Werbung

Nachricht vom 06.09.2017    

Erdgas nun auch in Elkhausen

Nach nur 18 Monaten Bauzeit konnte dieser Tage der letzte Bauabschnitt der rund 1,6 Kilometer langen Gastransportleitung von Katzwinkel, Knappenstraße nach Elkhausen, Kirchstraße in Betrieb genommen werden. Nun können die Stadtwerke Wissen auch den Katzwinkeler Ortsteil Elkhausen mit Gas beliefern.

Anschluss an das vorhandene Gasnetz im Lärchenweg Katzwinkel.

Elkhausen/Katzwinkel. Um die Gasversorgungsleitungen so kostengünstig wie möglich zur erstellen, wurden in den letzten eineinhalb Jahren alle sich bietenden Synergieeffekte genutzt. Hierzu zählen unter anderem der Straßenausbau des Lärchenweges, die gemeinsame Verlegung von Gas- und Wassertransportleitungen von Katzwinkel über die Karoline nach Elkhausen sowie die gemeinschaftliche Verlegung der Gasleitung mit dem Mischwassersammler in der Raiffeisenstraße in Elkhausen.
Bis Ende August entschieden sich bereits drei neue Kunden für die umweltschonende Energie Erdgas.

Die Stadtwerke Wissen GmbH unterstützt die Umstellung auf Erdgas in Elkhausen mittels zweier Förderprogramme. Im günstigsten Fall wird damit für die Elkhausener Bürger die Verlegung eines Gashausanschlusses mit rund 500 Euro Eigenanteil möglich.

Ab sofort bieten die Stadtwerke interessierten Bürgern Erdgas in folgenden Straßen von Elkhausen an: Bergstraße, Kirchstraße, Raiffeisenstraße, Sonnenweg, Nimrod sowie in Teilbereichen des Amselweges und der Finkenstraße. Auch die Verlegung dieser Erdgasleitungen erfolgte kostengünstig im Zuge der jeweiligen Straßenbaumaßnahmen der Ortsgemeinde Katzwinkel oder gemeinsam mit der Erneuerung von eigenen Wasserversorgungsleitungen und den Stromkabeln der Energienetz Mitte GmbH.

Die Gesamtbaukosten unter Ausnutzung aller sich bietender Synergieeffekte betrugen bis jetzt 260.000 Euro. Verlegt wurden bisher 3.850 Meter Gasniederdruckversorgungsleitungen DN 100/80/50.

Im Jahr 2018 ist geplant, die Erdgasleitungen in der Hönninger Straße von der Raiffeisenstraße bis Auf dem Haidchen und im Wohngebiet Auf dem Haidchen selbst zu verlegen. Die beiden Baumaßnahmen werden Ende dieses Jahres ausgeschrieben. Zeitgleich mit der Fertigstellung der Gasleitung in der Hönninger Straße erfolgt auch die Einbindung der Erdgasleitung nach Neurom. Diese wurde im Zuge des Straßenbaus mitverlegt. Für das Jahr 2019 ist die Verlegung im Amselweg und im Finkenweg geplant.

Erdgas kann heute nicht nur zum Heizen und zur Warmwasserversorgung, sondern auch zum Kochen, Wäschetrocknen und Grillen eingesetzt werden. Noch Fragen? Dann informieren Sie sich kostenlos bei ihrem Energiedienstleister, der Stadtwerke Wissen GmbH, unter der Telefonnummer (0 27 42) 93 45-39 oder unter tb@stadtwerke-wissen.de.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Erdgas nun auch in Elkhausen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


Group Schumacher punktet auf internationaler Leitmesse für Agrartechnik

Auf der internationalen Leitmesse für Agrartechnik, die vom 10.-16. November in Hannover stattgefunden hat, wurde Group Schumacher aus Eichelhardt mit dem in der Landtechnik renommierten DLG Innovation Award ausgezeichnet. So zeigte auch die Bundes-Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner großes Interesse an der globalen Erntetechnik „Made in Rheinland-Pfalz“ und besuchte den Messestand.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

LESERMEINUNG | Der Kreis Altenkirchen muss sparen und als Teil seiner Haushaltskonsolidierung wird voraussichtlich die Stelle der Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium in Betzdorf als freiwillige Ausgabe gestrichen. Schüler, Eltern, Lehrer und Bürger bringen vor der entscheidenden Kreistagssitzung am 16. Dezember ihre Empörung zum Ausdruck – uns haben mehrere Leserbriefe zum Thema erreicht.




Aktuelle Artikel aus Region


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Betzdorf. Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzte Person kam es auf der B 62 in Kirchen/Sieg am 14. Dezember um 12.25 ...

Faustball: Kirchens Jüngste weiterhin ungeschlagen

Kirchen. Im ersten Spiel des Tages traf der VfL auf den TV Dörnberg. Besonders im ersten Satz zeigte man den Gästen, dass ...

Ideen für plastikfreie Geschenke

Hachenburg. Wer doch gern „etwas in der Hand halten möchte“ und nach einer möglichst plastikfreien Verpackung für Geschenke ...

Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

Betzdorf. Schon seit Monaten wird über die Streichung der Stelle einer Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium ...

„Totmacher“ im Westerwald?

Region. Das Motto des 2011 gegründeten Tierschutzverbandes lautet: „Abschaffung der Hobbyjagd - Tierschutz auch für Füchse, ...

„Zur Umsetzung von Ideen braucht man Verbündete!“

Hamm. „Jugendliche und Politik“ lautete der Oberbegriff einer Unterrichtseinheit mit dem Aspekt „Fraktionszwang“. Dazu hatten ...

Weitere Artikel


TuS Horhausen: Tischtennis-Saison startet

Horhausen. Die Zweite um Mannschaftskapitän Eugen Schneider geht in der Dritten Kreisklasse auf Punktejagd. In der Aufstellung ...

Beim Ausflug der SPD Hamm gab es Mittelalter und Natur pur

Hamm. Mit über vierzig Teilnehmern fand der jährliche traditionelle Tagesausflug des SPD-Ortsvereines Hamm, der dieses Mal ...

VG Kirchen hat teilhauptamtlichen Feuerwehr-Gerätewart

Kirchen. „In der Organisation des Feuerwehrwesens in der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg) betreten wir damit Neuland, aber ...

Neues und Bewährtes beim Tag des offenen Denkmals

Altenkirchen. Neu dabei ist in diesem Jahr der "Hartheis Hof" in Mehren. Ein Fachwerkhaus mit Niederlass und Querbau, erbaut ...

Wolfswinkeler Hundetage starten am Freitag

Wissen-Schönstein. Für die Wolfswinkeler Hundetage am kommenden Wochenende gibt es noch freie Plätze. Thema in diesem Jahr ...

Neugier gewinnt! Kita-Wettbewerb „Forschergeist 2018" startet

Berlin/Bonn. Zum vierten Mal rufen die Deutsche Telekom Stiftung und das „Haus der kleinen Forscher" Kitas auf, ihre spannenden ...

Werbung