Werbung

Nachricht vom 08.10.2017 - 10:25 Uhr    

Tierpark Niederfischbach ruft zur "Apfelspende" auf

Es ist soweit: Ab dem 10. Oktober nimmt der Tierpark Niederfischbach und der Verein Lebensräume Ebertseifen Äpfel zur Saftpressung an. Es gibt den frisch gepressten Apfelsaft zum Mitnehmen. Eine vorherige Terminabsprache ist erforderlich.

Symbolfoto: Archiv AK-Kurier

Niederfischbach. Seit 2014 stellen der Tierpark Niederfischbach e.V. und Ebertseifen Lebensräume e.V. mit einer eigenen Press- und Abfüllanlage aus naturbelassenen Äpfeln der Region einen 100 Prozent reinen Direktsaft her.

Auch dieses Jahr nimmt der Tierpark ab dem 10. Oktober wieder Äpfel an. "Dazu melden Sie bitte unter der Telefonnummer 02734-571026 ihre Äpfel an. Wir benötigen eine ungefähre Gewichtsangabe damit wir die Pressungen planen können und Ihnen mitteilen an welchem Tag Sie Ihre Äpfel anliefern können. Bitte keinesfalls Äpfel ohne Absprache anliefern", teilte Peter Merzhäuser mit.

Der Saft ist nicht konserviert und ohne Zusatzstoffe. Er wird durch schonendes Pasteurisieren haltbar gemacht. Die Abfüllung erfolgt in das praktische „Bag in Box“ System, aus dem der Saft bequem gezapft werden kann. Die einfache Handhabung wird erklärt.

Der Erlös kommt vollständig dem Tierpark Niederfischbach und dem Naturschutz zugute.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tierpark Niederfischbach ruft zur "Apfelspende" auf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Currywurst-Fest: Teilnehmerrekord zum 70. Geburtstag

Neuwied. Sage und schreibe 44 Wurststandbetreiber aus dem ganzen Bundesgebiet haben sich zum Geburtstagsfest angemeldet, ...

Totale Mondfinsternis am Montag: Frühaufsteher sind gefragt

Region. Eigentlich sind die Eckdaten der Mondfinsternis am 21. Januar gar nicht so übel: Sie ist bis zum Ende der Kernschattenphase ...

Die Uni tanzt: Winterball in Siegen

Siegen. Der diesjährige Winterball der Universität Siegen findet am 25. Januar in der Bismarckhalle statt. Ob Tango oder ...

Ein Vierteljahrhundert in der Kita: Manuela Pfeifer hat silbernes Dienstjubiläum

Wissen/Katzwinkel. Manuela Pfeifer, Erzieherin in der kommunalen Kindertagesstätte Löwenzahn in Katzwinkel, hatte Mitte Januar ...

Eisiger Winter im Anmarsch: Zweistellige Minusgrade möglich

Region. Der Winter ist im ganzen Land auf dem Vormarsch - zumindest in Form von Kälte und Dauerfrost. Sogar im Flachland ...

Der Gibbon ist das „Zootier des Jahres 2019“

Neuwied. Um mehr Aufmerksamkeit auf die sogenannten kleinen Menschenaffen zu lenken, hat die Zoologische Gesellschaft für ...

Weitere Artikel


Für Bahnnutzer: Ab Montag, 9. Oktober erhebliche Störungen

Region. Von Montag, 9. Oktober bis Montag, 16. Oktober, 4.50 Uhr erneuert die Deutsche Bahn am Westkopf des Kölner Hauptbahnhofes ...

Ausstellung zur Erinnerung an Walter Scheel in Daaden

Daaden. Der FDP-Ortsverband Daaden holte in Erinnerung an den großen Staatsmann, der im vergangenen Jahr im Alter von 97 ...

Praxisanleiter-Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen

Hachenburg. Gesundheits- und Krankenpfleger sowie Altenpfleger aus dem stationären und ambulanten Bereich gehörten zur Teilnehmergruppe. ...

Kess erziehen - Fünfteiliger Elternkurs beginnt



Für Eltern von Kindern im Alter von zwei bis 12 Jahren startet im Landkreis Altenkirchen in Betzdorf ein neuer Elternkurs: ...

Amerika ist mehr als Trump

Wissen. Bereits zum dritten Mal war der promovierte Politikwissenschaftler Dr. Andrew Denison der Einladung des Marienthaler ...

Qualitätsentwicklung der Kindertagesstätten im Kreis geht weiter

Altenkirchen. Schwerpunkt des Nachmittages war das Thema: „Bindung und Bildung – ein Zusammenspiel in der Kinderbetreuung ...

Werbung