Werbung

Nachricht vom 26.10.2017    

Erfolgreiche Initiative "Ich bin dabei!" in Flammersfeld und Horhausen

Die Projektewerkstätten der Initiative „Ich bin dabei!“ präsentierten sich auf dem Regionalmarkt in Flammersfeld, auf dem Oktobermarkt und auf dem Seniorengesundheitstag in Horhausen.

Mitglieder der Gruppe „Repair-Kaffee“ und „Reise-Lust“ stellten sich auf dem Regionalmarkt in Flammersfeld vor. Fotos: Verbandsgemeinde Flammersfeld

Flammersfeld. Wie schaffe ich es Menschen zu begeistern? Das war eine der spannenden Fragen in der Initiative „Ich bin dabei!“. Einwohnerversammlungen und Aufrufe wirken doch sehr amtlich und sind antiquiert. Ausgelegte Flyer wandern über kurz oder lang in die „Rundablage“. Diese Werbemittel können allenfalls in überschaubaren dörflichen Strukturen zum Mitmachen aktivieren, so Manfred Pick von der Geschäftsstelle Flammersfeld.

Die Projektewerkstatt „Ich bin dabei!“ geht neue Wege. Offen für „Jedermann/Frau“ bietet die Initiative eine Plattform für Gruppen und Personen ihr ehrenamtliches Engagement weiterzuentwickeln. Die Projektgruppen organisieren ihre Ideen selbst und werden hierbei durch das Moderatorenteam bei ihren Aktivitäten beraten und unterstützt. Nicht nur einmalig sondern auf Dauer.

Die Gruppen treffen sich monatlich in der Projektewerkstatt zusammen. Man trifft sich gerne. Hier findet ein reger Austausch statt. Bei Kaffee und Kuchen werden neue Ziele gesetzt. Es wird erarbeitet, wo Probleme auftauchen, wo es hängt, warum etwas nicht voran geht. Ideen und Strategien werden aufgezeigt, wie es weitergehen kann. Auch überregional finden Netzwerkstreffen mit anderen Gruppen aus anderen Orten statt. Wir tauschen uns aus und lernen voneinander.



Und das wichtigste an der Sache: Das ganze macht Spaß und jeder kann etwas bewegen. Schon binnen weniger Wochen ist die Initiative in der Verbandsgemeinde Flammersfeld ein Erfolg geworden. Bisher haben sich schon 9 verschiedene Projektgruppen gebildet,

Wer Interesse oder eine neue Idee hat meldet sich einfach bei der Geschäftsstelle von „Ich bin dabei!“ Ansprechpartner Manfred Pick Telefon: 02685 809 130.

--
PM Verbandsgemeinde Flammersfeld



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Erfolgreiche Initiative "Ich bin dabei!" in Flammersfeld und Horhausen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Hoffmann-Holz in Katzwinkel: Spendenaktion 2022 "Weihnachtsbaum mit Herz"

Katzwinkel-Wisserland. Schon im vergangenen Jahr hat Michael Hoffmann mit seiner Firma Hoffmann-Holz, ansässig im Katzwinkeler ...

Familien-Adventsfeier in Scheuerfeld

Alle Scheuerfelder Vereine sind unter einem Hut und wollen den Gästen ein paar schöne
Stunden bereiten. Die Feier beginnt ...

Antisemitismusbeauftragte von Rheinland-Pfalz besucht das Landeskriminalamt

Mainz. Positiv bewerteten die Beauftragte und der Vizepräsident des Landeskriminalamtes, Achim Füssel, dass in Rheinland-Pfalz ...

Transporter fängt bei Oberdreis Feuer und brennt aus

Oberdreis. Der Fahrer des Service-Fahrzeuges für die Überprüfung von Feuerlöschern aus dem Kreis Altenkirchen versuchte noch ...

Experten der Kinderklinik informieren anlässlich des Tag des brandverletzten Kindes zur ersten Hilfe bei Verbrennungen

Siegen. Auf diese und weitere Fragen möchten der Paulinchen e. V., Initiator des Aktionstages, und die Experten der DRK-Kinderklinik ...

Michelbacher spenden an Kinderschutzbund Altenkirchen e.V.

Michelbach. Johannes Peter und Christina Gritzan überreichten den Betrag stellvertretend für den Michelbacher Gemeinderat ...

Weitere Artikel


Völkerball spielt zum ersten Mal in Wissen

Wissen/Sieg. Völkerball heißt die Band – A Tribute to Rammstein lautet der Untertitel. Wie groß dieser Untertitel geschrieben ...

Zwei Chorgemeinschaften zu Besuch in Köln

Bitzen/Köln. Organisator und Reiseleiter Manfred Przetak konnte im voll besetzten Bus der Firma Haas aus Weyerbusch sechzig ...

Betzdorfer Berufsschüler zu Gast bei Freunden in Dijon

Betzdorf/Dijon. Bereits im vergangenen Jahr (2016) wurde ein Austausch mit der französischen Partnerschule Lycée Le Castel ...

Spendenaktion Heimatliebe der Sparkasse kommt gut an

Hachenburg. Bislang haben sich gut 100 Organisationen angemeldet an der neuen Spendenaktion mitzumachen. Noch können sich ...

Herausforderungen für Unternehmen im Zuge der digitalen Transformation

Betzdorf. „Wer hätte mal gedacht, dass ein Startup, wo man sich in 140 Zeichen ausdrücken muss, ein so erfolgreiches Unternehmen ...

Zukunftspreis für Zukunftsforschung

Siegen. Die Herausforderungen unserer Gesellschaft lassen sich aus dem Blickwinkel einer Fach-Disziplin meist nicht beantworten. ...

Werbung