Werbung

Nachricht vom 21.09.2017    

Ehrenamtstag der diakonischen Betreuungsvereine

Die diakonischen Betreuungsvereine in Rheinland-Pfalz laden jährlich zu einem Ehrenamtstag ein. An diesem Tag finden Schulungen und ein Austausch der ehrenamtlichen Helfer statt. In diesem Jahr was Stressprävention Schwerpunktthema, im besonderen Stressbewältigung durch Achtsamkeit. Der Ehrenamtstag fand in Ingelheim am Rhein statt und Ehrenamtliche und Mitarbeiterinnen des Betreuungsvereins im Diakonischen Werk e.V. nahmen daran teil.

Von links: Ruth Schäfer, Larisa Viklenko (Betreuungsverein im Diakonischen Werk), Reinhild Roßbach, Alexandra Viklenko, Bettina Panhaus, Christa Hillmer, Diana Utgenannt(Betreuungsverein im Diakonischen Werk). Foto: Privat

Altenkirchen / Ingelheim. Rund 1,3 Millionen Menschen stehen in Deutschland wegen körperlichen, seelischen oder geistigen Erkrankungen unter rechtlicher Betreuung – durchgeführt von Ehrenamtlichen und beruflichen rechtlichen Betreuern. Etwa 55 Prozent der Betreuungen werden in der eigenen Familie oder von Ehrenamtlichen übernommen. Hier kommt die besondere Rolle eines Betreuungsvereins zu tragen. Betreuungsvereine wie der des Diakonischen Werks stehen dafür, Ehrenamtliche zu beraten und in ihrer ehrenamtlichen Betreuung zu unterstützen.

Beim Ehrenamtstag wurden dabei Umgangsweisen mit Stresssituationen erlernt, um Folgen wir Depression oder Burnout vorzubeugen, welche auch im Ehrenamt aufkommen können. „Gerade bei einer ehrenamtlichen rechtlichen Betreuung darf man den Stress, der damit auf einen zukommen kann, nicht unterschätzen. Daher war der Ehrenamtstag zu Stressprävention ein wichtiger Aspekt der Unterstützung für Ehrenamtliche“, so Wolfram Westphal, Geschäftsführer des Betreuungsvereins.



Weitere Informationen zum Betreuungsrecht und die den Fortbildungsangeboten im Bereich rechtliche Betreuungen sowie zum Betreuungsverein im Diakonischen Werk e.V. erhalten Sie unter (02681) 8008 20 oder info@diakonie-altenkirchen.de.


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ehrenamtstag der diakonischen Betreuungsvereine

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kaminbrand in Wissen: Bewohner alarmierten die freiwillige Feuerwehr

Wissen. Ein Kaminbrand rief die Einsatzkräfte des Löschzuges Wissen auf den Plan. Bereits kurz nach dem Alarm konnte der ...

Appell des Tierschutz Siebengebirge: "Den heimischen Wildvögeln helfen"

Region. Welches Futter eignet sich am besten? In den Fachmärkten gibt es eine große Auswahl an verschiedensten Vogelfutter-Mischungen. ...

Ende der Zettelwirtschaft im Kindergarten mit der "Stay Informed App"

Betzdorf. Zettel werden verteilt und kommen nicht wieder zurück. E-Mails landen im Spam-Ordner und erreichen die Eltern ebenso ...

Universität Koblenz erforscht Familiengeschichten

Koblenz. Laut der repräsentativen Studie "MEMO Deutschland - Multidimensionaler Erinnerungsmonitor" aus dem Jahr 2020 im ...

Tourbus der "12 Tenöre" steckte in der "Wüste" fest

Katzwinkel/Wissen/Region. Wahrscheinlich hat es sich auch diesmal um eine Navigations-System-Fehlsteuerung gehandelt. Anders ...

"The 12 Tenors" gastierten in Wissen: Gesang der Spitzenklasse begeisterte das Publikum

Wissen. Das bereits mehrfach verschobene Konzert bot nicht nur einzigartigen Gesang von zwölf besonderen Sängern. Die Besucher ...

Weitere Artikel


Für den Notfall: Erste-Hilfe-Kurs für Ehrenamtliche

Altenkirchen. Im Notfall gut vorbereitet zu sein um Menschen in Not sicher helfen zu können, erfordert eine gute Kenntnis ...

Hospizhelfer wanderten trotz Regen

Altenkirchen. In bewährter Weise führte Wanderführer Bernd Krämer durch Wald und Wiesen zum Ziel ins Hofcafe und Restaurant ...

Spende für den Jugendtreff Betzdorf

Betzdorf. Die Kicker sollten an karitative oder ehrenamtliche Organisationen weitergegeben werden. Auf Vermittlung der Betzdorferin ...

Hachenburger Kneipenfestival so abwechslungsreich wie nie zuvor

Hachenburg. Der 15. Geburtstag des „Monkey Jump“ Festivals soll natürlich gebührend gefeiert werden, weshalb ein besonders ...

Hannah Kreymann bekommt Herbert-Rütten-Stipendium

Koblenz. Hanna Kreymann ist gelernte Köchin und arbeitet seit vier Jahren im Restaurant Lido in Düsseldorf. Sie hat sich ...

Elses Enkel melden sich mit Appell an

Region. Die Rubrik „Else“ in den Kurieren hat Zuwachs bekommen. Entstanden ist Else ja vor geraumer Zeit, mit der Intention ...

Werbung