Werbung

Nachricht vom 03.07.2007    

Finjas Ballon flog am weitesten

Anlässlich des 100jährigen Bestehens des TuS "Germania" Bitzen fand im Rahmen des Frühschoppens ein Luftballonwettbewerb statt. Dieser war Bestabndteil einer Kinderbelustigungsaktion, die unter anderem von Kathrin Lück und Lara Kapschak organisiert worden war.

luftballonwettbewerb

Bitzen. Beim Frühschoppen des TuS "Germania" Bitzen anlässlich der 100-Jahr-Feier fand auch ein Luftballonwettbewerb statt. Über 60 Ballons wurden aufgelassen. Der erste Preis ging an Finja Pollnowski aus Hamm, deren Luftballon in Hilchenbach-Müsen gefunden wurde. Er hatte die Strecke von 32,65 Kilometern zurückgelegt. Auf den zweiten Platz kam Lisa Neuhaus (Bitzen). Ihr Luftballon war bis nach Freudenberg geflogen. Bis nach Reichshof-Nosbach schaffte es der Ballon von Lara-Marie Hundhausen. Dafür gab es den dritten Preis.
Als Preise überreichte TuS-Vorsitzender Heinz-Walter Schenk Gutscheine für einen Besuch in der Pizzeria und der Eisdiele.Außerdem, erhielten die Gewinner eine Urkunde sowie einen Jubiläumsaufkleber des TuS Bitzen.
xxx
Foto: Lisa Neuhaus, TuS-Vorsitzender Heinz-Walter Schenk, Finja Pollnowski mit ihrer Mutter und Kathrin Lück (von links).



Interessante Artikel




Kommentare zu: Finjas Ballon flog am weitesten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Sauschießen des SV Elkhausen-Katzwinkel in vollem Gange

Katzwinkel-Elkhausen. Es werden vier Klasseneinteilungen vorgenommen: Jugend von 6 bis 18 Jahren, passive Erwachsene und ...

Bezirkseinkehrnachmittag 2019 in der Abtei Marienstatt

Marienstatt. Beginn ist um 14 Uhr mit einer kurzen Andacht in der Abteikirche. Die Abteikirche ist der älteste Teil der Abtei ...

Nikolauscafé sammelt Spenden für Kinderkrebshilfe Gieleroth

Gieleroth. Sabine und Ralf Weiß und ihre vielen ehrenamtlichen Helfer bewirten an allen drei Tagen ihre Gäste mit Waffeln, ...

KG Wissen: Tanzcorps auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft

Wissen. Nun geht es in den Endspurt und die Trainingseinheiten werden bis zur letzten Sekunde ausgenutzt, bevor es am 31. ...

Regensburg, Perle der Oberpfalz im Sonderzug besuchen

Siegen. Die Fahrt startet in Siegen-Weidenau gegen 7:35 Uhr, in Dillenburg gegen 8 Uhr, in Herborn gegen 8:05 Uhr, in Katzenfurt ...

Jugendfeuerwehren Mehren absolvierten Abschlussübung

Mehren/Rettersen. Dafür wurden zwei Szenarien am Bürgerhaus in Rettersen vorbereitet. Zum einem mussten die Kinder einen ...

Weitere Artikel


Innovationspreis zu gewinnen

Kreis Altenkirchen. Alle Bewerber um den Innovationspreis des Landes müssen ihren Firmensitz/SDtandort/Wohnsitz in Rheinland-Pfalz ...

Schwerverletzter ist gestorben

Betzdorf/N´fischbach. Der schwerstveletzt in seinem Renault Twingo aufgefundene Burkhard Krall aus Harbach-Hinhausen ist ...

Im roten Triebwagen nach Linz

Betzdorf. Im Eisenbahnfachjargon war es ein VT 798, der die Mitglieder des MGV "Germania" Betzdorf im Bahnhof von Vettelschoss ...

Der erste Kunde war Gerd Kreit

Wissen. Gerd Kreit (77) aus der Wissener Siegstraße ist angetan. Angetan vom neuen Ambiente "seiner" Westerwald Bank: "Das ...

Zehntausende bei "Siegtal pur"

Region. "Siegtal pur" bedeutet auch Naturerlebnis pur. Davon konnten sich die vielen Zehntausend Radler und Inline-Skater ...

Hees und Hirche rangierten am besten

Kreis Altenkirchen. Hauptwertungsrichter Uwe Mielsch und der stellvertretende Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes, Siegfried ...

Werbung