Werbung

Nachricht vom 23.09.2017    

SV Windhagen verliert im Pokal gegen VfB Wissen

In der 3. Runde des Rheinlandpokals spielte der Rheinlandligist SV Windhagen am Mittwochabend, den 20. September im Dr. Grosse-Siegstadion in Wissen/Sieg gegen den Spitzenreiter der Bezirksliga Ost VfB Wissen. Von Beginn an sahen die Zuschauer eine gute Partie zweier offensiv ausgerichteten Mannschaften.

VfB Wissen in den weißen Trikots. Fotos: Erwin Höller

Windhagen/Wissen. Der Windhagener Coach Labinot Prenku war im Mittelfeld Lenker des Spiels seiner Mannschaft. Die Führung der Gastgeber in der 9. Spielminute durch Max Ebach, glich Roman Borschel in der 14. Minute nach einem Eckball aus. Auch von der erneuten Wissener Führung durch Lukas Becher in der 28. Minute zeigte sich die Windhagener Elf nur kurz beeindruckt. Sieben Minuten vor dem Halbzeitpfiff gelang Matthias Metzen mit einem satten Schluss der 2:2 Ausgleich. Kurz danach verhinderte der Eintracht-Torwart Julian Schmitz mit einer Klasse Faustabwehr eine erneute Führung der Gastgeber.

Auch in der zweiten Spielhälfte war es ein Spiel, das Fußballfans lieben. Es gab auf beiden Seiten zahlreiche Strafraumszenen mit guten Torchancen. Mehrfach konnten sich beide Torhüter mit guten Paraden auszeichnen. Weitere Treffer fielen in der regulären Spielzeit nicht und die Partie ging in die Verlängerung.

Da diese ebenfalls trotz Tormöglichkeiten beider Teams ohne Treffer blieb, musste das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Hier hatte der VfB Wissen an diesem Tag das bessere Ende für sich.

Alle VfB-Schützen (Lukas Becher, Fation Foniq, Philipp Bedranowsky und Maik Schnell) trafen. Für Windhagen verwandelten nur Stephan Krist und Youngster Jannik Levent Pehlivan ihre Elfer. Den Schuss von Volker Berghoff wehrte Torwar Philipp Klappert ab und Pawel Klos traf leider mit seinem Elfmeter nur die Latte. So endete die vom Schiedsrichtergespann Fabian Schneider mit seinen Assistenen Michael Bell und Markus Wolff gut geleiteten Partie 6:4 (nach E.)

Windhagen ist damit aus dem Wettbewerb ausgeschieden. Der VfB Wissen steht im Achtelfinale und trifft hier am 18. Oktober auf die SG Hoher Westerwald.

Der SV Windhagen wird sich nun auf die nächsten Aufgaben in der Rheinlandliga konzentrieren. Am Samstag, 23. Oktober reist die Mannschaft erneut an die Sieg. Um 16 Uhr trifft die Prenku-Elf im Stadion in Betzdorf auf den Tabellensiebten SG 06 Betzdorf. Hier will man an die zuletzt guten Leistungen anknüpfen und endlich auch in einem Auswärtsspiel punkten.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: SV Windhagen verliert im Pokal gegen VfB Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Westerwälder Rezepte: Zeit für Weihnachtsplätzchen

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Weihnachtsplätzchen. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


17 Klassen an neun Schulen im Kreis von Corona betroffen

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen liegt nach Angaben der Kreisverwaltung am Mittwoch, 25. November, bei 1070, das sind 22 mehr als am Dienstag.


Polizei in Bruchertseifen: Behörden räumen ehemaliges Hotel

Zahlreiche Polizeiautos an der viel befahrenden Bundesstraße 256 in Bruchertseifen haben am Mittwochmorgen, 25. November, für Aufsehen gesorgt: Die Beamten haben nach Auskunft der Polizeiinspektion Altenkirchen Amtshilfe geleistet. Das ehemalige Hotel „Kroppacher Schweiz“ wurde unter anderem aus Gründen des Brandschutzes geräumt.


