Werbung

Nachricht vom 17.09.2017    

Die Alten Herren vom TuS Honigsessen verbrachten schöne Tage in Prag

Durch private Kontakte entstand die Ausflugsfahrt der Alte-Herrenmannschaft des TuS 09 Birken-Honigsessen in die goldene Stadt Prag. Die Männer verbrachte vier unterhaltsame Tage an der Moldau, mit vielen besonderen Erlebnissen.

Ausflug der AH-Mannschaft nach Prag. Foto: Verein

Birken-Honigsessen. In den frühen Morgenstunden startete die Mannschaft vom Flughafen Köln/Bonn. An den vier Tagen wurde bei schönem Wetter viel unternommen. Durch die Bekanntschaft eines Helmerothers, in Prag lebend, wurden sehr informative Stadtführungen gemacht. Man besichtigte die Karlsbrücke, Bauzeit knapp 50 Jahre unter Karl dem 4., die Altstadt, den Prager Dom, das größte Kirchengebäude Tschechiens, historische Gebäude, die deutsche und amerikanische Botschaft und noch mehr. Nach dem langen Fußmarsch ging es dann zum größten Brauhaus Prags mit 1000 Sitzplätzen. In geselliger Runde schmeckte das dunkle Bier, bei original böhmischer Musik, besonders gut.



Auf einer Terrasse des Restaurantschiff Marina, wurde der Früh-Spät-Schoppen mit sehr viel Spaß vollzogen. In einer Sportsbar wurde die Bundesliga live verfolgt. Selbst die Bayern-Fans ließen sich durch die Niederlage in Hoffenheim den Tag nicht verderben.

Am Abreisetag stand noch eine Schifffahrt auf der Moldau auf dem Programm. Eine sehr schöne Mannschaftstour, die man so leicht nicht vergisst.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Die Alten Herren vom TuS Honigsessen verbrachten schöne Tage in Prag

1 Kommentar
Ja, es war ein sehr schoener Ausflug.
Danke an die Redaktion
#1 von Bernd Schumacher, am 17.09.2017 um 14:17 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Ein kräftiges Tief braut sich bei den Britischen Inseln zusammen. Die Wetterexperten tauften es auf den Namen Hendrik. Das Tief verstärkt sich bis Donnerstag und bildet ein kleines Teiltief mit dem Namen Ignatz. Dieses Sturmtief zieht in der Nacht zum Donnerstag (21. Oktober) und am frühen Morgen über den Westerwald hinweg.


B8 Ortsumgehungen: Auch in Hasselbach formiert sich Widerstand

Kürzlich trafen sich zahlreiche Hasselbacher Bürger im Bürgerhaus der Ortsgemeinde, um eine lokale Arbeitsgruppe gegen die B8-Ortsumgehungen Hasselbach und Weyerbusch zu gründen. Denn auch hier formiert sich Widerstand gegen die als große Talbrücke geplante Ortsumgehung Hasselbach sowie die Ortsumgehungen Weyerbusch.


Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Nur seinem leeren Handyakku ist es zu verdanken, dass ein Koblenzer Senior am gestrigen Montag, 18. Oktober, nicht Opfer eines Telefonbetruges wurde. Solche und andere Telefonbetrüger können leider jederzeit zuschlagen, daher ist immer Vorsicht geboten.


Förderverein schenkt Kita-Kids Superhelden-Kurs fürs Selbstvertrauen

Mit der Idee, den Kita-Kindern in Katzwinkel einen Superhelden-Kurs zu schenken, traf der Förderverein der Kita Löwenzahn und Barbara Grundschule voll ins Schwarze. In den Stunden mit Heiko Brüning von "Sicherheit für Kinder" aus Birken-Honigsessen, gewannen die vier- bis sechsjährigen kleinen Superhelden an Selbstvertrauen und hatten dabei jede Menge Spaß.


Das Gefühl, vergessen zu werden – Ahrtäler zu Gast im Landgasthof Schneller

Etwa neun Meter war das Wasser in ihrem Haus angestiegen. Nach der Katastrophe konnten Maria Weidenbach und Rüdiger Fahrmeyer aus dem Ahrtal eine kleine Auszeit im Landgasthof Schneller in Katzwinkel (Sieg) verbringen. Doch nun fühlen sie sich wie viele andere im Ahrtal etwas vergessen und fragen sich, wie es weitergehen soll.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Jahreshauptversammlung bei den "Adlern" Michelbach

Michelbach. Der Vorsitzende bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen, Übungs- und Abteilungsleitern sowie Mitgliedern und ...

JHV bei den Schützen Selbach: Unsichere Zeiten, aber treue Mitglieder

Selbach. Nach der Eröffnung richtete Präses Dechant Martin Kürten ein Grußwort an die Schützen: „Als Christen haben wir eine ...

Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Wissen trafen sich nach langer Zeit wieder

Wissen-Schönstein. Corona hatte das Versammlungswesen vollständig zum erliegen gebracht. Nach gut eineinhalb Jahren coronabedinger ...

Verdiente Schützen beim Rheinischen Schützentag geehrt

ALtenkirchen / Ratingen. Der Schützenbezirk 13 Altenkirchen-Oberwesterwald freut sich darüber, dass es diesmal auch zwei ...

MGV Horhausen feiert sein 50-jähriges Bestehen

Horhausen. Vor 50 Jahren hatten sich 21 Sangesbegeisterte zur Gründung eines Männerchores – dem MGV Horhausen - zusammengefunden, ...

Männertour des SV Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. Es ist dann immer wieder überraschend, welches Ziel man sich ausgedacht hat. Nach einer ersten flüssigen Stärkung ...

Weitere Artikel


C-Jugend der JSG Wisserland gewinnt erneut Auswärtsspiel

Wissen/Vettelschoß. Auf dem Kunstrasen in Vettelschoß entwickelte sich von Beginn an das erwartet zähe schwierige Spiel. ...

Achtung: Wildunfälle nehmen in dieser Jahreszeit zu

Altenkirchen. Von Freitagabend 15. September bis Sonntagmorgen, 17. September ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der ...

Viele Gäste beim 24. Bayerischen Abend in Wissen

Wissen. Alexandra Reifenrath, 1. Vorsitzende der Stadt- und Feuerwehrkapelle (SFK), begrüßte im Beisein von David Musall, ...

In der VG Betzdorf-Gebhardshain startet Pilotprojekt

Betzdorf. Die Stadt Betzdorf und die Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain dienen als Modellregion für ein Projekt des Ministeriums ...

Geburtstagskonzert der Frauenchöre verspricht viel Abwechslung

Daaden. Die Chorgemeinschaft Biersdorf lädt anlässlich ihres 160. Vereinsgeburtstages zu einem großem „Happy-Birthday-Konzert“ ...

Weltladen Betzdorf: Fairer Handel schafft Perspektiven

Betzdorf. Extreme Armut und Hunger, fehlende Gesundheitsversorgung, mangelnde Bildungsangebote sowie menschenunwürdige Arbeitsbedingungen ...

Werbung