Werbung

Nachricht vom 08.09.2017 - 11:06 Uhr    

Radtour des VfL Dermbach führte durch das Taubertal

Die 21. Radtour führte die 15-köpfige Gruppe des VfL Dermbach in diesem Jahr in das liebliche Taubertal. Es ist sicher unter Fahrrad-Tourenfahrern kein Geheimnis, dass diese Strecke mit zu den schönsten Radwegen in Deutschland gehört.

Die Gruppe genoss das Taubertal. Foto: Johannes Schmidt/Verein

Herdorf-Dermbach. Johannes Straßer, der diesjährige Organisator begrüßte die Gruppe in Rothenburg ob der Tauber. Zum Einstieg in die ereignisreichen Tage stand zunächst der Rundgang mit dem Nachtwächter durch die malerische Altstadt auf dem Programm.

Am nächsten Tag startete die Tour nach dem Frühstück den ersten Tagesabschnitt bis nach Bad Mergentheim. In Creglingen wurde das Fingerhutmuseum besichtigt, bevor als zweiter Haltepunkt Weikersheim mit dem wunderschönen Schloss angesteuert wurde. Bei der einstündigen Schlossführung gab es neben den Erläuterungen zum geschichtlichen Hintergrund eindrucksvolle Einsichten in die Gemächer und prunkvollen Säle. Dieses Schloss ist unbestritten ein touristisches Juwel im Taubertal was durch den prunkvoll angelegten Garten nachhaltig unterstrichen wird. Auf dem 5-Sterne-Radweg ging es anschließend weiter bis zum Etappenziel.

Bei schönem Frühherbstwetter startete man am nächsten Tag die 2. Etappe nach Wertheim. Durch Weinberge und schöne Auen, mit einem Frühschoppen in einer regionalen Brauerei, führte der Weg zum Tageshöhepunkt, dem Besuch des Kloster Bronnbach, einer 1151 gegründeten ehemaligen Zisterzienser-Abtei. Seit 1986 ist das Kloster Eigentum des Main-Tauber-Kreises. Heute sind verschiedene Institutionen in den Klostergebäuden untergebracht, seit 2000 auch eine Ordensniederlassung der Kongregation der Missionare der Heiligen Familie.

Nach einer kleinen Weinverkostung konnte sich die Gruppe bei einem Rundgang durch das Klostergebäude einen Überblick über das Schaffen und Wirken der Mönche und der heutigen Nutzung verschaffen. Der Abend stand dann – bei gutem Essen – ganz im Zeichen von Gesprächen und Diskussionen, schließlich kommt die gesamte Gruppe in dieser Zusammensetzung nur einmal jährlich zusammen. Da in den zurückliegenden Jahren zum Zeitpunkt der Fahrradtour schon mehrmals wichtige Wahlen in Deutschland anstanden, gab die kommende Bundestagswahl reichlich Stoff zum diskutieren. Eine fiktive Wahl endete mit einem so nicht erwarteten bemerkenswertes Ergebnis.

Die letzte Etappe wurde zunächst von Wertheim bis Schrozberg mit der Bahn zurückgelegt bevor es mit dem Rad dann wieder nach Rothenburg ob der Tauber ging.
Ein Riesenlob wurde Johannes Straßer für die ausgezeichnete Organisation der 21. Fahrradtour ausgesprochen. Bei dem gemeinsamen Abschlussessen wurde dann die 22. Radtour festgezurrt. Diese führt unter der organisatorischen Leitung von Felix Stolz vom 14. bis 16. September 2018 nach Guldental/Nahe.

Wieder einmal hat sich gezeigt, wie schön es ist immer wieder neue Regionen in Deutschland mit dem Fahrrad zu erkunden. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Radtour des VfL Dermbach führte durch das Taubertal

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Tagesfahrt der Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen ging nach Bonn und Königswinter

Katzwinkel-Elkhausen. Am Donnerstag, den 1. August, veranstaltete die Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen e. V. bei herrlichstem ...

Krönung in der Muhlau: Scheuerfeld feiert Schützenfest

Scheuerfeld. Schön hergerichtet wurden die Eingänge der Königsresidenzen der neuen Scheuerfelder Schützen-Majestäten für ...

Sommerlager: Harry Potter und die mutigen Pfadfinder

Betzdorf/Altmühlsee. Die Leiterrunde trat als Lehrer auf, vertreten waren hier zum Beispiel Professor Mc Gonagall und Hagrid. ...

Luftgewehr-Bundesliga: Wissener SV ist gut gerüstet

Wissen/Dortmund. Die Luftgewehr-Bundesligasaison 2019/2020 steht in den Startlöchern. Für die Wissener Sportschützen und ...

Wanderpremiere mit „Stangewejelche“

Limbach. Zwar ist die Nummer 38 für diese Runde bereits reserviert, aber bislang existiert sie allein im Kopf von Wanderführer ...

Heim-Premiere: VfB Wissen empfängt FSV Salmrohr

Wissen. Darauf haben Fans und Freunde des VfB Wissen lange gewartet: Nach über 21 Jahren bestreitet der Traditionsverein ...

Weitere Artikel


Westerwald Bank spendete an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth

Altenkirchen. Im Jahre 2009 erhielt die Vereinsvorsitzende Jutta Fischer das Bundesverdienstkreuz – das spricht für sich. ...

22 Auszubildende sind bei der EAM gestartet

Region. Weiterhin starteten auch sieben gewerbliche Auszubildende von Kooperationsunternehmen, die das Angebot der EAM nutzen, ...

Problemabfälle aus privaten Haushalten richtig entsorgen

Kreisgebiet. Wasch- und Reinigungsmittel, Batterien und Akkus, Medikamente, Farben und Lacke, Altöl, Chemikalien und Pflanzenschutzmittel ...

Rund 400 Händler diskutieren über die „Marke Mensch“

Region. Bereits zum sechsten Mal hatte die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz Unternehmer aus Groß- und Einzelhandel ...

Selbacher Freie Wähler erlebten schönen Sommersonntag

Selbach. Bei strahlendem Sonnenschein und bester Laune erkundete die Wandertruppe, angeführt von Hund „Bandit“, den Selbacher ...

3D-Druck Konferenz und Ausstellung in Betzdorf

Betzdorf. Viele Unternehmen in der Region sind im produzierenden Bereich mit den Schwerpunkten Metallbe- und Metallverarbeitung, ...

Werbung