Werbung

Nachricht vom 05.09.2017    

Schwerer Verkehrsunfall nach Abbiegefehler

Zwei verletzte Personen, davon ein schwerverletzter 56-jähriger Mann, und Sachschaden in Höhe von circa 50.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Montag, 4. September auf der Landesstraße 280 zwischen Oberasdorf und Niederfischbach.

Foto: Polizei Betzdorf

Niederfischbach. Ein 23-jähriger Mann befuhr am Montag, 4. September, gegen 19.30 Uhr mit einem Transporter die Landesstraße 280 von Freudenberg kommend und hatte die Absicht nach links in die Industriestraße auf ein Firmengelände abzubiegen.

Hierzu hielt der 23-Jährige zunächst an und ließ zwei Fahrzeuge aus der Industriestraße auf die Landesstraße 280 in Richtung Niederfischbach einbiegen. Der Fahrer leitete den Abbiegevorgang nach links ein und übersah dabei einen entgegenkommenden Pkw eines 56-Jährigen, der die Landesstraße 280 in Richtung Freudenberg befuhr.

Um einen Zusammenstoß mit dem Transporter zu vermeiden wich der 56-jährige Fahrer nach links aus. In der Folge kollidierte der Mann mit dem PKW eines 34-Jährigen, der verkehrsbedingt hinter dem Transporter gewartet hatte. Der 56-jährige Autofahrer wurde schwer verletzt, der 34-Jährige leicht. An den beiden PKW entstand Totalschaden.

Die Landesstraße 280 musste für die Dauer der Bergungsarbeiten und Unfallaufnahme komplett gesperrt werden.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


dr3bl-M Konzert in Niederfischbach

Niederfischbach. In den letzten Jahren konnte sich die Band im und um das Kuchenschlösschen in Kirchen eine immer größere ...

Hund von Auto erfasst und in Gegenverkehr geschleudert

Am Freitag, 18.10.2019 gegen 15.40 Uhr fuhr ein 22-Jähriger mit seinem Pkw die B256 aus Richtung Eichelhardt kommend in Richtung ...

Rewe in Altenkirchen schließt: Mitarbeiter und Leitung schweigen

Altenkirchen. Es liegt auf der Hand, dass die Stimmung unter den 68 Mitarbeitern des Rewe-Centers in Altenkirchen ob der ...

„Sicherheit für Senioren“: Polizei gab Tipps und Ratschläge

Wissen. Am Donnerstag (16. Oktober) konnten sich Interessierte im Walzwerk in Wissen durch zwei Mitarbeiter des Polizeipräsidiums ...

„Herrenloser“ Unimog kurvt am Stegskopf

Daaden. Erstmals hat das gemeinnützige Tochterunternehmen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), das DBU Naturerbe, den ...

Unbekannte entsorgen illegal Ölfilter – Zeugen gesucht

Rosenheim. Der Behälter war unverschlossen, einige Ölfilter lagen daneben auf dem Waldboden, welcher hierdurch mit Öl durchtränkt ...

Weitere Artikel


Regionalladen "Unikum" ist unterwegs

Altenkirchen. Gemeinsam gärtnern? Kann das klappen? Ja, es kann und wie! Gemeinsam gärtnern macht Spaß, erleichtert viele ...

Weidetierhaltung und der Wolf in Rheinland-Pfalz

Neuwied. Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau wird deshalb gemeinsam mit dem Förderverein der Deutschen Schafhaltung ...

Nachwuchsmusiker versuchten sich als Sumo-Ringer

Wissen. Wer letzte Woche die Gaststätte „Hahnhof“ im Nistertal bei Wissen besuchte, dem bot sich ein ungewöhnliches Bild. ...

Zwei Titel bei Rollski-Landesmeisterschaften

Emmerzhausen/Boppard. Kurz vor dem Start regnete es sintflutartig am Samstag, 2. September in Boppard, was die steile Asphaltstrecke ...

15 Jahre Sportbootführerschein-Ausbildung

Wissen. Jürgen Koslowski begann in Wiesbaden, bevor er ab 2006 die theoretische
Ausbildung als Dozent über die VHS Wissen ...

Musik und Shopping lockt nach Wissen

Wissen. Gute Laune, abwechslungsreiche Musik, kulinarische Köstlichkeiten und verkaufsoffene Fachgeschäfte. Diese vielversprechende ...

Werbung