Werbung

Region |


Nachricht vom 02.07.2007    

Zehntausende bei "Siegtal pur"

"Siegtal pur" als "Spaß pur" erlebt: Das galt für viele Zehntausend, die am (fast) autofreien Sonntag auf 128 Kilometern Strecke zwischen Siegquelle bei Netphen und Siegburg auf zwei Rädern unterwegs waren. Darunter viele Familien und Gruppen, die die reizvolle Strecke bei schönem Wetter gemeinsam genossen.

siegtal pur

Region. "Siegtal pur" bedeutet auch Naturerlebnis pur. Davon konnten sich die vielen Zehntausend Radler und Inline-Skater - aber auch Läufer und Spaziergänger! - am Sonntag überzeugen. Längs der Strecke war sowohl für Unterhaltung als auch für Verpflegung gesorgt. Zahlreiche Vereine, aber auch Privatleute und Gaststätten sorgten für Speis und Trank, aber auch für Unterhaltung. Vor allem die Kinder, die zahlreich unterwegs waren, kamen an den verschiedenen Stationen auf ihre Kosten. Da waren Trampolins aufgebaut, Tischtennis konnte während der Rast gespielt werden. Und wer eine Panne hatte, dem konnte auch in der Regel schnell geholfen werden.
Was erfreulich war: Es gab so gut wie keine Verletzungen, die etwa 1000 Helfer von DRK, Feuerwehr und THW verbrachten einen ruhigen Tag. (rs)
xxx
Die B 62 (hier in Kirchen) - für einen Tag ein Radlerparadies. Fotos: Reinhard Schmidt



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       
       
       
 


Kommentare zu: Zehntausende bei "Siegtal pur"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Naturschützer erlebten Waldwildnis im Nationalen Naturerbe Stegskopf

Emmerzhausen. Diese spannende Exkursion in die Wälder des Stegskopfes bot ein ganz besonderes Naturerlebnis, da die Teilnehmer ...

Bühnenmäuse spenden Einnahmen der diesjährigen Benefizaufführung

Wissen. Für den Sozialfonds des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums wurden 1000 Euro gespendet, mit denen Schülerinnen und Schüler ...

Bätzing-Lichtenthäler empfing Besuchergruppe in Mainz

Mainz. Nach einem informativen Gedankenaustausch ging es weiter zum Landesmuseum. Während der Renovierung des Deutschhauses ...

Briefe an das Christkind

Hamm. Zum Abschluss dieser von der Hammer Post-Filiale gesponserten Aktion kamen 2 Mitarbeiterinnen in die Schule, stempelten ...

Spenden statt schenken

Altenkirchen. Symbolisch übergaben die Geschäftsführer Silke und Jörg Petran ein Sparschwein an die Vorstandsmitglieder Marita ...

Neues Outfit für das Team vom Reparatur-Café

Betzdorf. Inhaber Markus Mailinger und seine Mutter Rita Mailinger, die Mitglied in der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ ...

Weitere Artikel


Der erste Kunde war Gerd Kreit

Wissen. Gerd Kreit (77) aus der Wissener Siegstraße ist angetan. Angetan vom neuen Ambiente "seiner" Westerwald Bank: "Das ...

Finjas Ballon flog am weitesten

Bitzen. Beim Frühschoppen des TuS "Germania" Bitzen anlässlich der 100-Jahr-Feier fand auch ein Luftballonwettbewerb statt. ...

Innovationspreis zu gewinnen

Kreis Altenkirchen. Alle Bewerber um den Innovationspreis des Landes müssen ihren Firmensitz/SDtandort/Wohnsitz in Rheinland-Pfalz ...

Hees und Hirche rangierten am besten

Kreis Altenkirchen. Hauptwertungsrichter Uwe Mielsch und der stellvertretende Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes, Siegfried ...

Seminare für begabte Kinder

Kreis Altenkirchen. Bei einer entsprechenden Nachfrage nach Seminaren für begabte Kinder will das Haus Felsenkeller in Altenkirchen ...

"Zwischen Meeting und Masern"

Wissen. Mit der Veranstaltung "Zwischen Meeting und Masern - Familien- und Chancengerechte Arbeitswelt als Gewinn für Unternehmen ...

Werbung