Werbung

Nachricht vom 09.10.2017    

Zahlreiche Berufe auf der Ausbildungsmesse vorgestellt

Nach den Ferien voll durchstarten! Die Beyer-Mietservice KG warb auf der 9. Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse 2017 (ABOM) in Altenkirchen mit diesem Slogan. Das Unternehmen hielt jetzt Rückschau auf die Messe und macht auf die vielen Ausbildungsmöglichkeiten aufmerksam.

Auf der ABOM in Altenkirchen stellte die Firma Beyer Mietservice KG ihre Ausbildungsberufe vor. Foto: Beyer

Roth/Altenkirchen. Die Beyer-Mietservice KG nutzte wie in den Vorjahren die Gelegenheit, zukünftigen Schulabgängern das umfangreiche Ausbildungsangebot für 2018 vorzustellen; diesmal unter dem Motto “Nach den Ferien voll durchstarten!“ Am Stand F6 in der Eventhalle “Burgwächter Matchpoint“ informierten sich die Schülerinnen und Schüler am 27. und 28. September über das breite Spektrum an Ausbildungsberufen und nutzen auch die persönlichen Gespräche mit Azubis und Mitarbeitern aus dem Beyer-Team.

Beim “After-School-Workout“ und beim “Meet & Greet your boss“ profitierten die Jugendlichen von aufschlussreichen Gesprächen und Impulsen für die zukünftige Berufswahl. Unter anderem beliebte Ausbildungsberufe für angehende Industriekaufleute, Kaufleute für Büromanagement und Marketingkommunikation sowie Berufskraftfahrer/-innen, Mechatroniker/-innen für Land- und Baumaschinentechnik und KFZ-Mechatroniker/-innen sowie viele weitere stehen bei Beyer-Mietservice zur Auswahl. Wer noch unsicher ist, ob der gewählte Ausbildungsberuf den eigenen Fähigkeiten und Neigungen entspricht, sollte sich für ein Praktikum bewerben. Dieses bietet intensive Einblicke in die Arbeitsbereiche, Aufgaben und Teams der Abteilungen der Firma.

Nachwuchstalente mit Hochschulreife erhielten auf der ABOM einen Überblick zum dualen Studium. Für 2018 bietet Beyer-Mietservice den staatlich anerkannten und FIBBA-akkreditierten Bachelor of Arts (B.A.) im Bereich Business Administration an. Mit dem dualen Studium erlangen die Studenten neben dem Abschluss zum Industriekaufmann / zur Industriekauffrau parallel den wirtschaftswissenschaftlichen Universitätsabschluss Bachelor of Arts. Die Kombination aus Praxisausbildung im Unternehmen und flexiblem Studium an der ADG Business School im Schloss Montabaur bietet echte Lernsynergien.

Das Ausbildungsangebot des Vermietunternehmens aus dem Westerwald und mit vielen weiteren Niederlassungen deutschlandweit punktet mit einem breiten Spektrum an spannenden Aufgaben. Für das Unternehmen ist die ABOM eine wichtige Plattform, um gezielt Berufseinsteiger auf die spannenden und vielseitigen Ausbildungsangebote aufmerksam zu machen. Die konsequente Förderung von jungen Talenten ist dabei ein besonderes Anliegen. Mit dem Ausbildungsangebot erhalten junge Menschen aus der Region eine berufliche Perspektive mit Zukunft und zugleich wirkt das Unternehmen gezielt dem Fachkräftemangel entgegen. Die fundierten Ausbildungen sind das Sprungbrett für junge Berufsanfänger, denn nach erfolgreichem Abschluss und entsprechendem Engagement profitieren die Absolventen von sehr guten Übernahmechancen in einem modernen und zukunftsorientierten Unternehmen.
Zugleich übernimmt die Beyer-Mietservice KG durch die Ausbildung von jungen Menschen Verantwortung. Denn die Ausbildungszeit ist auch ein relevanter Entwicklungszeitraum für die Azubis. Neben den fachlichen Kompetenzen und den beruflichen Qualifikationen vermitteln die fundierten und qualitativen Ausbildungen soziale und persönliche Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Toleranz, Verantwortungsbewusstsein, Selbständigkeit und Kritikfähigkeit.

