Werbung

Nachricht vom 19.09.2017    

Handballsaison für die Herren des SSV95 Wissen startet

Das Freundschaftsspiel gegen die Handballer aus dem oberbergischen Nümbrecht verloren die Männer des Männer des SSV95 Wissen. Aber trotzdem blickt man gut gelaunt und optimistisch auf die nun beginnende Saison. Die weibliche B-Jugend der JSG Betzdorf/Wissen machte es besser und siegte.

Auch wenn die Mannschaft nicht gewann lässt sich auf der gebotenen Leistung definitiv aufbauen. Dabei standen alle Spieler in etwa gleich lang auf der Platte. Foto: Verein

Wissen/Nümbrecht. Nach anfänglich durchwachsener Vorbereitung nähert sich für die Herren des SSV95 Wissen nun langsam der Saisonstart. Aus diesem Grund hatte das neue Trainergespann um Matthias Gräber und Felix Henseler ein Freundschaftsspiel in Nümbrecht organisiert. Man spielte zwar „nur“ gegen die 3. Herrenmannschaft, aber das war genau die richtige Hausnummer. Nümbrecht ist in der eigenen Region hinter Gummersbach schon eine echte Handballhochburg und das bewies auch der gesamte Rückraum der Oberberger, die den Männern aus dem Wisserland körperlich und erfahrungsmäßig überlegen war.

Dennoch bleibt zu verzeichnen, dass die Mannschaft, die nach den Abgängen einiger Leistungsträger mit mehreren Jugendspielern in die Saison gehen wird, auf dem richtigen Weg ist. Und genau das bestätigt auch das Endergebnis von 35:31 für die Gastgeber.

Was die Saison noch bringt, ist und bleibt spannend und ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht wirklich vorhersehbar. Das man in Wissen aber einen anderen Handball sehen wird, dessen darf man sich allerdings sicher sein.

Weitere Ergebnisse:
Damen: SF Neustadt – SSV95 Wissen 20:17

JSG Betzdorf/Wissen, B-Jugend beginnt mit Heimsieg
JSG Betzdorf/Wissen – SF Neustadt 17:12 (10:6)
Im ersten Spiel der Bezirksliga Saison 2017/2018 traf die weibliche B-Jugend auf die Mannschaft der Sportfreunde Neustadt. Die JSG führte über die gesamte Dauer des Spiels und konnte verdient die ersten beiden Punkte einfahren. Dabei war das Spiel – typisch für erste Saisonspiele – noch von einigen leichten Fehlern geprägt, die sich durch mangelnde Absprache auf beiden Seiten einschlichen.
Die JSG begann in der Abwehr in einer 6:0-Formation. Bis auf einige zu große Lücken, welche die linke Angriffsseite der Neustädterinnen zu nutzen wusste, stand die Abwehr gut und zwang den Angriff der Gäste zu schwierigen Würfen, die Jana Steiger im Tor entschärfen konnte. Im Angriff selbst taten sich die Gastgeberinnen sehr schwer. Zu selten wurde mit Tempo in die Lücken der Neustädter 3:2:1-Abwehr gegangen. Immer wenn dies der Fall war, gelang ein Treffer oder es konnte zumindest ein Siebenmeter herausgeholt werden. Beim zwischenzeitlichen Stand von 7:3 sah es bereits sehr gut aus. In dieser Phase kamen im Angriff zu mangelnder Bewegung und schlechtem Freilaufen nun auch noch schlechte Pässe über zwei Positionen hinzu, die abgefangen und im Tempogegenstoß verwandelt werden konnten. Nach dem 7:6 ließen die Gastgeberinnen dann aber zunächst kein Gegentor mehr zu und gingen beim Stand von 10:6 in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit bot sich ein ähnliches Spiel. Weiterhin trauten sich die Mädels nicht wirklich zu, in die Lücken der Abwehr zu gehen und entschlossene Würfe auf das gegnerische Tor abzugeben. So entwickelte sich ein Spiel, das von lang vorgetragenen Angriffen geprägt war. Aber auch jetzt blieb es dabei, dass jede Aktion, die mit Entschlossenheit durchgezogen wurde, auch belohnt wurde. Einzig die ungenügende Verwertung der Siebenmeter (nur vier der zugesprochenen zehn Strafwürfe fanden ihr Ziel) schloss ein deutlicheres Ergebnis aus. Am Ende gewann die JSG dennoch verdient mit 17:12.

Es spielten: Jana Steiger – Gina Brühl, Maya Muders, Lea Vogel, Ines Brück, Jule Flender, Lisa Demmer und Isabelle Rödder.

