Werbung

Nachricht vom 22.09.2017    

Türkisch-Islamische Union DITIB ruft zur Wahlbeteiligung auf

Die Türkisch-Islamische Union mit Sitz in Köln und in Deutschland eingetragener Verein, startet einen Aufruf zur Wahlbeteiligung. Damit steht sie in einem Gegensatz zum Appell des türkischen Ministerpräsidenten. Die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger sollen unbedingt ihr Wahlrecht wahrnehmen.

Region. Zu den bevorstehenden Bundestagswahlen am 24. September ruft die DITIB alle muslimischen und türkischstämmigen Wahlberechtigten zur aktiven Wahlbeteiligung auf. Die Pressemitteilung des Vereins wird im Wortlaut veröffentlicht:

"Als DITIB-Verband halten wir die aktive Wahlbeteiligung der über eine Millionen Muslime und insbesondere auch der wahlberechtigten DITIB-Mitglieder für äußerst wichtig, und ermuntern sie in diesem Zusammenhang, ihre Stimme abzugeben und damit ihre Rechte wahrzunehmen. Von dem demokratischen Recht der Wahlbeteiligung sollte unbedingt Gebrauch gemacht werden.

Der Gang zur Wahlurne ist für die wahlberechtigten Muslime gleichzeitig eine Möglichkeit politischer Partizipation und zeigt, dass sie politisch und gesellschaftlich Verantwortung übernehmen. Denn nur so können die vielfältigen Probleme einer Lösung zugeführt werden: Sei es die gewachsene Muslimfeindlichkeit, die gestiegene Übergriffszahlen auf Migranten, Muslime und Moscheen, die erneute Diskussion um die doppelte Staatsbürgerschaft und die Chancengleichheit für Migranten und Muslimen gerade beim Zugang auf den Bildungs- und Arbeitsmarkt. Man darf nicht vergessen, dass die Zukunft Deutschlands auch unsere Zukunft ist.

Die Beteiligung an den Wahlen ist den wahlberechtigten Muslimen eine Bürgerpflicht. Wir rufen daher alle Vorstände unserer Gemeinden auf, ihre Mitglieder zu motivieren, ihre Rechte und Pflichten als wahlberechtigte Bürger wahrzunehmen. Denn nur so wird man Teil einer Gesellschaft.

In diesem Sinne freuen wir uns, dass unsere Gemeinden und Landesverbände vielerorts gemeinsam, beispielsweise die DITIB-Landesjugendverbände im Projekt „Demokratie leben“, diesbezüglich aktiv sind. Ebenfalls wurde heute diesbezüglich ein Video zur aktiven Wahlbeteiligung veröffentlicht.





Wir hoffen, dass sich alle Wahlberechtigten am 24. September die Energie dieser jungen Menschen zum Vorbild nehmen und ihrer Bürgerpflicht nachkommend ihre Stimme abgeben. Den Wahlen wünschen wir einen guten Ausgang für das Land und seine Bürgerinnen und Bürger."



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!




Kommentare zu: Türkisch-Islamische Union DITIB ruft zur Wahlbeteiligung auf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


"Katzwinkel Glück Auf" - Katzwinkeler Jecken stehen für 2023 in den Startlöchern

Katzwinkel. Nachdem die Versammlung nach Entgegennahme der Rechenschaftsberichte für das abgelaufene Geschäftsjahr dem Vorstand ...

Tag der offenen Tür an der IGS Betzdorf Geschwister-Scholl

Betzdorf. Einen ganzen Samstagvormittag präsentierte die Schulgemeinschaft der IGS Betzdorf-Kirchen am Standort in Betzdorf ...

Siegerländer Bergknappenkapelle Niederschelden bereitet sich auf Adventskonzert vor

Siegen. Bereits seit September bereiten sich die Musiker auf den musikalischen Höhepunkt des Jahres vor. Neben den wöchentlichen ...

Wissen: Scheibe am Regiobahnhof eingeworfen

Wissen. Der Täter warf von der Rathausstraße aus eine blau getönte Glasscheibe im Bereich des Parkdecks ein. Zeugen werden ...

Wissen 2023: Planungen für große Eröffnungs-Feier der Rathausstraße laufen

Wissen. Große anstehende Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Davon kann man im Fall des geplanten großen Festes am 17. ...

Altenkirchener Tafel bittet um Spende einer Weihnachtskiste

Altenkirchen. "Mit dem Inhalt soll im weitesten Sinne ein Weihnachtsessen zubereitet oder die Festtage ein wenig weihnachtlich ...

Weitere Artikel


Vorschau auf die Ausstellung im Raiffeisenjahr in Berlin

Region/Berlin. Am Donnerstag, 21. September, wurde in der rheinland-pfälzischen Landesvertretung in Berlin im Beisein vieler ...

Gelbe Villa feiert Jubiläum

Kirchen. Am Mittwoch, den 27.September um 10 Uhr findet ein Festakt im Ratssaal Kirchen mit dazu geladenen Gästen statt. ...

Großes Herbstfest an der Grundschule Etzbach

Etzbach. In der Woche zuvor hatten sie sich im Rahmen der Projektwoche mit verschiedenen Facetten der gerade begonnenen Jahreszeit ...

Projekt zum Artenschutz an der Nister vorgestellt

Wissen. Die Nister und ihre Nebengewässer beheimaten viele, zum Teil sehr seltene, Tierarten wie den Lachs, die Bachmuschel ...

Spende für den Jugendtreff Betzdorf

Betzdorf. Die Kicker sollten an karitative oder ehrenamtliche Organisationen weitergegeben werden. Auf Vermittlung der Betzdorferin ...

Hospizhelfer wanderten trotz Regen

Altenkirchen. In bewährter Weise führte Wanderführer Bernd Krämer durch Wald und Wiesen zum Ziel ins Hofcafe und Restaurant ...

Werbung