚Förderung ...

Unfall in Wissen: Pkw kollidiert mit Bus

Wissen. Gegen 7:48 Uhr war eine 48-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw auf der Wiesenstraße aus Richtung Weststraße kommend ...

Corona stößt weiter in Schulen im Kreis Altenkirchen vor

Altenkirchen/Kreisgebiet. Anders als zunächst gemeldet ist die Integrierte Gesamtschule Betzdorf-Kirchen aktuell nicht durch ...

Schulalltag an der IGS Betzdorf-Kirchen in Zeiten von Corona

Betzdorf/Kirchen. Die IGS Betzdorf-Kirchen, Geschwister Scholl, hat ihre Hygiene-Vorschriften dementsprechend angepasst. ...

Ein Blick hinter die Kulissen des Bürgermeisterbüros

Kirchen. Bereits beim Nachdenken über die Aufgaben eines Bürgermeisters entfachte eine rege Diskussion: „Der regiert über ...

Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

Altenkirchen/Neuwied. Sie übernimmt die Verkehre ab 12. Februar 2021 bis Mitte Dezember 2025. Zum Linienbündel Raiffeisen-Region ...

Weitere Artikel


Schätzspiel-Gewinner erhielten Ballonfahrtgutscheine

Kirchen. Zum Feuerwehrfest in Kirchen hatte ein Kirchener Bürger einen Gutschein für eine Ballonfahrt zur Verfügung gestellt. ...

Prävention gegen Cybermobbing an der IGS Hamm/Sieg

Hamm. Im Auftrag des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz sowie des pädagogischen ...

Tennis-Schleifchenturnier der SG Westerwald in Gebhardshain

Gebhardshain. Bei diesem Tennis-Spaß-Wettbewerb werden nach jedem 20-minütigem Durchgang neue Doppel- oder Mixed-Paarungen ...

10 Jahre Planungszeit für den Sieg-Radweg sind zu Ende

Altenkirchen. Am Dienstag, 29. August, fand im Kreishaus ein Pressegespräch zu den Fortschritten des Sieg-Radweges statt. ...

Weller neue Bundesmitgliederbeauftragte der Frauen-Union

Region. Um die neue Position im Vorstand zu schaffen, hat der FU-Bundesdelegiertentag zuvor eine Satzungsänderung beschlossen. ...

"Reformatorinnen": Ausstellung in Altenkirchen und Betzdorf

Altenkirchen/Betzdorf. Das Reformationsjubiläum stellt zumeist die „Reformatoren", allen voran Martin Luther als „den" Reformator, ...

Werbung