Werbung

Nachricht vom 15.10.2017    

Westerwälder Oktoberfest wieder Publikumsmagnet

Wie auch im letzten Jahr lockte das Westerwälder Oktoberfest wieder mehr als tausend Besucher ins Wissener Kulturwerk. Viele prominente Schlagerstars sorgten am Samstag, 14. Oktober, für eine grandiose Stimmung bis in die Nacht.

Axel Fischer brachte das Kulturwerk mit seinem "Traum von Amsterdam" zu Beben. Fotos: Regina Steinhauer

Wissen. Schon im Vorverkauf ergatterten mehr als 1.400 Wiesn-Fans die beliebten Tickets für das größte Oktoberfest im nördlichen Rheinland-Pfalz. Das Kulturwerk verwandelte sich auch in diesem Jahr wieder in ein blau-weißes Wiesn-Festzelt und ab 17.30 Uhr wurde gefeiert. Der Erste Beigeordnete, Friedhelm Steiger, eröffnete das Fest dann um 18 Uhr offiziell mit dem Fassanstich.

Der Bollnbacher Musikverein aus Herdorf sorgte direkt zu Beginn unter der Leitung von Marcus Rink für echtes Wiesn-Gefühl. Mit traditioneller Blasmusik und den größten Fetenhits brachten sie optimale Oktoberfeststimmung nach Wissen.

Der erste Schlagerstar ließ auch nicht lange auf sich warten. Axel Fischer gab gleich zu Anfang seinen „Traum von Amsterdam“ zum Besten und heizte dem Publikum ordentlich ein. Seine Interaktion mit dem Publikum kam super an und da wunderte es nicht, dass sich, besonders die weiblichen Fans, um sein „Ich liebe Schlager“-T-Shirt rissen, das er ins Publikum warf. Auch Marry, die Powerfrau des deutschen Pop- und Partyschlagers lieferte eine fantastische Show auf der Kulturwerksbühne ab.



Der Höhepunkt des Abends war aber sicherlich der Auftritt des „Königs von Mallorca“ persönlich. Bereits bei der ersten Auflage des Westerwälder Oktoberfestes war er dabei und auch in diesem Jahr brachte er die Ballermann-Stimmung direkt nach Wissen. Mickie Krause sorgte bei der ohnehin schon bestens gelaunten Partygemeinschaft für noch bessere Stimmung und spätestens jetzt sang der ganze Saal mit.

Die Stimmung war wie in jedem Jahr ausgelassen und das Westerwälder Oktoberfest erwies sich mal wieder als echter Publikumsmagnet. Bis in die Nacht wurde in Lederhosen und Dirndl kräftig geschunkelt und mitgesungen und DJ Wäschi aus Katzwinkel sorgte mit den beliebtesten Partyhits für einen gelungenen Abschluss des Abends. (rst)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


CDU-Kreisverband: Grubenwasser-Geothermie hat auch im Kreis Altenkirchen großes Potenzial

Kreis Altenkirchen. Die Mitglieder des CDU-Kreisverbandes Altenkirchen haben sich eine Anlage angesehen, die in Herdorf umweltfreundliche ...

60 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr: Feierlichkeiten von ungewisser Zukunft überschattet

Region. Im Laufe der letzten sechs Jahrzehnte haben sich Hunderttausende junger Menschen im Rahmen des FSJs und des BFDs ...

Großes Partnerschaftswochenende der Feuerwehren aus Chagny und Wissen

Wissen. Organisiert wurde das Wochenende von Wehrführer David Musall und seinem Team. Finanziell wird die Veranstaltung von ...

Falsche Stimmzettel gedruckt: Wahl des Ortsgemeinderates Güllesheim muss verschoben werden

Güllesheim. In einer Pressemitteilung gab die Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld bekannt, dass die Wahl ...

Andreas Speit spricht in Hamm/Sieg über rechtsextreme Einflussnahme in ländlichen Regionen

Hamm/Sieg. Andreas Speit, anerkannter Experte für Rechtsextremismus, wird am Dienstag, 28. Mai, um 18.30 Uhr im Kulturhaus ...

Trinkwasser in Bereichen Wehbach, Grindel und Brühlhof ist wieder keimfrei

Kirchen. Damit ist das Abkochgebot für die Straßen Adolf-Kolping-Straße, Oberstraße, Freusburger Straße (ab Hausnummer 9), ...

Weitere Artikel


Jagdhorngruppe des Hegering Hamm/Sieg auf Tour

Hamm. Eine Einladung des ehemaligen evangelischen Pfarrers von Hamm, Holger Banse, nahm die Jagdhorngruppe des Hegering Hamm ...

Wer ernährt in Zukunft die Welt?

Region/Koblenz. Wer ernährt in der Zukunft die Welt. Eine Frage, die immer drängender wird. Die Landfrauen sind der festen ...

Eilt: Gastfamilie gesucht

Altenkirchen/Bonn. Experiment e.V., Deutschlands älteste gemeinnützige Organisation für interkulturellen Austausch, sucht ...

Klares Bekenntnis zum Daadener Hallenbad

Daaden. Unter dem Motto „Für Sie aktiv und immer in Bewegung!“ fördern in diesem Jahr 17 Sponsoren das Schwimmen im Daadener ...

Seniorenakademie Horhausen feierte Erntedankfest

Horhausen. "Heute, an unserem Erntedankfest, wollen wir Gott für alle Gaben danken – vor allem für eine gute und reiche Ernte", ...

Ausflug der Selbacher Schützen nach Köln

Selbach. Als Dankeschön für den freiwilligen Einsatz für den Verein fuhren kürzlich die Helfer und Helferinnen der St. Hubertus ...

Werbung