Werbung

Nachricht vom 17.10.2017    

CVJM Betzdorf deutscher A-Jugendmeister

Am vergangenen Wochenende (14./15. Oktober) wurde in Lage bei Bielefeld die Deutsche Indiaca-Jugendmeisterschaft ausgetragen. Qualifiziert dazu hatte sich der CVJM Betzdorf in den Spielklassen der weiblichen A- und B-Jugend. Der CVJM Betzdorf holte den Meistertitel in der Klasse bis 20 Jahre (A-Jugend).

Foto: CVJM Betzdorf e.V.

Betzdorf/Bielefeld. Bereits 2013 konnte an gleicher Stelle der bislang größte sportliche Erfolg der Vereinsgeschichte errungen werden, der Meistertitel in der jüngeren B-Jugend. Aus dem damaligen Sieger-Team waren noch vier Mädchen dabei und hofften an die Erfolge aus den Vorjahren anknüpfen zu können. Dies gelang vom ersten Spiel an. Mit souveränen Siegen absolvierte das Team Vorrunde und Halbfinale.

Im Finale traf die von Tobi Alasentie trainierte Mannschaft auf den CVJM Bindlach (Bayreuth). Nach einem relativ ausgeglichenen Start schafften es die Betzdorferinnen sich kurz vor der Halbzeit einen 5-Punkte-Vorsprung zu erarbeiten (19:14). Dieser wurde im 2. Durchgang nicht mehr abgegeben sondern sukzessive bis zum Endstand von 42:30 ausgebaut. Damit konnten die Siegstädter nun zum ersten Mal in der Altersklasse der bis 20-jährigen den Titel gewinnen. Für den CVJM Betzdorf spielten Julia Wagener, Lea Langenbach, Lena Stührenberg, Miriam Steup, Melina Pivit, Ragna Schmidt, Seraphina Puderbach und Sinah Stinner.

Für die B-Jugend lief es in Vor- und Zwischenrunde zunächst mit fünf gewonnenen Spielen ähnlich erfolgreich, sodass die von Cheftrainer Oliver Pauschert trainierten Betzdorferinnen sich im Halbfinale gegen den CVJM Ötisheim (bei Stuttgart) gute Chancen ausrechneten, ihren älteren Teamkolleginnen ins Endspiel zu folgen. Die Mannschaft schaffte es jedoch nicht, an den Erfolgen des Vortags anzuknüpfen.



Im abschließenden Spiel um Platz 3 gegen des CVJM Enzvaihingen stand es nach der regulären Spielzeit 34:34. Der schwäbische Gegner schaffte dann in der Nachspielzeit den entscheidenden Punkt zu machen. Aber auch der damit erreichte vierte Platz ist für das überwiegend noch nicht meisterschafts-erfahrene Team ein beachtlicher Erfolg, da zum Teil namhafte Gegner hinter sich gelassen wurden. Mitgespielt haben Angelina Stötzel, Carolin Schmidt, Jarla Brück, Larissa Kühn, Nele Schneider und Selina Koch. Deutscher Meister wurde in dieser Spielklasse die Gastgebende SG Pivitsheide/Sylbach.

Vereinsvorsitzender Simon Bäumer gratulierte den beiden Mannschaften: „Es ist hervorragend, wie die harte Arbeit der Mannschaften belohnt wurde. Auf diese Leistung können Verein und Stadt stolz sein, denn der Name Betzdorf steht bundesweit für eine tolle Indiaca-Arbeit.“

--
PM CVJM Betzdorf e.V.


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: CVJM Betzdorf deutscher A-Jugendmeister

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Zweiter Raiffeisen Triathlon startete wieder am Waldschwimmbad Thalhauser Mühle

Hamm-Thalhausen. Der Wettbewerb begann für die Teilnehmer um 9 Uhr mit dem Bike-Check-In mit Ausgabe des Transponders und ...

Aktiver des Wissener SV triumphiert beim Heimweltcup der Sportschützen mit Handicap

Region. Kevin Zimmermann startete zunächst im Einzelwettbewerb mit dem Luftgewehr.
In seinem ersten internationalen Wettkampf ...

Eugen Kiefer ist Vizepräsident Vollkontakt der Taekwondo Union RLP

Altenkirchen. Sporting Taekwondo Haupttrainer Eugen Kiefer (4. Dan) ist bei der letzten Mitgliederversammlung der Taekwondo ...

Einweihung des Sportplatzes in Willroth: Freude über Naturrasen

Region. Neben der Verringerung der Verletzungsgefahr zählen laut dem Pressetext der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld ...

Traditionsmannschaft gastiert am 19. August zu einem Benefizspiel in Neitersen

Neitersen. Marco Schütz, Vorsitzender des Fußballkreises Westerwald/Sieg und inzwischen Vizepräsident im FVR, sah in seinem ...

Sportfreunde Schönstein bereiteten sich mit Trainingslager auf neue Saison vor

Wissen-Schönstein. In der Sommerpause war durch sieben Abgänge und zwölf Neuzugänge im Spielerkader der Sportfreunde ein ...

Weitere Artikel


Siegener Volkswirt unter den Top 100

Siegen. Mehr als 3.000 deutschsprachige Ökonomen hat das Handelsblatt für sein Ranking der forschungsstärksten Volkswirte ...

Hidden Champion in Nistertal

Nistertal. Die TUBE-TEC Rohrverformungstechnik GmbH ist in Familienbesitz und wurde 1996 gegründet. Im Laufe der Jahre sind ...

Zwei Personen bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Mudersbach-Niederschelder Hütte. Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag, 17. Oktober um 19.46 Uhr in Mudersbach-Niederschelder-Hütte, ...

Forschung mit ultradünnen Schichten

Siegen. Die größten wissenschaftlichen Durchbrüche seiner Karriere seien Überraschungen gewesen, sagt Prof. Dr. Carsten Busse. ...

Darmbakterien als Heilmittel

Siegen. Mit Darmbakterien künftig Krankheiten heilen – ein Verfahren, dem sich medizinische Forscher umfangreich widmen. ...

Jugendfeuerwehren der VG Flammersfeld zeigten ihr Können

VG Flammersfeld. Am Samstag, 14. Oktober, fand die Jahresabschlussübung der Jugendfeuerwehren aus Flammersfeld, Oberlahr ...

Werbung