Werbung

Nachricht vom 20.09.2017    

Verabschiedungen bei der Kreismusikschule Altenkirchen

Zwei langjährige Mitarbeiterinnen gehen in den Ruhestand: Hannelore Brochhagen aus Wissen und Brigitte Leins aus Altenkirchen wurden in der jüngsten Gesamtkonferenz zum Schuljahresauftakt in der Kreismusikschule aus dem Berufsleben verabschiedet. Damit verlassen zwei langjährige und sehr verdiente Mitarbeiterinnen das Kollegium der Musikschule.

Dank für mehr als 30 Jahre Tätigkeit für die Kreismusikschule: Schulleiter Michael Ullrich (Mitte) verabschiedete Hannelore Brochhagen (rechts) und Brigitte Leins (links) in den Ruhestand. Foto: Privat

Altenkirchen. Beide Lehrkräfte haben mehr als 30 Jahre und sogar über die Altersgrenze hinaus für die Musikschule gearbeitet und unzähligen Kindern den Zugang zur Welt der Musik geöffnet.

„Ihr ward für unsere Kreismusikschule so etwas wie eine Instanz und habt uns in all den Jahren ein ganz positives Gesicht gegeben.“, so dankte Schulleiter Michael Ullrich den beiden.

Hannelore Brochhagen unterrichtete Gitarre und Musikalische Früherziehung, vor allem in Wissen. Brigitte Leins war als Früherziehungskraft in Altenkirchen und Weyerbusch tätig und betreute viele Jahre auch den Fachbereich Elementare Musikpädagogik.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Verabschiedungen bei der Kreismusikschule Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Neuer Fuß- und Radweg zwischen Eschelbach und ICE-Park ist fertig

Eschelbach. Die Stadt Montabaur hat die Wegeverbindung zum ICE-Park neu anlegen lassen. Die bisherige Strecke führte in einer ...

Die 10 schönsten Wandertouren und Wanderziele im Westerwald 2021

Westerwald. Genau ein Jahr ist es her, dass wir die zehn schönsten Wandertouren und Wanderziele im Westerwald des Jahres ...

Was "dreht" denn da in Wissen? Charity-Aktion für "Mein neuer Alter"

Wissen. Ohne zu viel zu verraten: In Wissen laufen aktuell die Vorbereitungen auf Hochtouren rund um eine Charity-Aktion, ...

Glänzende Kinderaugen: Flüchtlingspaten luden ins Kirchener Spielparadies

Kirchen. Der auch in der kalten Jahreszeit geöffnete Indoorpark ist das ideale Ziel für kleine wie auch größere Kinder. Entsprechend ...

Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen kooperiert mit Kreisvolkshochschule

Fensdorf/Region. Am Ende des Lehrganges waren sich alle über einen gelungenen Lehrgang einig. Jeder Teilnehmer hatte am Ende ...

Wissen: Willkommenstag der "generealistischen Ausbildungspioniere" der GFO

Wissen. Tiefgehende Einblicke in die Bereiche der drei Einrichtungen der GFO in Wissen erhielten die sechs Auszubildenden ...

Weitere Artikel


Altenkirchen erneuert Zertifikat zum "audit berufundfamilie"

Altenkirchen. Seit dem 27. August 2007 ist die Kreisverwaltung Altenkirchen bereits als familienbewusste Verwaltung mit dem ...

Ausflug des MGV „Frohsinn“ Betzdorf-Bruche

Betzdorf. Am Samstag, 16. September startete der MGV „Frohsinn" mit seinen Mitgliedern und Freunden zum obligatorischen Jahresausflug. ...

Handarbeitsgruppe "Flinke Finger" präsentieren ihre Arbeiten

Hamm. Wer Geschenke für seine Lieben oder Freunde sucht, der ist gut beraten, sich zunächst bei den „Flinken Fingern“ umzusehen. ...

Erste Abschlussklasse der dualen Studenten erhält Zeugnisse

Betzdorf. Doch schon in wenigen Wochen beginnt der zweite spannende Abschnitt ihrer Ausbildung: Das Studium „Maschinenbau“ ...

Bauern- und Winzerfest auf dem Jesuiten- und Rathausplatz

Koblenz. Musikkapellen aus der Region umrahmen die Veranstaltung. Mit einem Erntedankfestumzug ab 11 Uhr ziehen die Bauern ...

Internationale Partner zu Gast bei AKL-tec in Alsdorf

Alsdorf. Vom 4. bis 6. September lud die AKL-tec GmbH, ein mittelständisches, familiengeführtes Unternehmen mit Sitz in Alsdorf/Sieg, ...

Werbung