Werbung

Kultur |


Nachricht vom 30.07.2009    

Junge Musiker bewiesen jede Menge Talent

Ihr Talent stellten jetzt jugendliche Musikerinnen und Musiker der Kreismusikschule bei Begabtenkonzerten in Altenkirchen und in Wissen unter Beweis.

Altenkirchen/Wissen. Musikalisches Talent ist ein besonderes Geschenk und es zu entdecken und zu fördern ist nur eins der Ziele, denen sich die Musikschule des Kreises Altenkirchen verschrieben hat. Das Prädikat, ein überdurchschnittliches Talent zu haben, konnten jetzt 17 junge Instrumentalisten der Kreismusikschule in einem Konzert unter Beweis stellen. Der Lohn dafür ist eine besondere Förderung im kommenden Schuljahr, darunter ein verlängerter, 45-minütiger Einzelunterricht pro Woche, verschiedene Ergänzungsfächer (Ensembles, Theorie), Auftrittstraining (Vorspiele) und besondere Auftritte (Konzerte, Fremdveranstaltungen). Doch auch von den Schülerinnen und Schülern wird Besonderes erwartet - Einsatz für den persönlichen Fortschritt auf dem Instrument und ein besonderes Maß an Engagement im Musikschulleben, bei Ensembles, öffentlichen Auftritten oder auch Wettbewerben. "Talent", so Schulleiter Michael Ullrich, der die Prüfungskonzerte begleitete, "ist keine Frage des Alters. Sie drückt sich bei jungen Schülern eben anders aus als bei Fortgeschrittenen. Ich bin begeistert, welch sehr gute musikalische Leistungen bei unseren Konzerten zu hören waren."
In die Begabtenförderung im kommenden Schuljahr sind somit aufgenommen: Johanna Buchner, Altenkirchen, Cello, (Lehrkraft Imke Frobeen), Dennis Gaus, Betzdorf, Klavier (Franz Solbach),
Andreas Gerhardus, Katzwinkel, Violine (Maren Ries), Swantje Grams, Flammersfeld, Violine (Verena Schmidt-Wittmann), Maren Halscheidt, Flammersfeld, Querflöte (Michael Ullrich), Jonas Haubrich, Niederdreisbach, Klavier (Elmar Hüsch), Simon Haubrich, Niederdreisbach, Klavier (Elmar Hüsch), Jakoba Hausmann, Rodenbach, Cello (Imke Frobeen), Sarah Hirschfeld, Fluterschen, Querflöte (Michael Ullrich), Anna-Maria John, Werkhausen, Querflöte (Simone Weitershagen), Jana Knobe, Wissen, Violine (Maren Ries), Sophie Krafft, Wissen, Cello (Imke Frobeen),
Jonathan Mehlfeldt, Hachenburg, Klavier (Franz Solbach), Annika Solbach, Morsbach, Viola (Ilka Tenne), Sabrina Schneider, Betzdorf, Cello (Imke Frobeen), Franziska Suchan, Hachenburg, Querflöte (Michael Ullrich), Lena Wagner, Birken-Honigsessen, Querflöte (Simone Weitershagen).
xxx
Foto: So wie die erst siebenjährige Swantje Grams aus Flammersfeld, hier in Begleitung mit Fachkraft Ilka Tenne, sind insgesamt 17 Schülerinnen und Schüler in die Begabtenförderung der Kreismusikschule aufgenommen und präsentierten zwei tolle Konzerte in Wissen und Altenkirchen.



Kommentare zu: Junge Musiker bewiesen jede Menge Talent

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Doppelter Wechsel: Neue Leiter bei Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf

Verabschiedung und Amtseinführung an der Spitze der Polizeiinspektion und der Kriminalinspektion Betzdorf lagen bei einer Feierstunde am Mittwoch (11. Dezember) im Sitzungssaal des Rathauses Betzdorf ganz dicht zusammen: Erste Polizeihauptkommissarin Christine Muhl gibt den Stab der Leitung der Kriminalinspektion an Polizeirat Markus Sander weiter. Die Aufgaben des Leiters der Polizeiinspektion übernimmt Erster Polizeihauptkommissar Marcus Franke von Polizeidirektor Christof Weitershagen.


Neues Krankenhaus doch näher an Hachenburg als gedacht?

Bleibt ein bitterer Nachgeschmack? Diese Frage müssen sich all diejenigen stellen und im stillen Kämmerlein beantworten, die mit der Standort-Entscheidung für das neue DRK-Krankenhaus nicht einverstanden waren, die sich über die plötzlich ins Spiel gekommene Ergänzung "Müschenbach" zu "Standort 12 Bahnhof Hattert" gewundert hatten.


