Werbung

Nachricht vom 17.09.2017    

Achtung: Wildunfälle nehmen in dieser Jahreszeit zu

Die Polizei Altenkirchen meldet allein vom Wochenende, 15. bis 17. September, sechs Unfälle mit Wildtieren in ihrem Dienstgebiet. Zum Glück gab es keine Personenschäden, der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt mehrere tausend Euro.

Archiv: AK-Kurier

Altenkirchen. Von Freitagabend 15. September bis Sonntagmorgen, 17. September ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Altenkirchen sechs Verkehrsunfälle mit Wildtieren, bei denen vier Rehe, ein Wildschwein und ein Fuchs getötet wurden. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. Verletzte Personen wurden nicht gemeldet.

Die Polizei bittet die Fahrzeugführer derzeit um erhöhte Aufmerksamkeit und reduzierte Geschwindigkeit beim Durchfahren von Waldgebieten und an Maisfeldern. Bei einem Wildunfall die Unfallstelle absichern und die Polizei rufen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Fürthen: Steinewerfer durch beherztes Einschreiten gestellt

Das ist mehr als ein dummer Streich: Seit rund einem Jahr haben Jugendliche in der Nähe von Fürthen immer wieder Steine auf vorbeifahrende Autos geworfen. Auch in der Nacht auf Samstag, 18. September, waren sie wieder aktiv, wurden diesmal jedoch an Ort und Stelle geschnappt.


Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Irgendwann verstummten auch die Pfeifkonzerte und das Brüllen. Gesundheitsminister Jens Spahn hielt am Freitagmittag (17. September) vor dem Kirchener Krankenhaus eine Rede, die immer wieder von Teilen der zahlreichen Besucher unterbrochen wurde. Zumindest so lange, bis der CDU-Politiker offensiv auf Kritiker zuging.


Fahranfänger baut betrunken bei Eichelhardt einen Unfall

Vermutlich muss er seinem Führerschein gleich wieder Adieu sagen: Ein 19-jähriger Fahranfänger aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld hat in der Nacht auf Samstag, 18. September, einen Unfall bei Eichelhardt gebaut. Mehrere andere Fahrer hatten gegen 2 Uhr das verunfallte Auto gesichtet und sich bei der Polizei gemeldet.


Nassauer Straße in Wissen: „Holperpiste mit vielen Löchern“

Bei einem Treffen zwischen Bürgermeister Neuhoff und dem Landesbetrieb Mobilität wurde betont: Die Nassauer Straße in Wissen braucht eine zeitnahe Ausbauplanung. Neuhoff sprach gar von einer „Holperpiste mit vielen Löchern“. Wann beginnt der Ausbau?


Wohnungsbrand in Oberlahr: Mehrere Löschzüge waren im Einsatz

Am Samstag, 18. September, wurden die freiwilligen Feuerwehren Oberlahr und Flammersfeld, gegen 18.15 Uhr, zu einem Brand alarmiert. In Oberlahr brannte der Anbau eines Hauses. Der Mieter konnte sich vor dem Eintreffen der Feuerwehr unverletzt ins Freie retten. Die rasch eintreffenden Feuerwehren konnten ein Übergreifen auf das Wohngebäude verhindern.




Aktuelle Artikel aus Region


Wohnungsbrand in Oberlahr: Mehrere Löschzüge waren im Einsatz

Oberlahr. Die Leitstelle Montabaur alarmierte die Feuerwehren Oberlahr und Flammersfeld über Sirene und die Funkmeldeempfänger. ...

Beratung und Sprechstunden im Teehaus Hamm

Hamm. Hier die Themen und Termine im Überblick:

Was tun, wenn ….
Unterstützung für alle Menschen mit Behinderung und ...

Kölsch Rock am Kloster Marienthal: BAP Tribute Band MAM begeisterte

Seelbach/Marienthal. Die Begrüßung durch Lutz Persch von LuPe Events und Uwe Steiniger fiel knapp aus, da die Musiker spielen ...

Bundesteilhabegesetz: Wieder Sprechstunden in der VG Flammersfeld

Altenkirchen / Flammersfeld. Die Beratung ist angesiedelt beim Diakonischen Werk des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen ...

Fürthen: Steinewerfer durch beherztes Einschreiten gestellt

Hamm / Fürthen. In der Nacht war eine 19-Jährige aus der VG Hamm mit dem Auto auf der Hammer Straße bei Fürthen unterwegs, ...

Fahranfänger baut betrunken bei Eichelhardt einen Unfall

Eichelhardt. Als die Meldungen eingingen, traf nahezu zeitgleich per Zufall ein Streifenwagen am Unfallort ein. Dessen Besatzung ...

Weitere Artikel


Viele Gäste beim 24. Bayerischen Abend in Wissen

Wissen. Alexandra Reifenrath, 1. Vorsitzende der Stadt- und Feuerwehrkapelle (SFK), begrüßte im Beisein von David Musall, ...

TuS Horhausen beim Heinrich-Haus-Lauf in Engers erfolgreich

Horhausen/Engers. Kürzlich fand bereits zum 9. Mal anlässlich des Sommerfestes des Heinrich-Hauses in Engers ein familiärer ...

SGW-Jugend Gebhardshain ermittelte Vereinsmeister im Tennis

Gebhardshain. Jugendwartin Bianca Weller freute sich trotz einiger krankheitsbedingter Absagen oder terminlicher Verhinderungen ...

C-Jugend der JSG Wisserland gewinnt erneut Auswärtsspiel

Wissen/Vettelschoß. Auf dem Kunstrasen in Vettelschoß entwickelte sich von Beginn an das erwartet zähe schwierige Spiel. ...

Die Alten Herren vom TuS Honigsessen verbrachten schöne Tage in Prag

Birken-Honigsessen. In den frühen Morgenstunden startete die Mannschaft vom Flughafen Köln/Bonn. An den vier Tagen wurde ...

In der VG Betzdorf-Gebhardshain startet Pilotprojekt

Betzdorf. Die Stadt Betzdorf und die Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain dienen als Modellregion für ein Projekt des Ministeriums ...

Werbung