Werbung

Nachricht vom 05.09.2017    

Sommerausflug des Badminton-Clubs Altenkirchen

Der diesjährige Vereinsausflug führte den Badminton Club Altenkirchen (BCA) in den Kletterwald Bad Marienberg. Insgesamt 15 Mitglieder stellten sich der sportlichen Herausforderung und meisterten die unterschiedlichsten Parcours.

Einen schönen Tag im Kletterwald verbrachten die Mitglieder/innen des BCA in Bad Marienberg. Foto: Verein

Altenkirchen. Dabei war das Wetter den ehrgeizigen Sportlern glücklicherweise gewogen; bereits morgens versprach es ein warmer, sonniger Tag ohne Regen zu werden und so stand dem Klettern nichts mehr im Wege.

Angesichts der doch beträchtlichen Höhe des Kletterparcours war anfangs der Respekt vor der anstehenden Aufgabe groß, zumal einige der Teilnehmer über wenig Klettererfahrung verfügten. Schnell packte aber Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen der Ehrgeiz: über 10 Parcours hinweg bewiesen die Kletterer, dass sie nicht nur auf dem Badmintonfeld, sondern auch in 10 Metern Höhe über Durchhaltevermögen und Kampfgeist verfügen. Entsprechend gut war dann auch die Stimmung hinterher, als man bei einem Snack und Getränken das Abenteuer Revue passieren ließ.

„Das Klettern war für uns eine ideale Einstimmung auf die kommende Saison, wir sind motiviert und werden darum kämpfen, wieder aufzusteigen“, so der 2. Vorsitzende Carsten Brasch. Zum ersten Heimspiel der Senioren am Sonntag, 24. September, ab 10 Uhr lädt der BCA alle Freunde und Fans herzlich in die Altenkirchener Halle zu Kaffee und Kuchen ein. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sommerausflug des Badminton-Clubs Altenkirchen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Wanderung kreuz und quer durch den Hartenberg

Limbach. Der Hartenberg steht – auch wenn Sturm und Borkenkäfer hier und da Wunden gerissen haben – für Wald, viel Wald. ...

1. Martinsmarkt mit Martinsumzug in Oberwambach

Oberwambach. Am Samstag, den 9. November, veranstaltet der Verein „Wir in Wannmisch e.V.“ zusammen mit den „Jugendfreunden ...

Wissener Kegelbrüder „Auf die Damen“ von Regensburg beeindruckt

Wissen/Regensburg. Die Tour 2019 führte nach Regensburg, der viertgrößten Stadt Bayerns mit über 150.000 Einwohnern. Regensburg ...

Tag der Offenen Tür: Hospizarbeit ist bunt und vielfältig

Altenkirchen. Der Vorsitzende des Vereins, Dr. Holger Ließfeld, begrüßte die vielen interessierten Bürger*innen im Andachtsraum ...

„Siegperle“ und Pomona Trotters schließen deutsch-belgische Wanderfreundschaft

Kirchen/Welkenraedt. „Das dortige Wander-Event war sehr teilnehmerstark frequentiert und wirklich top organisiert“, berichtet ...

Mit dem TEE zu Weihnachtsmärkten in Nürnberg oder Regensburg

Herborn/Koblenz. Regensburg gehört zu den schönsten Städten der Welt und wurde 2006 von der UNESCO zum Welterbe ernannt. ...

Weitere Artikel


Wissener Schützen bei den Deutschen Meisterschaften erfolgreich

Wissen. Dass die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften zu den wichtigsten Zielen eines Sportschützen zählt, ist bekannt. ...

Neugier gewinnt! Kita-Wettbewerb „Forschergeist 2018" startet

Berlin/Bonn. Zum vierten Mal rufen die Deutsche Telekom Stiftung und das „Haus der kleinen Forscher" Kitas auf, ihre spannenden ...

Wolfswinkeler Hundetage starten am Freitag

Wissen-Schönstein. Für die Wolfswinkeler Hundetage am kommenden Wochenende gibt es noch freie Plätze. Thema in diesem Jahr ...

Läufer vom SVS Emmerzhausen beim Wieland-Waldlauf

Emmerzhausen/Wilnsdorf. Am Samstag, 2. September, fand der sechste Lauf der Ausdauer-Cup Serie in Wilsndorf statt. Aus Anlass ...

Kunstwerke als Hommage an den Stöffel-Park

Enspel. Es war ein lebhafter Nachmittag. Der Stöffel war halb zugeparkt, überall wimmelte es geradezu vor Besuchern – weit ...

Nachwuchsmusiker versuchten sich als Sumo-Ringer

Wissen. Wer letzte Woche die Gaststätte „Hahnhof“ im Nistertal bei Wissen besuchte, dem bot sich ein ungewöhnliches Bild. ...

Werbung