Werbung

Nachricht vom 06.09.2017 - 10:32 Uhr    

Glückliche Gewinnerin erhielt die Autoschlüssel

Den Hauptgewinn der Tombola des diesjährigen Sommerfestes der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth, ein Fiat 500, nahm Heike Gerretz aus Fluterschen im Autohaus Hottgenroth-Farrenberg in Empfang. Die Gewinnerin konnte ihr Glück kaum fassen.

Die Schlüsselübergabe im Autohaus, von links: Christof Hottgenroth, Desiree Rumpel, Heike Gerretz, Jutta Fischer, Ulrich Fischer und Bernd Radermacher. Fotos: kkö

Altenkirchen/Gieleroth. Am Dienstag, 5. September konnten Vertreter des Autohauses Hottgenroth-Farrenberg und die Vorstandsmitglieder der Kinderkrebshilfe Jutta Fischer, Desiree Rumpel sowie Ulrich Fischer, der Gewinnerin den ersten Preis aus der Verlosung, die anlässlich des Sommerfestes des Vereins am 27. August stattfand, überreichen.

Heike Gerretz aus Fluterschen ist nun die glückliche Besitzerin eines Fiat 500. „Ich habe, wie schon immer seit Beginn dieser Veranstaltung, zehn Lose erworben. Das ich gewinne hätte ich nicht gedacht“ sagte Heike Gerretz. „Als der Anruf mich an dem Sonntagabend erreichte war ich sehr erstaunt und konnte es zunächst nicht ganz glauben“, erzählte Gerretz.

Die Geschäftsführer von HF Automobile, Christof Hottgenroth und Bernd Radermacher, der den Schlüssel überreichte, freuten sich mit der Gewinnerin. Ulrich Fischer wünschte scherzhaft, dass das Emblem des Vereins weiter auf dem Fahrzeug verbleiben möge. Fischer: „Klappern gehört zum Handwerk. Werbung können wir immer brauchen“.

Alle Beteiligten wünschten der Besitzerin des Fahrzeugs allzeit gute Fahrt. Heike Gerretz konnte auch nachdem der Schlüssel in ihren Händen war kaum fassen das sie gewonnen hatte. (kkö)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Glückliche Gewinnerin erhielt die Autoschlüssel

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Currywurst-Fest: Teilnehmerrekord zum 70. Geburtstag

Neuwied. Sage und schreibe 44 Wurststandbetreiber aus dem ganzen Bundesgebiet haben sich zum Geburtstagsfest angemeldet, ...

Totale Mondfinsternis am Montag: Frühaufsteher sind gefragt

Region. Eigentlich sind die Eckdaten der Mondfinsternis am 21. Januar gar nicht so übel: Sie ist bis zum Ende der Kernschattenphase ...

Die Uni tanzt: Winterball in Siegen

Siegen. Der diesjährige Winterball der Universität Siegen findet am 25. Januar in der Bismarckhalle statt. Ob Tango oder ...

Ein Vierteljahrhundert in der Kita: Manuela Pfeifer hat silbernes Dienstjubiläum

Wissen/Katzwinkel. Manuela Pfeifer, Erzieherin in der kommunalen Kindertagesstätte Löwenzahn in Katzwinkel, hatte Mitte Januar ...

Eisiger Winter im Anmarsch: Zweistellige Minusgrade möglich

Region. Der Winter ist im ganzen Land auf dem Vormarsch - zumindest in Form von Kälte und Dauerfrost. Sogar im Flachland ...

Der Gibbon ist das „Zootier des Jahres 2019“

Neuwied. Um mehr Aufmerksamkeit auf die sogenannten kleinen Menschenaffen zu lenken, hat die Zoologische Gesellschaft für ...

Weitere Artikel


Bürgermeisterwahl: FWG Altenkirchen unterstützt Fred Jüngerich

Altenkirchen. In einer zugesandten Pressemitteilung begründet die FWG Altenkirchen ihr klares Votum. Mit vier Bewerbern haben ...

„Mini-Kamele“ aus Südamerika

Neuwied. Beide Arten gehören zur Familie der Neuweltkamele, besitzen aber im Gegensatz zu den Altweltkamelen Trampeltier ...

Betzdorfer Schützenfest startet am Freitag

Betzdorf. Der Auftakt findet am Freitag um 18 Uhr mit dem traditionellen Fassbieranstich, durch Bürgermeister Bernd Brato ...

VG Kirchen hat teilhauptamtlichen Feuerwehr-Gerätewart

Kirchen. „In der Organisation des Feuerwehrwesens in der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg) betreten wir damit Neuland, aber ...

Beim Ausflug der SPD Hamm gab es Mittelalter und Natur pur

Hamm. Mit über vierzig Teilnehmern fand der jährliche traditionelle Tagesausflug des SPD-Ortsvereines Hamm, der dieses Mal ...

TuS Horhausen: Tischtennis-Saison startet

Horhausen. Die Zweite um Mannschaftskapitän Eugen Schneider geht in der Dritten Kreisklasse auf Punktejagd. In der Aufstellung ...

Werbung