Werbung

Nachricht vom 24.10.2017    

„Rose Übermut“ war zu Gast in Hamm/Sieg

Auf die Bühne des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses in Hamm/Sieg wurde jüngst das Theaterstück „Rose Übermut“ gebracht.

Foto: Kreisverwaltung Altenkirchen

Hamm/Sieg. In dem Stück für Kinder ging es um das Mädchen Rose, deren Eltern sich sicher sind, dass sie später einen Prinzen heiratet, der sie in Samt und Seide kleidet und nur zu den glänzendsten Festen führt. Für die hübsche Rose war dies eine grauenvolle Vorstellung, die es unbedingt zu verhindern galt. Und so wurde sie übermütig und machte die verrücktesten Sachen.

Unter Mitwirkung einiger Kinder aus dem Publikum ließ Billy Bernhard vom Chausséetheater aus Schweighofen seine Hauptdarstellerin Rose zahlreiche waghalsige Mutproben und Abenteuer bestreiten. So sprang sie beispielsweise vom höchsten Haus in Hamm/Sieg in einen Zahnputzbecher, balancierte auf einem Seil über eine tiefe Schlucht (Foto) und tanzte während einer steilen Abfahrt auf dem Fahrradlenker Polka. Und das alles nur, um keinen Prinzen heiraten zu müssen.

Die zahlreichen kleinen und großen Zuschauer waren von diesem abwechslungsreichen Stück mit seinen Musikeinlagen sehr begeistert.

Die Veranstaltung der Kreisjugendpflege Altenkirchen fand in Kooperation mit dem Evangelischen Jugendzentrum Hamm/Sieg statt und wurde finanziell unterstützt vom Land Rheinland-Pfalz.

--
PM Kreisverwaltung Altenkirchen


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Rose Übermut“ war zu Gast in Hamm/Sieg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Doppelter Wechsel: Neue Leiter bei Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf

Verabschiedung und Amtseinführung an der Spitze der Polizeiinspektion und der Kriminalinspektion Betzdorf lagen bei einer Feierstunde am Mittwoch (11. Dezember) im Sitzungssaal des Rathauses Betzdorf ganz dicht zusammen: Erste Polizeihauptkommissarin Christine Muhl gibt den Stab der Leitung der Kriminalinspektion an Polizeirat Markus Sander weiter. Die Aufgaben des Leiters der Polizeiinspektion übernimmt Erster Polizeihauptkommissar Marcus Franke von Polizeidirektor Christof Weitershagen.


Neues Krankenhaus doch näher an Hachenburg als gedacht?

Bleibt ein bitterer Nachgeschmack? Diese Frage müssen sich all diejenigen stellen und im stillen Kämmerlein beantworten, die mit der Standort-Entscheidung für das neue DRK-Krankenhaus nicht einverstanden waren, die sich über die plötzlich ins Spiel gekommene Ergänzung "Müschenbach" zu "Standort 12 Bahnhof Hattert" gewundert hatten.


Street Life: Von der Lanxess-Arena in die Betzdorfer Stadthalle

„Eben noch in der Lanxess-Arena in Köln und jetzt bei uns in der Stadthalle!“ So könnte das Motto lauten, unter dem die Band Street Life zurzeit unterwegs ist. Bevor die beliebte Combo am Sonntag, den 22. Dezember, um 19 Uhr, in der „Guten Stube der Stadt Betzdorf“ Station macht, sind die Musiker um Frontmann Patrick Lück auf der Großen Bühne der Kölner Arena zu hören.


Dürfen Marder und Waschbären mit Fallen gefangen werden?

Nistet sich ein Marder oder ein Waschbär im Haus ein, fangen oft die Probleme an. Letztlich kann man den Tieren nur noch mit der Falle zu Leibe rücken. Doch hier gilt es, Regeln zu beachten. Bei der Fallenjagd ist der Nachweis einer entsprechenden Fachkenntnis erforderlich.


Kinder eröffneten den Hachenburger Weihnachtsmarkt

VIDEO | Viele bunt geschmückte Weihnachtsbäume, ein leuchtender Willkommensgruß, zahlreiche Buden und Menschenströme zeigen an: der Hachenburger Weihnachtsmarkt ist im Gang. Am dritten Advent lädt die Stadt traditionell zum historischen Weihnachtsmarkt von Donnerstag bis Sonntag. An allen Markttagen sorgt ein umfangreiches Bühnenprogramm auf der Bühne vor der Schlosskirche für Unterhaltung.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Vortrag „Im Namen des Volkes – Das Gerichtswesen im Westerwald“

Limbach. Für Dienstag, den 17. Dezember, um 19 Uhr konnte Richter i. R. Hans Helmut Strüder als Referent gewonnen werden. ...

Gospelkonzert mit Jonny Winters zu Weihnachten

Mehren. Am 22. Dezember um 17 Uhr findet in der evangelischen Kirche in Mehren seit langer Zeit wieder ein Gospelkonzert ...

Besinnliches und Festliches mit dem Bach-Chor Siegen

Siegen. Das aus der anglikanischen Kirche stammende Abendlob verbindet Feierliches und Besinnliches. Musik und Kerzenschein ...

Das zehnte abendfüllende Programm von Ham & Egg

Altenkirchen. Das zehnte abendfüllende Programm steht in den Startlöchern. Und der Titel spricht den beiden aus dem Herzen: ...

Sience Slam mit Johannes Hinrich von Borstel in der Kulturwerkstatt

Kircheib. Am Samstag, den 14.12.19 um 20.00 Uhr gibt sich der "unterhaltsamste Medizinstu-dent Deutschlands" (Markus Lanz) ...

Vergnügliche Lesestunde im Studio Levanah in Hamm

Hamm. Mony Mürr schilderte dabei in satirisch amüsanter Weise, wie Welten aufeinanderprallen und von Verständnisschwierigkeiten ...

Weitere Artikel


15 Jahre deutsch-polnische Schulpartnerschaft

Wissen/Polen. Anlässlich des 70-jährigen Schuljubiläums der polnischen Berufsbildenden Schule „Oppelner Piasten“ besuchte ...

Erzquellweg in Mudersbach-Niederschelderhütte eröffnet

Mudersbach-Niederschelderhütte. Die Naturregion Sieg, die Regionalentwicklung der Kreisverwaltung sowie die Mudersbacher ...

Jüli aus Wissen beschreitet mit Musikvideo neue Wege

Wissen/Paris. Geschickt verknüpft der Künstler Jüli (Jürgen Linke) Altes und Neues. So kommen bei diesem Videoclip alte Farbdias ...

Eugen Kiefer erwirbt Prüferlizenz im Taekwondo

Altenkirchen/Oberhaching. Der dreitägige Lehrgang setzte gewisse Mindestvoraussetzungen, um teilnehmen zu dürfen. Eine umfassende ...

Vermisste Person wurde tot aufgefunden

Wissen. Im Rahmen weiterer, konzentrierter Suchmaßnahmen mit starken Kräften der Feuerwehr Wissen und der DLRG Betzdorf/Kirchen ...

Erstes Reparatur-Café war ein voller Erfolg

Scheuerfeld. Das erste Reparatur-Café der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ am 16. Oktober, war ein voller Erfolg und die ...

Werbung