Street Life: Von der Lanxess-Arena in die Betzdorfer Stadthalle

„Eben noch in der Lanxess-Arena in Köln und jetzt bei uns in der Stadthalle!“ So könnte das Motto lauten, unter dem die Band Street Life zurzeit unterwegs ist. Bevor die beliebte Combo am Sonntag, den 22. Dezember, um 19 Uhr, in der „Guten Stube der Stadt Betzdorf“ Station macht, sind die Musiker um Frontmann Patrick Lück auf der Großen Bühne der Kölner Arena zu hören.


Dürfen Marder und Waschbären mit Fallen gefangen werden?

Nistet sich ein Marder oder ein Waschbär im Haus ein, fangen oft die Probleme an. Letztlich kann man den Tieren nur noch mit der Falle zu Leibe rücken. Doch hier gilt es, Regeln zu beachten. Bei der Fallenjagd ist der Nachweis einer entsprechenden Fachkenntnis erforderlich.


Kinder eröffneten den Hachenburger Weihnachtsmarkt

VIDEO | Viele bunt geschmückte Weihnachtsbäume, ein leuchtender Willkommensgruß, zahlreiche Buden und Menschenströme zeigen an: der Hachenburger Weihnachtsmarkt ist im Gang. Am dritten Advent lädt die Stadt traditionell zum historischen Weihnachtsmarkt von Donnerstag bis Sonntag. An allen Markttagen sorgt ein umfangreiches Bühnenprogramm auf der Bühne vor der Schlosskirche für Unterhaltung.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Vortrag „Im Namen des Volkes – Das Gerichtswesen im Westerwald“

Limbach. Für Dienstag, den 17. Dezember, um 19 Uhr konnte Richter i. R. Hans Helmut Strüder als Referent gewonnen werden. ...

Gospelkonzert mit Jonny Winters zu Weihnachten

Mehren. Am 22. Dezember um 17 Uhr findet in der evangelischen Kirche in Mehren seit langer Zeit wieder ein Gospelkonzert ...

Besinnliches und Festliches mit dem Bach-Chor Siegen

Siegen. Das aus der anglikanischen Kirche stammende Abendlob verbindet Feierliches und Besinnliches. Musik und Kerzenschein ...

Das zehnte abendfüllende Programm von Ham & Egg

Altenkirchen. Das zehnte abendfüllende Programm steht in den Startlöchern. Und der Titel spricht den beiden aus dem Herzen: ...

Sience Slam mit Johannes Hinrich von Borstel in der Kulturwerkstatt

Kircheib. Am Samstag, den 14.12.19 um 20.00 Uhr gibt sich der "unterhaltsamste Medizinstu-dent Deutschlands" (Markus Lanz) ...

Vergnügliche Lesestunde im Studio Levanah in Hamm

Hamm. Mony Mürr schilderte dabei in satirisch amüsanter Weise, wie Welten aufeinanderprallen und von Verständnisschwierigkeiten ...

Weitere Artikel


Konzert der Superlative in Gackenbach

Gackenbach. Am kommenden Samstag, 1. August, kommt der Ausnahmetrompeter Reinhold Friedrich gemeinsam mit Martin Lücker, ...

Elbbachbrücke in Bodenseifen fertiggestellt

Wissen-Bodenseifen. Die Brücke über den Elbbach wurde mit Unterbrechungen durch den langen Winter 2008/2009 nunmehr nach ...

Ein neues Kochbuch begeisterte bei der Vorstellung

Hönningen. Gefüllte Pfannkuchen mit Hähnchen und Rucola, selbstgebackenes Oliven-Brot, oder ein Tomaten-Mozzarella-Auflauf ...

Arbeitslosigkeit steigt im AK-Land überproportional

Kreis Altenkirchen. Im Juli hat die Zahl der Arbeitslosen im Landkreis Altenkirchen noch einmal um 234 zugenommen und liegt ...

"Maschinen-Richtlinie" von großer Bedeutung

Region. Die Region Westerwald bildet mit über 20.500 Beschäftigten im Metall- und Maschinenbau deutschlandweit einen Schwerpunkt ...

Mutmaßliche Wucher-Firma betrog alten Mann

Niederfischbach. Wie erst jetzt der Polizei bekannt wurde, haben am Donnerstag oder Freitag vergangener Woche drei männliche ...

Werbung