Werbung

Nachricht vom 05.09.2017    

Läufer vom SVS Emmerzhausen beim Wieland-Waldlauf

Der sechste Lauf der Ausdauer-Cup Serei fand in Wilnsdorf statt. Mit dabei auch die Läufer des Skivereins Stegskopf (SVS) Emmerzhausen, die beim Wieland-Waldlauf, die trotz des widrigen Wetters respektabe Erfolge verbuchen konnten.

Das Foto zeigt mit der Startnummer 10 Matthias Korth. Foto: Verein

Emmerzhausen/Wilnsdorf. Am Samstag, 2. September, fand der sechste Lauf der Ausdauer-Cup Serie in Wilsndorf statt. Aus Anlass des 20. Vereinsgeburtstages boten die Organisatoren des Ausdauersportclub Weißbachtal im Rahmen des 3. Wielandlaufs einen Cross-Duathlon an. Trotz des Dauerregens am Morgen am Veranstaltungstag, der bis zum Beginn der Hauptläufe anhielt, ließen sich die Verantwortlichen nicht aus der Ruhe bringen.

Belohnt wurde der Einsatz der vielen Helferinnen und Helfer durch eine respektable Anzahl an Aktiven, die sich auch von den unangenehmen Wetterbedingungen nicht von einer Teilnahme abhalten ließen. Bei deutlich besseren Voraussetzungen gingen im Vorjahr 335 Läuferinnen und Läufer an den Start. In diesem Jahr waren es 337 Aktive plus 28 Finisher beim Cross-Duathlon.

Im Hauptlauf über die zehn Kilometer Distanz waren fünf aktive Sportler des Skivereins Stegskopf (SVS) Emmerzhausen am Start. Schnellster Läufer an diesem Tag war Rene Metzger. Er benötige für die anspruchsvolle Laufstrecke 39:43 Minuten und belegte damit Platz 3 in der Alterskasse M30. Ihm folgte in 41:09 Minuten und Platz 4 in der Altersklasse M30 Dennis Pauschert. Er konnte das Tempo ab Kilometer 5 nicht mehr mitgehen. In 43:53 Minuten und Platz 4 in der Altersklasse M50 überquerte Matthias Korth die Ziellinie. Im Ziel sprach er davon, dass er sich einfach nicht mit der Strecke anfreunden kann.

Bernd Klamm erreichte das Ziel nach 47:46 Minuten im Wieland-Waldstadion. Damit belegte er einen hervorragenden 2. Platz in der Altersklasse M60. Grund zum Feiern hatte wieder einmal Hans-Joachim Fries. Wie bei jedem Start in dieser Saison in der Ausdauer-Cup Serie gelang ihm auch diesmal wieder der Sprung auf das Siegerpodest. Glücklich und den Blick auf die Gesamtwertung gerichtet sicherte sich Hans-Joachim Fries in 49:07 Minuten den Tagessieg in der Altersklasse M65.

In der erstmals angebotenen Cross-Duathlon Veranstaltung sicherte sich Bernd Bursian in 01:04:37 Stunden Platz 18 in der Gesamtwertung. Hier mussten die Sportler 4,5 Kilometer laufen, 12 Kilometer radfahren und abschließend nochmal einen Kilometer laufen.

Der nächste Lauf zur Ausdauer-Cup Serie findet am 23.September in Wissen mit dem Jahrmarktslauf statt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Läufer vom SVS Emmerzhausen beim Wieland-Waldlauf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis steigt erneut deutlich

Die Corona-Pandemie sorgt im Kreis Altenkirchen für weiter steigende Infektionszahlen: Gegenüber der letzten Meldung an die Medien am Freitag, 23. Oktober, verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen am Sonntagnachmittag, 25. Oktober, ein Plus von 45 Fällen.


Weiterer Unfall auf der B 256 beschäftigte Feuerwehr Neitersen

Die eigentlich zu einem Unfall in Mammelzen alarmierten Kräfte der freiwilligen Feuerwehr Neitersen konnten bereits auf der Anfahrt abbrechen. Auf der Rückfahrt zum Gerätehaus wurden die Fahrzeuge dann jedoch zu einem weiteren Unfall gerufen. Dieser hatte sich zwischen Bergenhausen und der Abfahrt Leuzbach ereignet.


