Werbung

Region |


Nachricht vom 28.07.2009 - 08:50 Uhr    

Kellerbrand in Mittelhof war schnell gelöscht

Am Montagabend, 27. Juli, gegen 21 Uhr, wurde ein Brand in der Waschküche der Jugendhilfe-Einrichtung "Die Insel" in Mittelhof bemerkt. Schnell waren die Feuerwehren aus Schönstein und Wissen vor Ort und hatte den Brand gelöscht. Nach rund zwei Stunden stand fest, die Jugendlichen und ihre Betreuer durften nach eingehender Prüfung wieder in ihre Räume im Obergeschoss zurück.

Mittelhof. Am Montagabend gegen 21 Uhr war in der Waschküche der Jugendhilfeeinrichtung "Die Insel" ein Brand ausgebrochen. Gegen 21 Uhr hatte eine Betreuerin den Qualm bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert. Das Gebäude, in dem sich zu diesem Zeitpunkt zehn Jugendliche aufhielten, wurde schnell geräumt. Die Löschzüge Schönstein und Wissen der Freiwilligen Feuerwehr waren schnell am Einsatzort, der Brand im Keller zügig gelöscht. Aufgrund der starken Rauchentwicklung konnten die Wehrleute nur mit Atemschutz in die Kellerräume eindringen. Das Feuer wurde gelöscht, ein Überspringen auf andere Räume konnte verhindert werden.
Es war ein gewaltiger Schreck in der Abendstunde für die Jugendlichen, aber auch für Wolfgang Lindner, Leiter der Einrichtung, und das Betreuerteam. "Niemand kam zu Schaden, die verbrannten Dinge kann man ersetzen", sagte Lindner am Einsatzort sichtlich erleichtert. Ein junges Mädchen musste getröstet werden, ihre Kleidung ist verbrannt. Die befand sich komplett in der Waschküche.
Nach dem Einsatz der Belüftungsgeräte gab es eine Begehung im Haus, und nach sorgfältiger Prüfung stand fest: Die jungen Bewohner dürfen zu später Stunde wieder in ihre Zimmer im Obergeschoss zurück. Auch das sorgte für Erleichterung bei Lindner und den Mitarbeitern.
In Mittelhof hatte der Feuerwehreinsatz die Nachbarn auf die Straße gerufen. Und sofort gab es die Bereitstellung einer leerstehenden Wohnung von Joschi Schmidt, falls die Jugendlichen nicht in ihre Zimmer hätten zurückkehren könnten.
Zur Schadenshöhe gibt es noch keine Angaben, auch nicht zur Brandursache. Im Einsatz waren die Polizei - die Kreuzung K 126/127 musste zeitweise gesperrt werden - und das DRK Kirchen mit zwei Rettungsassistenten sowie 38 Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Wissen und Schönstein. (hw)
xxx
Lagebesprechung der Einsatzleitung. Es wurde sorgfältig geprüft, ob die Bewohner wieder in das Gebäude zurückkehren können. Fotos: Helga Wienand



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Kellerbrand in Mittelhof war schnell gelöscht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Alserberg-Brücke: Ausnahmen für Wissener Unternehmen geplant

Wissen. Auch die Stadt Wissen sowie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen sind von der Regelung des Landesbetriebs Mobilität ...

Druidensteig: Wer wandert mit von Elkenroth nach Betzdorf?

Elkenroth/Betzdorf. Die Tourist-Information der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain lädt alle Interessierten ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Weitere Artikel


Ein Konzert zum Träumen im Kulturhaus

Hamm. Janine Christgen, Simone Denecke und Marco Müller begeisterten gemeinsam mit ihrer Pianistin Dörte Behrens das Hammer ...

Photovoltaik: Dächer in VG Flammersfeld pachten

Flammersfeld. Die Verbandsgemeinde beabsichtigt, vorbehaltlich der Entscheidung des Verbandsgemeinderates beziehungsweise ...

Steinebacher Wehr bei Bonner Berufskollegen

Steinebach/Bonn. Das Ziel des diesjährigen Jahresausfluges der Feuerwehr Steinebach war Bonn. So machten sich 50 Personen, ...

Radeln nur noch mit Helm

Horhausen. Rund 20.000 Kinder in Kindergärten und Grundschulen hat Gerhard Judt aus Katzwinkel in den letzten Jahren mit ...

Campingplatz "Im Eichenwald" feierte 40. Geburtstag

Mittelhof. 40 Jahre Campingplatz „Im Eichenwald“ wurden gebührend drei Tage lang gefeiert. Im Mittelpunkt standen die Ehrungen ...

CDU-Senioren von Kulturhalle beeindruckt

Wissen. CDU-Bundestagskandidat Erwin Rüddel war bei einem gemeinsamen Besuch mit der Senioren Union im Kreis Altenkirchen ...

Werbung