Werbung

Region |


Nachricht vom 02.07.2007    

Der erste Kunde war Gerd Kreit

Montag, 8.30 Uhr. Die Westerwald Bank in Wissen öffnet. Und was die Kunden im alten Gebäude neu präsentiert bekommen, kann sich sehen lassen. Das meint auch der Erste, der die Bank betritt - ein Wissener. Gerd Kreit wird von Geschäftsstellenleiter Georg Rödder und seinen Mitarbeitern mit einem Gläschen Sekt empfangen.

Gerd Kreit und Georg Rödder

Wissen. Gerd Kreit (77) aus der Wissener Siegstraße ist angetan. Angetan vom neuen Ambiente "seiner" Westerwald Bank: "Das ist ein toller Anblick hier." Das ist schon ein Gläschen Sekt mit dem Geschäftsstellenleiter wert. Die Filiale in Wissen hat in 18-monatiger Bauzeit ein völlig neues Gesicht bekommen. Innen (vor allem ) und auch Außen. Auch Bankvorstand Wilhelm Höser, der zur "Premiere" nach Wissen gekommen war, ist zufrieden mit dem, was er sieht. Auch wenn es sehr teuer war.
Das Bankgebäude, das in der Rathausstraße 1975/1976 errichtet worden war (gegründet wurde die Wissener Volksbank am 15. Januar 1870 auf Initiative von Pfarrer Anton Steinbusch), zeigt sich nun in völlig neuem Gewande und ist nach 18-Monaten Umbauzeit ein architektonisch prägendes Gebäude in der Innenstadt.
Umgezogen aus den ebenso ungeliebten wie notwendigen Containern wurde am Wochenende. Am Samstagnachmittag konnte Georg Rödder Vollzug melden. Alles war glatt gelaufen und alle hatten mit angepackt. (rs)
xxx
Montag, 8.30 Uhr: Geschäftsstellenleiter Georg Rödder (rechts) begrüßt den ersten Kunden in der rundumerneuerten WW-Bank in Wissen, Gerd Kreit. Fotos: Reinhard Schmidt



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Der erste Kunde war Gerd Kreit

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kindertagesstätte St. Nikolaus freut sich über Martinswecken

Marc Peter vom Restaurant Struthof in Kirchen hatte sich spontan im August bei der Kindertagesstättenleitung Frau Braun gemeldet, ...

Wieder Kölsche Weihnacht im Kulturwerk Wissen

Wissen. Die engagierten Künstler werden garantiert die Lachmuskeln der Gäste bis aufs äußerste strapazieren. Der Moderator ...

10. Föschber Weihnachtsmarkt im Bürgerpark Niederfischbach

Niederfischbach. Die Organisation steht wie in den Jahren zuvor in den Händen von Klaus-Jürgen Griese und Maik Hadem unter ...

Seniorenfeier in der Ortsgemeinde Pracht

Pracht. Der gemeinsame schöne Nachmittag begann mit Kaffee und Kuchen. Einen besonderen Dank sprach der Ortsbürgermeister ...

2 x 11 Jahre: Funkengarde feiert närrisches Jubiläum

Oberlahr. Zum zweiten Mal mit dabei ist die kölsche Band „die Köbesse“, die mit ihrem „Kommando Jeck“ bereits in der letzten ...

Historische Filmschätze aus dem Siegerland als DVD-Edition

Siegen. Ihr Inhaber Alexander Fischbach – im eigentlichen Leben Werbefilmproduzent – widmet sich zusammen mit seinem Kollegen ...

Weitere Artikel


Finjas Ballon flog am weitesten

Bitzen. Beim Frühschoppen des TuS "Germania" Bitzen anlässlich der 100-Jahr-Feier fand auch ein Luftballonwettbewerb statt. ...

Innovationspreis zu gewinnen

Kreis Altenkirchen. Alle Bewerber um den Innovationspreis des Landes müssen ihren Firmensitz/SDtandort/Wohnsitz in Rheinland-Pfalz ...

Schwerverletzter ist gestorben

Betzdorf/N´fischbach. Der schwerstveletzt in seinem Renault Twingo aufgefundene Burkhard Krall aus Harbach-Hinhausen ist ...

Zehntausende bei "Siegtal pur"

Region. "Siegtal pur" bedeutet auch Naturerlebnis pur. Davon konnten sich die vielen Zehntausend Radler und Inline-Skater ...

Hees und Hirche rangierten am besten

Kreis Altenkirchen. Hauptwertungsrichter Uwe Mielsch und der stellvertretende Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes, Siegfried ...

Seminare für begabte Kinder

Kreis Altenkirchen. Bei einer entsprechenden Nachfrage nach Seminaren für begabte Kinder will das Haus Felsenkeller in Altenkirchen ...

Werbung