Unfall auf der B 256: PKW prallt mit Reisebus zusammen

Zu einem Unfall zwischen einem Reisebus und einem PKW ist es am Sonntag am frühen Nachmittag auf der Bundesstraße 256 in Mammelzen gekommen. Der PKW-Fahrer musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden. Durch den Unfall kam es zu Behinderungen auf der B 256.


Land investiert 1,2 Mio. Euro in Betzdorfer Friedrichstraße

Im kommenden Jahr geht es los: Dann beginnen an der L280 in Betzdorf, den meisten wohl besser als Friedrichstraße bekannt, in Höhe der Stadthalle die Sanierungsarbeiten an der Stützwand, die Gehweg und Straße zur Heller hin abfängt. Ein wichtiges, wenn auch nicht ganz billiges Unterfangen für die Stadt an Sieg und Heller.


Kollision einer Kuh mit geparktem Fahrzeug – wer haftet?

Wenn ein Landwirt seine Kühe von einer Weide zur nächsten treibt und dabei an einem am Feldweg geparkten Fahrzeug eine Beschädigung entsteht - wer haftet dann? Diese Frage hatte die 13. Zivilkammer des Landgerichts Koblenz zu entscheiden.




Aktuelle Artikel aus Sport


Wisserland holt knappen 2:0 Sieg im Heimspiel gegen Ahrweiler

Wissen. In der 12. Minute machte er die Sache dann aber besser und erzielte freistehend aus ca. 12 m das 1:0. Obwohl bei ...

BC Smash Betzdorf startet mit zwei Siegen in die Saison

Betzdorf. Nachdem die Herrendoppel mit Urban/N.Schönborn und Knaack/Wüst beide klar in zwei Sätzen gewinnen konnten, hatten ...

Sport-Inklusionslotse Hartmut Simon steht für Gespräche bereit

Mündersbach. So agiert Hartmut Simon aus Mündersbach in den nachstehenden Verbandsgemeinden + Landkreisen: VG Hachenburg, ...

RSC Betzdorf: Louis Matuschak startet bei der deutschen Nachwuchs-Cross-Meisterschaft

Betzdorf/Gedern. Louis Matuschak (Arzheim), der jüngste Rennfahrer des RSC Betzdorf, ging mit 61 anderen Startern in der ...

DJKM Oschersleben: Tom Kalender aus Hamm fährt in die Top-Ten

Hamm/Oschersleben. Große Herausforderungen warteten am zurückliegenden Wochenende auf Nachwuchspilot Tom Kalender. Die Deutsche ...

Starkes Comeback von Tom Kalender beim ADAC Kart Masters

Hamm/Ampfing. Die Premierensaison in der Junioren-Klasse geht für Tom Kalender langsam zu Ende und zurückblickend darf der ...

Weitere Artikel


Sommerausflug des Badminton-Clubs Altenkirchen

Altenkirchen. Dabei war das Wetter den ehrgeizigen Sportlern glücklicherweise gewogen; bereits morgens versprach es ein warmer, ...

Wissener Schützen bei den Deutschen Meisterschaften erfolgreich

Wissen. Dass die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften zu den wichtigsten Zielen eines Sportschützen zählt, ist bekannt. ...

Neugier gewinnt! Kita-Wettbewerb „Forschergeist 2018" startet

Berlin/Bonn. Zum vierten Mal rufen die Deutsche Telekom Stiftung und das „Haus der kleinen Forscher" Kitas auf, ihre spannenden ...

Kunstwerke als Hommage an den Stöffel-Park

Enspel. Es war ein lebhafter Nachmittag. Der Stöffel war halb zugeparkt, überall wimmelte es geradezu vor Besuchern – weit ...

Nachwuchsmusiker versuchten sich als Sumo-Ringer

Wissen. Wer letzte Woche die Gaststätte „Hahnhof“ im Nistertal bei Wissen besuchte, dem bot sich ein ungewöhnliches Bild. ...

Weidetierhaltung und der Wolf in Rheinland-Pfalz

Neuwied. Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau wird deshalb gemeinsam mit dem Förderverein der Deutschen Schafhaltung ...

Werbung