Die neuesten Beschlüsse zu Corona und die Auswirkungen für Rheinland-Pfalz

Angela Merkel hat mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten in einer Videoschalte über neue Corona-Regeln sehr lange beraten. Malu Dreyer kam mit einer Verspätung von dreieinhalb Stunden zur angesetzten Pressekonferenz und nannte die wichtigsten Eckpunkte der Absprachen.


7-Tage-Inzidenz steigt deutlich – Schulen erneut betroffen

AKTUALISIERT | Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen liegt am Donnerstagnachmittag, 26. November, bei 1087, das sind 17 mehr als am Mittwoch. 153 Personen im Kreis sind aktuell positiv getestet, 919 geheilt (statt der ursprünglich genannten 934), in stationärer Behandlung sind nun neun Menschen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 124,5.






Aktuelle Artikel aus Sport


TC Horhausen blickt auf erfolgreiche „Übergangssaison“ zurück

Horhausen. Neu gemeldet waren die zweite Herrenmannschaft, die auch die Jugendspieler an die sonntäglichen Herrenspiele herangeführt ...

DFB-Ehrung für Bernhard Schmidt und Thorsten Schneider

Niederfischbach/Harbach. Die Ehrungsgrüße waren verbunden mit der Übergabe der DFB Ehrenamtsuhr und der zuständigen DFB Urkunde ...

FVR-Präsidium entscheidet: Kein Pflichtspielbetrieb mehr in 2020

Region. Die Entscheidung ist vor dem Hintergrund gefallen, dass eine Aufnahme des Trainingsbetriebes nach aktuellem Stand ...

Trotz Corona: Erfolgreiche Taekwondo-Gürtelprüfung in Wallmenroth

Wallmenroth. Unter strengen Corona-Auflagen fand kürzlich die Gürtelprüfung in der Sporthalle Wallmenroth statt, wie die ...

Fußballverband Rheinland unterbricht bis auf Weiteres den Spielbetrieb

Region. Die Unterbrechung betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen, Jugend und des Ü-Fußballs ...

Tom Kalender beendet Jahr als bester Rookie im ADAC Kart Masters

Hamm. Wie bereits bei den vorherigen Saisonläufen war das Feld der OK Junioren stark besetzt. Von der internationalen Konkurrenz ...

Weitere Artikel


IHK Koblenz zeichnete die besten ehemaligen Azubis aus

Altenkirchen. Verdiente Auszeichnung: Rund 400 ehemalige Auszubildende sind am Mittwoch von der Industrie- und Handelskammer ...

Treffen der Kirchenkreise Altenkirchen und Oberes Havelland

Kreis Altenkirchen. Einen intensiven Austausch gab es aktuell zwischen den beiden Kirchenkreis-Leitungsgremien der Evangelischen ...

Ski und Freizeit Betzdorf: Bike-Biathlon wieder ein Erfolg

Betzdorf/Katzwinkel. Am Schießstand war es für die Sportler schwer wie immer: Die Scheiben waren eindeutig viel zu klein ...

Unternehmer tauschen sich zu IT-Sicherheit und Datenschutz aus

Koblenz. „Es gibt in Deutschland kaum mehr ein Unternehmen, das nicht im Visier von Hackern ist. Betroffen sind nicht mehr ...

E-Bürgerbus und Ausbau der Ladeinfrastruktur

Betzdorf. Die Klimaschutzziele der Bundesrepublik und damit die Beiträge Deutschlands zum Erhalt stabiler Klimazonen sind ...

Studienfahrt nach Hamburg – dem Tor zur Welt

Altenkirchen. Ausgerüstet mit Wetterjacken und Regenschirm machten sich 41 Teilnehmer auf eine vier-tägige Studienreise nach ...

Werbung