Über aktuellen Ausbildungsangebote für 2018 informiert das Unternehmen auf https://www.beyer-mietservice.de/unternehmen/jobs/. Auch Fachkräfte sind gefragt und sollten sich auf den Karriereseiten über aktuelle Stellenangebote informieren. Neben fundierten Ausbildungen bietet das europaweit agierende Vermietunternehmen auch sehr gute, berufliche Perspektiven für engagierte Teamplayer in kaufmännischen und technischen Berufen. Sowohl Fachkräfte als auch Azubis profitieren von beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten in einem tollen Team. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zahlreiche Berufe auf der Ausbildungsmesse vorgestellt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


Katzwinkler Kinder erhielten Erstkommunion in Wissen

In der Verbandsgemeinde Wissen verteilte sich die Erstkommunion auf insgesamt sieben Gottesdienste. Denn wegen der Coronakrise musste der Mindestabstand natürlich auch in Gotteshäusern gewahrt bleiben. Eingeladen waren jeweils höchstens zehn Kinder mit ihren nächsten Angehörigen.


Kreisverkehr in Weyerbusch soll Verkehrssituation entspannen

Autofahrer, die in Weyerbusch von der L 276 (aus Richtung Flammersfeld) und von der K 24 (aus Richtung Werkhausen) in die B 8 einfahren wollen, können ein Lied von Wartezeiten singen. Die Geduld wird bisweilen auf eine harte Probe gestellt, ehe sie eine passende Lücke nutzen zu können. Mit einem Kreisverkehrsplatz könnte die Situation ein wenig ausgewogener gestaltet werden.


Bätzing-Lichtenthäler zu Besuch bei der Betzdorfer Polizei

Die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler besuchte kürzlich die Polizei- und Kriminalinspektion in Betzdorf. Dort sprach sie mit Marcus Franke (Leiter der Polizeiinspektion) und Markus Sander (Leiter der Kriminalinspektion) über aktuelle Themen, natürlich auch über die aktuelle Corona-Pandemie.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Deutschlands größte virtuelle Abiparty live aus dem Weekend Club Berlin

Region. Traurige Aussichten, doch die Volksbanken Raiffeisenbanken eröffnen eine äußerst positive Perspektive: mit der Unterstützung ...

Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Altenkirchen. Die lokalen Gremien geben Gas, um das geplante Fachmarktzentrum am Altenkirchener Weyerdamm Wirklichkeit werden ...

KfW Award Gründen 2020: Bewerbungsphase gestartet

Mainz/Region. Der Wettbewerb 2020 soll insbesondere als „Mutmacher“ fungieren und die enormen Leistungen junger Unternehmen ...

Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

Bad Marienberg. Die Sparkasse Westerwald-Sieg beziehungsweise die beiden Vorgängerinstitute sind seit ihrer Gründung eng ...

So trotzt die Volksbank Daaden der Corona-Pandemie

Daaden. Viele Kundinnen und Kunden der Volksbank Daaden verzeichnen Einkommenseinbußen durch z.B. Kurzarbeit. Die Betreuung ...

Neueröffnung: Prägestelle für KFZ-Schilder aller Art

Kirchen. Mit einem jungen, dynamischen Team ist die neue Prägestelle „B's KFZ Schilder“ seit dem 2. Juni für ihre Kunden ...

Weitere Artikel


Vier Gebhardshainer Bogenschützen auf dem Siegerpodest

Gebhardshain/Coswig. Kürzlich fand die Deutsche Meisterschaft Bowhunter des Deutschen Feldbogen Sportverbandes (DFBV) in ...

Kunst gegen Bares: Sieger ist Grand Prix-Gewinner Salim Samatou

Horhausen. Der 22-jährige Salim Samatou ist auch der Gewinner des RTL Comedy Grand Prix 2016. Der Spaßmacher mit marokkanischen ...

Zertifikatslehrgang zum Logistik-Manager der IHK

Region. Ab dem 10. November startet die IHK-Akademie Koblenz einen Zertifikatslehrgang im Logistik-Management und bietet ...

Raiffeisen-Veteranenfahrt machte Station in Altenkirchen

Flammersfeld/Altenkirchen. Am Samstag, 7. Oktober, startete die 39. ADAC Raiffeisen-Veteranenfahrt um 10 Uhr am Bürgerhaus ...

Falsch abgebogen- Auto landete im Gleisbett

Mudersbach. Eine 45 jährige PKW-Fahrerin befuhr die Bahnhofstraße am Samstag, 7. Oktober, gegen 20 Uhr aus Richtung Brachbach ...

MGV „Sangeslust“ Birken-Honigsessen ging auf Tour

Birken Honigsessen. Mit 50 Personen, bestehend aus Sängern des MGV "Sangeslust" mit ihren Frauen und treuen Fans ging es ...

Werbung