Werbung

Nachricht vom 04.09.2017    

Sachschaden durch nicht korrekt gelöschte Zigarettenkippe

Nach Schätzungen der Polizei Altenkirchen entstand ein Sachschaden an einem Wohnhaus in Rettersen in Höhe von etwa 10.000 Euro. Grund für den Ausbruch des Brandes war eine nicht gelöschte Zigarettenkippe, die in der Nacht, 3. September dann auch den Einsatz der Feuerwehr nötig machte.

Symbolfoto: AK-Kurier

Rettersen. Ein 23-jähriger Mann aus Rettersen rauchte am späten Sonntagabend, 3. September, ca 23.30 Uhr noch eine Zigarette auf seinem Balkon. Die Zigarette habe er dann wohl nicht richtig ausgemacht und in ein Tonbehältnis geworfen. In diesem Behältnis befand sich anscheinend Papier welches sich entzündete. Kurz darauf griff das Feuer auf das Dach über.

Der Vater des 23-Jährigen habe nachdem er den Brand bemerkte sofort mit den Löscharbeiten mit einem Gartenschlauchs begonnen. Das Feuer auf dem Balkon habe er komplett löschen können, an den Dachstuhl sei er jedoch nicht dran gekommen. Dieser Brand wurde dann durch die alarmierte Feuerwehr gelöscht.

Brandschaden laut Polizeibericht aus Altenkirchen:
Dachgiebel erheblich beschädigt.
Balkon erheblich beschädigt.
Wohnbereich durch Wasser erheblich beschädigt. Vermutlich 10.000 Euro Sachschaden.(PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Verstöße gegen Corona-Maßnahmen kosten bis zu 25.000 Euro

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hat bereits nach Inkrafttreten der weiteren Einschränkungen für den öffentlichen Publikumsverkehr ein konsequentes Einschreiten der Polizei bei Zuwiderhandlungen angekündigt. Die Landesregierung hat nun bekannt gegeben, welche Konsequenzen Verstöße gegen die Maßnahmen zur Verhinderung der Virus-Ausreitung haben.


Motionsport Fitness Club reagiert auf Corona-Pandemie

Der Motionsport Fitness Club in Wissen hat vorübergehend seine Türen geschlossen, aber zeigt sich trotz Krise solidarisch mit seinen Mitgliedern.


39 Infizierte im Kreis – Schutzmasken an Fieber-Ambulanz gespendet

Auch am Freitag, 27. März, informiert Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen über den aktuellen Stand der Corona-Ausbreitung im Kreisgebiet: Es gibt nun 39 bestätigte Fälle einer Corona-Infektion. Gute Nachrichten gibt es aber auch: Für die Fieber-Ambulanz in Altenkirchen wurden 100 hochwertige Schutzmasken gespendet.


Wirtschaft, Artikel vom 27.03.2020

Kleusberg entwickelt mobile Corona-Teststationen

Kleusberg entwickelt mobile Corona-Teststationen

Um Länder, Städte, Gemeinden und medizinische Einrichtungen bei ihrem Kampf gegen das Corona-Virus zu unterstützen, hat Kleusberg als Hersteller von modularen Gebäuden und als einer der leistungsfähigsten und größten deutschen Anbieter modularer Raumlösungen und mobiler Mietcontainer kurzfristig verfügbare Sonderlösungen entwickelt. Dabei handelt es sich um Corona-Testzentren aus mobilen Mietcontainern und schlüsselfertige Intensivstationen in Modulbauweise.


Corona im AK-Land: 35 Infizierte, acht Geheilte, ein Mann auf der Intensivstation

Das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen informiert mit Stand von Donnerstag, 26. März, 13.30 Uhr, über die Entwicklung der Corona-Ausbreitung im Kreisgebiet: Demnach zählt man bis zu diesem Zeitpunkt 35 infizierte Personen, das sind vier mehr als am Mittwoch, 25. März, etwa um die gleiche Zeit.




Aktuelle Artikel aus Region


Greift neue Dorf-App in Medienlandschaft ein?

Region. Über Dorf-Funk können die Einwohner/innen ihre Hilfe anbieten, Gesuche einstellen oder sich miteinander austauschen. ...

Enkeldienst: Wenn der Grandpa den Babysitter gibt

Erster Kontakt!
Ich sehen meinen Kleinen, nennen wir ihn mal Nieto, nicht so oft. Es liegen einige Kilometer zwischen unseren ...

Vorfahren aus Kirchen: So erlebt Ursula Boehme-Liu Corona in Taiwan

Kirchen. Die lebte zwar nicht dort, verbrachte immer wieder gerne ihre Ferien bei den Geschwistern des Vaters, Emma und dem ...

Verstöße gegen Corona-Maßnahmen kosten bis zu 25.000 Euro

Region. Laut Mitteilung der Landesregierung Rheinland-Pfalz zu den sogenannten Auslegungshinweisen können für solche Verstöße ...

Motionsport Fitness Club reagiert auf Corona-Pandemie

Wissen. Seit nunmehr zwei Wochen befindet sich auch Rheinland-Pfalz wegen der rasanten Ausbreitung des Coronavirus in einem ...

Frühlingswald geöffnet - Rudelbildung nur bei Hirschen erlaubt

Region. Menschen, die allein unterwegs sind, sind herzlich willkommen. Ebenso wenn sie den Wald mit Mitgliedern des eigenen ...

Weitere Artikel


Ausbau der B 62 in Roth-Oettershagen beginnt

Roth-Oettershagen. Der Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM Diez) teilt mit, dass am Montag, 11. September, die Arbeiten zur ...

Bundestagskandidat Diedenhofen (SPD) für faire Rente und Investitionen in Bildung

Wofür haben Sie sich bisher politisch engagiert – und wieso?
Bereits vor meinem Parteieintritt 2014 habe ich mich gesellschaftlich ...

Ein Fußballturnier für den Krankenhaus-Förderverein

Altenkirchen. Im kleinen Finale besiegte die Mannschaft der Rettungswache Altenkirchen den Gegner vom DRK Krankenhaus Hachenburg.
Die ...

Rengsdorf II nimmt Punkte in Unterzahl aus Güllesheim mit

Güllesheim/Rengsdorf. Entsprechend motiviert ging die Onay-Elf in das Spiel, ehe die Partie nach nur fünf Minuten den Aufreger ...

SV Rengsdorf entführt Punkt aus Güllesheim

Güllesheim/Rengsdorf. Und das zeigte der SV von Beginn an und dominierte gleich das Spiel. Und so klingelte es bereits nach ...

DFB-Ü35-Frauen-Cup in Altenkirchen

Altenkirchen. An zwei Tagen kämpften die sechs qualifizierten Teams um den DFB-Ü-35 Titel bei den Frauen. Zahlreiche (Ex-)National- ...

Werbung