Werbung

Region |


Nachricht vom 28.07.2009    

Kellerbrand in Mittelhof war schnell gelöscht

Am Montagabend, 27. Juli, gegen 21 Uhr, wurde ein Brand in der Waschküche der Jugendhilfe-Einrichtung "Die Insel" in Mittelhof bemerkt. Schnell waren die Feuerwehren aus Schönstein und Wissen vor Ort und hatte den Brand gelöscht. Nach rund zwei Stunden stand fest, die Jugendlichen und ihre Betreuer durften nach eingehender Prüfung wieder in ihre Räume im Obergeschoss zurück.

Mittelhof. Am Montagabend gegen 21 Uhr war in der Waschküche der Jugendhilfeeinrichtung "Die Insel" ein Brand ausgebrochen. Gegen 21 Uhr hatte eine Betreuerin den Qualm bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert. Das Gebäude, in dem sich zu diesem Zeitpunkt zehn Jugendliche aufhielten, wurde schnell geräumt. Die Löschzüge Schönstein und Wissen der Freiwilligen Feuerwehr waren schnell am Einsatzort, der Brand im Keller zügig gelöscht. Aufgrund der starken Rauchentwicklung konnten die Wehrleute nur mit Atemschutz in die Kellerräume eindringen. Das Feuer wurde gelöscht, ein Überspringen auf andere Räume konnte verhindert werden.
Es war ein gewaltiger Schreck in der Abendstunde für die Jugendlichen, aber auch für Wolfgang Lindner, Leiter der Einrichtung, und das Betreuerteam. "Niemand kam zu Schaden, die verbrannten Dinge kann man ersetzen", sagte Lindner am Einsatzort sichtlich erleichtert. Ein junges Mädchen musste getröstet werden, ihre Kleidung ist verbrannt. Die befand sich komplett in der Waschküche.
Nach dem Einsatz der Belüftungsgeräte gab es eine Begehung im Haus, und nach sorgfältiger Prüfung stand fest: Die jungen Bewohner dürfen zu später Stunde wieder in ihre Zimmer im Obergeschoss zurück. Auch das sorgte für Erleichterung bei Lindner und den Mitarbeitern.
In Mittelhof hatte der Feuerwehreinsatz die Nachbarn auf die Straße gerufen. Und sofort gab es die Bereitstellung einer leerstehenden Wohnung von Joschi Schmidt, falls die Jugendlichen nicht in ihre Zimmer hätten zurückkehren könnten.
Zur Schadenshöhe gibt es noch keine Angaben, auch nicht zur Brandursache. Im Einsatz waren die Polizei - die Kreuzung K 126/127 musste zeitweise gesperrt werden - und das DRK Kirchen mit zwei Rettungsassistenten sowie 38 Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Wissen und Schönstein. (hw)
xxx
Lagebesprechung der Einsatzleitung. Es wurde sorgfältig geprüft, ob die Bewohner wieder in das Gebäude zurückkehren können. Fotos: Helga Wienand


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Kellerbrand in Mittelhof war schnell gelöscht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Über das Wochenende hat sich im Hinblick auf die Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen keine Veränderung ergeben. Bis auf eine Ausnahme sind derzeit alle Verbandsgemeinden ohne Corona-Fall.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Bunte Programmvielfalt für die Besucher beim „KulturGenussSommer“

Im Rahmen des Kultur- und Genusssommers gab es auch am Sonntag, 12. Juli, unterschiedliche Attraktionen in der Verbandsgemeinde Hamm. Das Raiffeisenmuseum und das Heimathaus Hamm boten Führungen an. Am Kloster Marienthal begann der Sonntag mit einem ausgiebigen Frühstück. Dabei wurden die Gäste von der Autorin Sonja Roos mit einer Lesung unterhalten. Am Nachmittag kamen dann die Fans der kölschen Musik ins Schwärmen.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.




Aktuelle Artikel aus Region


Sommerakademie „Malen intensiv“ begeisterte Teilnehmer

Altenkirchen. Unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln wurde gespachtelt, gemalt, lasiert, skizziert und ...

Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Hamm/Au. Der hinter ihm fahrende Motorradfahrer konnte zwar einen Zusammenstoß vermeiden. Dabei stürzte der 69-jährige, aus ...

Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zu Beginn der neuen Woche gibt es weiterhin sechs aktuell positiv auf das Corona-Virus getestete ...

Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Wissen. „Wir müssen deswegen versuchen Übungen so zu gestalten, dass einerseits die vorgegebenen Regeln beachtet werden, ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Körperverletzung
Im Rahmen eines Streits in der Daadener Straße in Weitefeld in der Nacht zu Sonntag gegen 0. 14 Uhr schlug ...

Weitere Artikel


Ein Konzert zum Träumen im Kulturhaus

Hamm. Janine Christgen, Simone Denecke und Marco Müller begeisterten gemeinsam mit ihrer Pianistin Dörte Behrens das Hammer ...

Photovoltaik: Dächer in VG Flammersfeld pachten

Flammersfeld. Die Verbandsgemeinde beabsichtigt, vorbehaltlich der Entscheidung des Verbandsgemeinderates beziehungsweise ...

Steinebacher Wehr bei Bonner Berufskollegen

Steinebach/Bonn. Das Ziel des diesjährigen Jahresausfluges der Feuerwehr Steinebach war Bonn. So machten sich 50 Personen, ...

Radeln nur noch mit Helm

Horhausen. Rund 20.000 Kinder in Kindergärten und Grundschulen hat Gerhard Judt aus Katzwinkel in den letzten Jahren mit ...

Campingplatz "Im Eichenwald" feierte 40. Geburtstag

Mittelhof. 40 Jahre Campingplatz „Im Eichenwald“ wurden gebührend drei Tage lang gefeiert. Im Mittelpunkt standen die Ehrungen ...

CDU-Senioren von Kulturhalle beeindruckt

Wissen. CDU-Bundestagskandidat Erwin Rüddel war bei einem gemeinsamen Besuch mit der Senioren Union im Kreis Altenkirchen ...

Werbung