Werbung

Region |


Nachricht vom 30.06.2007    

"Zwischen Meeting und Masern"

Beschäftigte mit Kindern haben nicht selten Probleme, sich dem "langen Arm der Erwerbsarbeit" zu entziehen und Beruf und Familie in Einklang zu bringen. Das "Lokale Bündnis für Familie Wissen" möchte zeigen, dass es auch anders geht.

Wissen. Mit der Veranstaltung "Zwischen Meeting und Masern - Familien- und Chancengerechte Arbeitswelt als Gewinn für Unternehmen und Beschäftigte" möchte das "Lokale Bündnis für Familie Wissen" vor allem die Unternehmen der Region ansprechen. Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, 3. Juli, 18 Uhr, im evangelischen Gemeindehaus in Wissen. Ziel ist es, über Möglichkeiten und Bedingungen einer familien- und chancengerechten Arbeitswelt zu informieren und die familienfreundliche Arbeitswelt als Standorterfolgsfaktor vorzustellen.
Hierfür konnte unter anderem Claudia Altwasser vom Kommunikationsbüro "Altwasser und Schwickert" aus Ransbach-Baumbach gewonnen werden, die über ihre Erfahrungen mit verschiedenen familienfreundlichen Arbeitszeitmodellen in ihrem Betrieb berichten wird. Dem Informations- und Gedankenaustausch voraus geht ein Fachvortrag von Uta Hemmerich-Bukowski. Sie ist Beraterin der rheinland-pfälzischen Informationsstelle für innovative Arbeitszeitmodell "ZeitZeichen" und wird überdies ausführliches Material zum Thema anbieten.



Interessante Artikel




Kommentare zu: "Zwischen Meeting und Masern"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Bauarbeiten an L 278 in Gebhardshain werden beschleunigt

Gebhardshain. Am Montag 18.11.2019 wird entsprechenden Arbeiten im Bereich zwischen der Betzdorfer Straße (L 281) und der ...

Neue Themenrundwanderwege für den Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Um die acht Rundwanderwege nun zeitnah umzusetzen, sind die Wege in den letzten Tagen bereits ...

VHS-Kurs: Richtig mit der Motorsäge umgehen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Daher bietet die Kreisvolkshochschule in Zusammenarbeit mit dem Forstamt in Altenkirchen am Mittwoch, ...

„Heimat Shoppen“ in Wissen: Treffpunkt verloste Einkaufsgutscheine

Wissen. Bei der von der Industrie- und Handelskammer gestarteten Aktion ging es darum, lebendige Innenstädte zu fördern. ...

Bauen für die Zukunft im Einklang mit Natur, Stadt und Landschaft

Siegen. Der Siegener Bautag wird durch den Förderverein für Architektur und Bauingenieurwesen der Universität Siegen unterstützt. ...

Theatergruppe der Gebhardshainer Heimatfreunde mit neuem Stück

Gebhardshain. Die Bühne steht seit 9. November in der kleinen Turnhalle der Westerwaldschule in Gebhardshain zur Verfügung. ...

Weitere Artikel


Seminare für begabte Kinder

Kreis Altenkirchen. Bei einer entsprechenden Nachfrage nach Seminaren für begabte Kinder will das Haus Felsenkeller in Altenkirchen ...

Hees und Hirche rangierten am besten

Kreis Altenkirchen. Hauptwertungsrichter Uwe Mielsch und der stellvertretende Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes, Siegfried ...

Zehntausende bei "Siegtal pur"

Region. "Siegtal pur" bedeutet auch Naturerlebnis pur. Davon konnten sich die vielen Zehntausend Radler und Inline-Skater ...

Edle Steine für die Gemeinde

Flammersfeld. Sie kann sich sehen lassen, die Mineralien-, Fossilien- und Gesteinesammlung Geißler". Jetzt übergab das Ehepaar ...

Auf Spuren der Dichter und Denker

Kreis Altenkirchen. Eisenach, Erfurt und Weimar - das sind nicht nur wohlklingende und bedeutende Namen der deutschen Geschichte, ...

"Zahnputzstars" aus Niederfischbach

Kreis Altenkirchen. Die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege für den Kreis Altenkirchen hat die Gewinnerklassen des Schulwettbewerbs ...

Werbung