Werbung

Region |


Nachricht vom 16.07.2009    

Fit in Sozialassistenz und Hauswirtschaft

Nach zwei Jahren haben sie es geschafft: 44 Schülerinnen und Schüler haben die Ausbildung in der Höheren Berufsfachschule abgeschlossen und zwar in den Sparten Sozialassistenz und Hauswirtschaft.

Kreis Altenkirchen/Wissen. 44 Schülerinnen und Schüler haben an der Berufsbildenden Schule Wissen die zweijährige Ausbildung in der Höheren Berufsfachschule abgeschlossen und vor dem staatlichen Prüfungsausschuss unter dem Vorsitz von Studiendirektor Peter Wilking und Studiendirektor Michael Schimmel die Abschlussprüfung abgelegt.

Höhere Berufsfachschule Hauswirtschaft:

Becker, Anna, Rott
Begalke, Svenja, Steinebach
Born, Nina, Friedewald
Furch, Alexandra, Betzdorf
Jünger, Thea, Birken-Honigsessen
Klassen, Angelika, Hamm
Kurz, Mara, Stürzelbach
Mudersbach, Janine, Emmerzhausen
Pobantz, Veronika, Bruchertseifen
Röhrig, Corinna, Gieleroth

Höhere Berufsfachschule Sozialassistenz:

del Valle, Sarah Jane, Brachbach
Demandt geb. Hornickel, Björn, Freudenberg
Diedershagen, Michael, Betzdorf
Holzer, Sabrina, Roth
Judt, Kristina-Regina, Friedewald
Näckel, Julia, Katzwinkel
Preuß, Ann-Christin, Hövels
Reuber, Andrea, Hilgenroth
Richter, Elena, Mündersbach
Runkel, Lisa, Kirchen
Schiemann, Ruben, Seelbach
Schlosser, Anika, Mittelhof
Schmidt, Nicole, Katzwinkel
Staudt, Julia, Alsdorf
Thomas, Melina, Herdorf
Trapp, Tamara, Kirchen
Alan, Sevim, Wissen
Göbler, Eva Maria, Flammersfeld
Hüsch, Janik, Mittelhof
Keck, Jana, Wissen
Lichius, Laureen, Langenbach
Mock, Franziska Ursula, Birnbach
Paul, Carolin, Roth
Pfeifer-Schott, Julia, Gebhardshain
Rausch, Elisabeth, Wissen
Rörig, Peter, Kettenhausen
Rusin, Lena, Wissen
Sanner, Selina, Seelbach
Schmidt, Susanne, Mittelhof
Schneider, Anika, Birken-Honigsessen
Schumacher, Nadine, Forst
Stöber, Vanessa, Wissen
Strauch, Laura, Steinebach
van de Geer, Sabrina, Katzwinkel.



Von diesen Schülerinnen und Schülern haben zusätzlich die Fachhochschulreife erworben:

Becker, Anna, Rott
Begalke, Svenja, Steinebach
Born, Nina, Friedewald
Jünger, Thea, Birken-Honigsessen
Klassen, Angelika, Hamm
Kurz, Mara, Stürzelbach
Mudersbach, Janine, Emmerzhausen
Pobantz, Veronika, Bruchertseifen
Röhrig, Corinna, Gieleroth
Holzer, Sabrina, Roth
Näckel, Julia, Katzwinkel
Schiemann, Ruben, Seelbach
Schlosser, Anika, Mittelhof
Schmidt, Nicole, Katzwinkel
Staudt, Julia, Alsdorf
Hüsch, Janik, Mittelhof
Mock, Franziska Ursula, Birnbach
Rusin, Lena, Wissen
Sanner, Selina, Seelbach
Schmidt, Susanne, Mittelhof
Schumacher, Nadine, Forst.



