Werbung

Nachricht vom 04.09.2017    

Wirtschaftsschüler der BBS Wissen besucht Firma Kleusberg

Die Schüler der neuen Jahrgangsstufe 11 des Beruflichen Gymnasiums Wirtschaft der Berufsbildenden Schule Wissen besichtigten zum Schuljahresauftakt mit ihren Klassenleiterteams Dr. Beate Bernhard, Claudia Collé und Stefan Krusch die Firmenzentrale der 1948 gegründeten Firma Kleusberg in Wissen-Wisserhof, die in den Bereichen Schlüsselfertiges Bauen, Systembau, Mobile Mietgebäude und Halleneinbauten tätig ist.

Die Jahrgangsstufe 11 des Beruflichen Gymnasiums Wirtschaft der BBS Wissen war bei der Firma Kleusberg zu Gast. Foto: BBS

Wissen. Der zuständige Personal- und Ausbildungsverantwortliche, Daniel Boketta, informierte die Schüler neben der historischen Entwicklung des Unternehmens insbesondere über die betriebswirtschaftlichen Abläufe innerhalb der Firma. So staunten die Jugendlichen nicht schlecht, dass es sich um ein Unternehmen mit mehr als 700 Mitarbeitern handelt und an insgesamt fünf Standorten alleine in Deutschland 50 junge Menschen in den verschiedensten Berufen im kaufmännischen, technischen und gewerblichen Bereich ausgebildet werden.

Besonders interessant für die Schüler war, dass eine ehemalige Schülerin des Beruflichen Gymnasiums Wissen mit einer rundum gelungenen Präsentation die Schüler über die Aus- und We-terbildungsmöglichkeiten innerhalb der Firma Kleusberg informierte. Anna-Lena Seibert hat im Juni 2017 ihr Abitur im Beruflichen Gymnasium Wirtschaft der BBS Wissen abgelegt und absolviert seit August eine Ausbildung zur Industriekauffrau bei dem Unternehmen Kleusberg. Sie erläuterte den Schülern, welche Kompetenzen sie in den nächsten drei Jahren erlangen müssen, um innerhalb des Unternehmens eine Ausbildung oder ein Duales Studium absolvieren zu können.



Danach stellte sich Daniel Boketta den Fragen der Schüler. Die Klassenlehrerteams und die Schüler der Berufsbildenden Schule Wissen, Bildungsgang Berufliches Gymnasium Wirtschaft, bedankten sich bei Daniel Boketta und Anna-Lena Seibert von der Firma Kleusberg für ihre Darlegungen. Abgerundet wurden die theoretischen Vorträge mit einen Rundgang durch die Produktionshallen, wobei die interessierten Schüler anschaulich verfolgen konnten, wie der Weg vom Rohstoff bis hin zu einem fertig montierten, lackierten und ausgebauten Modul ist.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wirtschaftsschüler der BBS Wissen besucht Firma Kleusberg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Müllgebühren klettern: Musterhaushalt zahlt 25,93 Euro mehr im nächsten Jahr

Altenkirchen. Ein Preisschock ist es wie beispielsweise bei Strom und Gas nicht, aber das Plus ist teils doch schon relativ ...

In Daaden überzeugten Ju-Jutsu Sportler ihren Landesverband

Daaden. Darunter waren fünf Angehörige des Judo- und Ju-Jutsu-Vereins Daaden sowie eine Sportlerin des Budo-Sport Herdorf. ...

Gewinne der Niederfischbacher Weihnachtsmarkt-Verlosung können abgeholt werden

Niederfischbach. Zum Budenzauber in Niederfischbach zählte auch eine Weihnachtsmarkt-Verlosung. Die Preise können nun in ...

DJK Wissen-Selbach bietet neue Kurse an

Wissen. Der Kurs Rücken-Fit findet ab 10. Januar dienstags von 16.45 bis 17.45 Uhr unter der Leitung von Anne Linke-Schwan ...

Rund 400.000 Euro für die Erneuerung des Radwegs und des Tunnels in Peterslahr

Peterslahr / Mainz. Die Ministerin kündigte an, dass der Landesbetrieb Mobilität (LBM) in den nächsten Tagen den förmlichen ...

Bätzing-Lichtenthäler trifft in "Virtueller Mittagspause" die EUTB Altenkirchen

Altenkirchen. Der EUTB, ergänzende unabhängige Teilhabeberatung, kommt dabei eine ganz besondere Bedeutung zu. Die EUTB hat ...

Weitere Artikel


„Vergiss das Berglicht nicht“: Neuer Weger-Roman erschienen

Altenkirchen. In Fortsetzung seines Romans „Der Herzschlag vom Giebelwald“, der 2015 erschien, öffnet Weger jetzt auf vielfachen ...

Zum Gedenken an Dr. Wilhelm Boden

Kreisgebiet. Wilhelm Boden wurde am 5. März 1890 als Sohn eines Notars und Justizrates in Grumbach am Glan geboren. Nach ...

Landfrauentreffen in der UNESCO-Welterbestätte Muskauer Park

Altenkirchen. Fürst Pückler gilt als einer der einflussreichsten Parkgestalter weltweit. Der Muskauer Park, am 2. Juli 2004 ...

Landesbischof von Berlin-Brandenburg kommt nach Wissen

Wissen. Der ehemalige US-Präsident Barack Obama gehörte ebenso zu seinen Gästen wie Bundespräsident Frank Walter Steinmeier ...

Ein Fußballturnier für den Krankenhaus-Förderverein

Altenkirchen. Im kleinen Finale besiegte die Mannschaft der Rettungswache Altenkirchen den Gegner vom DRK Krankenhaus Hachenburg.
Die ...

Bundestagskandidat Diedenhofen (SPD) für faire Rente und Investitionen in Bildung

Wofür haben Sie sich bisher politisch engagiert – und wieso?
Bereits vor meinem Parteieintritt 2014 habe ich mich gesellschaftlich ...

Werbung