Männliche B-Jugend:
JSG Horchheim/Moselweiß – JSG Betzdorf/Wissen 26:24

weibliche C-Jugend:
TV Engers – JSG Betzdorf/Wissen 30:3
JSG Betzdorf/Wissen – SV Untermosel 8:27
HSV Rhein-Nette – JSG Betzdorf/Wissen 11:13 (5:8)
JSG Betzdorf/Wissen – GW Mendig 17:18 (9:9)

männliche D-Jugend:
JSG Betzdorf/Wissen (aK) – JH Mülheim/Urmitz II 19:11 (10:7)
SF 09 Puderbach – JSG Betzdorf/Wissen II 25:23 (11:9)
JH Mülheim/Urmitz – JSG Betzdorf/Wissen (aK) 35:16 (20:9
JSG Betzdorf/Wissen II – HV Vallendar 23:21 (13:11)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Handballsaison für die Herren des SSV95 Wissen startet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Sechs neue Corona-Fälle im Kreis, 48 Personen bereits geheilt

Auch am Donnerstag, 9. April, ist ein Anstieg von Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen zu verzeichnen. Insgesamt sind nun 82 Personen betroffen. 48 von ihnen gelten nach Auskunft der Kreisverwaltung bereits als geheilt.


B8: Fahrer knallt gegen Baum und wird schwer verletzt

Am Mittwoch, 8. April kam es gegen 17.30 Uhr auf der B 8 wieder zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 32-jährige Fahrer eines PKW aus dem Kreis Altenkirchen befuhr die Bundesstraße in Richtung Kircheib. In der Gemarkung Mendt kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.


So geht es den Wissener Blumenläden in der Corona-Krise

Für die Blumenläden und Gärtnereien ist normalerweise zurzeit Hochsaison, doch in diesem Frühjahr ist alles ein bisschen anders, denn die Geschäfte bleiben geschlossen. Die Gärtnerei Leonards und Schäfers – Florales mit Blatt und Blüte berichten über die aktuelle Situation.


Gebhardshainer Alten- und Pflegeheim von Coronavirus betroffen

Im Gebhardshainer Alten- und Pflegeheim St. Vinzenzhaus gibt es aktuell drei nachgewiesene Covid-19-Fälle: Zunächst wurden am Dienstag, 7. April, zwei Mitarbeiter des Hauses positiv getestet, mittlerweile liegt auch ein positiver Test eines Bewohners vor, der im Krankenhaus Kirchen behandelt wird. Darüber informiert die Kreisverwaltung aktuell.


Region, Artikel vom 08.04.2020

Westerwälder Rezepte - Nudel-Brokkoli-Auflauf

Westerwälder Rezepte - Nudel-Brokkoli-Auflauf

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Nudel-Brokkoli-Auflauf. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.




Aktuelle Artikel aus Sport


Unterstützung für in Existenznot geratene Vereine möglich

Region. „Darüber hinaus wird das Land ein eigenes Hilfsprogramm für Sportvereine, die in ihrer Existenz bedroht sind, auflegen, ...

Die MANNschaft beim Marburger Lahntallauf

Hachenburg. Dazu kommt auch, dass fünf unterschiedliche Strecken angeboten werden (10 Kilometer, Halbmarathon, 30 Kilometer, ...

Locker bleiben im Home Office - Tipps für Fitnessübungen

Region. Dass wir uns zurzeit fast nur zu Hause aufhalten, bietet allerdings auch ein paar Vorteile: zum Beispiel kann man ...

Neuzugänge verstärken Bundesligateam des Wissener SV

Wissen. Auf der Ausländerposition wurde Handlungsbedarf notwendig, da Simon Claussen aus beruflichen Gründen keine festen ...

DJK Gebhardshain/Steinebach: Saisonauftakt mit guten Platzierungen

Gebhardshain/Adenau. Eine gute Gelegenheit, für die anstehenden offenen Wettkämpfe Spielpraxis zu sammeln. Und so machten ...

Fußballverband Rheinland setzt Spielbetrieb bis 20. April aus

Kreisgebiet. Daher hat der Fußballverband Rheinland in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband ...

Weitere Artikel


Kartoffel- und Backesfest in Oppertsau/Opperzau lockte die Gäste

Fürthen/Oppertsau. Das Fest begann in diesem Jahr bereits am Samstag um 15 Uhr mit Kaffee, Waffeln und Hefekuchen, backfrisch ...

Neues Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Oberlahr über Spenden finanziert

Oberlahr. Ein freudiger Tag für die aktiven Wehrleute des Löschzuges Oberlahr: endlich kann das mittlerweile 33 Jahre alte ...

Hunde retten Menschenleben

Dernbach. Zum krönenden Abschluss wurde die Versorgung einer aufgefundenen Person mit schweren Verletzungen geübt: mit fundiertem ...

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr in Weyerbusch

Weyerbusch. Am Sonntag, 17. September, führte der Löschzug Weyerbusch, eine der fünf Einheiten der Verbandsgemeindefeuerwehr ...

40 Jahre Tennis in Gebhardshain

Gebhardshain Ende August feierte die Tennisabteilung der SG Westerwald (SGW) an einem Wochenende ihr 40-jähriges Bestehen. ...

Bundesfinanzminister Schäuble in Windhagen

Windhagen. Bundesfinanzmister Dr. Wolfgang Schäuble kommt am Mittwoch, 20. September, in die Heimatgemeinde des heimischen ...

Werbung