Kommentare zu: Fit in Sozialassistenz und Hauswirtschaft

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Eines ist sicher: Beim Amtsgericht Altenkirchen sitzt nicht der berühmt-berüchtigte "Richter Gnadenlos" aus Hamburg. Trotzdem hat Richter Volker Kindler keine andere Möglichkeit gesehen, einen Angeklagten wegen des Besitzes von 0,75 Gramm Amphetamin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten ohne Bewährung zu verurteilen.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


"Rückgratverstärker" ab dem 20. September in neuen Räumen

Ab dem 20. September findet man die Physiotherapiepraxis Rückgratverstärker an ihrem neuen Standort Am Güterbahnhof 4 in Wissen. Zu diesem Anlass hatte das Team zum Tag der offenen Tür eingeladen. Auf nunmehr 250 Quadratmetern bietet die Praxis in ihren ebenerdigen Räumen noch mehr Möglichkeiten, um ihre vielfältigen therapeutischen Anwendungen anzubieten.


Umgehung Weyerbusch: Breiter Widerstand formiert sich

Merkwürdiges tat sich am Sonntag in Weyerbusch. Ganze Schlangen von Autos mussten anhalten, um ganze Schlangen von Fußgängern über die Straße zu lassen. Und der Grund für die „Völkerwanderung“ war nicht weniger seltsam: Eine Bürgerbewegung gegen die Umgehungstraße im Zuge der B8.




Aktuelle Artikel aus Region


Verkehrsunfall auf der B8: Überholversuch in Gieleroth endete im Graben

Gieleroth. Der Überholende hatte offenbar, so die Polizei, übersehen, dass die beiden vor ihm fahrenden Fahrzeuge nach links ...

Abschied und Neubeginn in der Kirchengemeinde Hilgenroth

Hilgenroth. Es war ein sehr leiser Abschied für einen langjährigen Gemeindepfarrer, als Pfarrer Hans-Jürgen Volk zum 1. Februar ...

40 Wanderfreunde auf der "Reise in die eiserne Vergangenheit"

Horhausen. Vor 91 Jahren wurde der Grubenbetrieb eingestellt. Rund 400 Belegschaftsmitglieder förderten dort insgesamt 3,2 ...

Manfred Plag feiert 50. Dienstjubiläum

Neuwied. Manfred Plag hat in dieser langen Zeit einige Veränderungen erlebt. Von der Schreibmaschine über die Lochkarten ...

Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Altenkirchen. Das Besondere an diesem Urteil ist der Umstand, dass alle Prozessbeteiligten, also der Angeklagte, dessen Verteidiger ...

Lesespaß in der Kita "Kleine Hände" in Schönstein

Wissen/Schönstein. Die Kinder und pädagogischen Fachkräfte hatten viele Ideen und trafen gemeinsam eine Auswahl an Büchern, ...

Weitere Artikel


Bank spendete 2000 Euro für Hiba

Gebhardshain/Wissen. Im Rahmen des von der Volksbank Gebhardshain ausgerichteten 39. Internationalen Raiffeisen-Jugendwettbewerbs ...

Sechs Menschen im Kreis an Schweinegrippe erkrankt

Kreis Altenkirchen. Zunächst war es nur ein Schweinegrippe-Fall: Ein junger Mann hatte sich während eines kürzlichen Aufenthaltes ...

Neues Kochbuch mit Rezepten der Landfrauen

Wissen. Der Start für die Verteilung der neuen Kochbücher von Herausgeberin MdB Sabine Bätzing fiel am Freitag in Wissen ...

Als staatlich anerkannte Erzieher abgeschlossen

Kreis Altenkirchen/Wissen. Die nachstehend genannten Schülerinnen und Schüler haben nach einjährigem Berufspraktikum in geeigneten ...

Höhere Berufsfachschule bewältigt

Kreis Altenkirchen/Wissen. 87 Schülerinnen und Schüler haben an der Berufsbildenden Schule Wissen die zweijährige Ausbildung ...

VHS Herdorf: Bier trinken und Chinesisch lernen

Herdorf. Im neuen DIN-A-4-Format präsentiert sich das Programmheft der Volkshochschule (VHS) Herdorf - der ältesten im Kreis ...

Werbung