Werbung

Nachricht vom 03.11.2017    

Arbeitslosigkeit sinkt auf Rekordtief

Im Oktober ging die Zahl der Arbeitslosen weiter zurück. Mit 4,6 Prozent im Gesamtbezirk erreichte die Quote damit ein historisches Rekordtief. Karl E. Starfeld, Leiter der Neuwieder Agentur, sieht den Hauptgrund in der anhaltend stabilen Wirtschaftslage und daneben positive Auswirkungen vieler unterstützender Angebote.

Neuwied. „Damit Bewerber und Stellen zusammenpassen, ist oft eine vorherige Qualifizierung notwendig. Wir bieten im Netzwerk der Arbeitsmarktakteure entsprechend der Bedarfe des Arbeitsmarktes vielfältige Weiterbildungsangebote an. Mit EDV-Kursen, individuellen Einzel-Qualifizierungen, Stapler- oder Schweißerscheinen und vielen weiteren Angeboten können wir das Qualifikationsniveau und damit die Arbeitsmarktchancen unserer Kundinnen und Kunden erheblich verbessern. Angesichts der sehr guten Arbeitsmarktlage folgt in den meisten Fällen die Einstellungszusage unmittelbar“, freut sich der Agenturchef.

Auch die Stellenmeldungen im abgelaufenen Monat belegen trotz eines leichten Rückgangs den anhaltend positiven Arbeitsmarkttrend.



Für die bis zum Winterbeginn verbleibenden Wochen prognostiziert die Agentur für Arbeit weiterhin gute Arbeitsmarktchancen. Diese sollen insbesondere für Menschen mit Behinderungen und langzeitarbeitslose Personen noch konsequenter genutzt werden. Laut Starfeld ist es für Unternehmen zunehmend lohnenswert, diese benachteiligten Personengruppen stärker in ihren Stellenbesetzungsstrategien zu berücksichtigen. „Ich bin überzeugt, dass Personal suchende Unternehmen dabei viele positive Überraschungen erleben können. Unsere Experten im Arbeitgeberservice unterstützen die Personalsuche umfassend.“



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Menschenmassen bei erster "Wir Westerwälder LandFrauen-Messe" in Puderbach

Puderbach. Als „Nicht zu unterschätzende Botschafterinnen des ländlichen Raums, die weit über die Landwirtschaft in die Gesellschaft ...

Strahlender Sonnenschein und zahlreiche Zuschauer - Jugendfeuerwehren zeigten ihr Können

Altenkirchen. Die Jugendlichen (10 bis 16 Jahre), rund 70 nahmen teil, sammelten sich mit den Einsatzfahrzeugen in einem ...

Gyrokopter-Absturz und weitere Verkehrsunfälle im Raum Betzdorf

Friesenhagen. Nach Angaben der Polizeidirektion Neuwied/Rhein stürzte am 13. April gegen 13 Uhr ein Traghubschrauber, auch ...

Die Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" entdecken das Sonnensystem

Schönstein/Sessenbach. Die fünf Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen ...

Betzdorf-Gebhardshain erhält über 250.000 Euro an Fördergelder für digitale Projekte

VG Betzdorf-Gebhardshain. Zur kontinuierlichen Ausgestaltung des "Netzwerks Digitale Dörfer Rheinland-Pfalz" erhält die Verbandsgemeinde ...

Pflegenotstand in Rheinland-Pfalz spitzt sich zu

Region. Frei Wähler fordern entschlossenes Handeln statt leerer Versprechungen, doch die Landesregierung zeigt sich zurückhaltend, ...

Weitere Artikel


Dankeschön-Abend der Jugendfeuerwarte des Kreises Altenkirchen

Flammersfeld. Jedes Jahr im Oktober treffen sich die Verantwortlichen der Jugendarbeit zum Dankeschön-Abend in gemütlicher ...

Erste Blaulichtkonferenz in Daaden

Daaden. „Innere Sicherheit ist ein Thema, das unter den Nägeln brennt – das aber nicht nur Polizei oder gar die Nachrichtendienste ...

Sinnvolle Brauchtumspflege im Einklang mit dem Umweltschutz

Kreis Altenkirchen. Auch in diesem Jahr werden zu St. Martin wieder in vielen Gemeinden des Landkreises Altenkirchen die ...

„Nacht der Technik“ bei der Handwerkskammer

Koblenz. Zehn Stunden lang bis Mitternacht dreht sich dann alles um angewandte Wissenschaften und Grundlagenforschung, neue ...

Ausstellung „Sammlung Brendebach“ im Alten Zollhaus eröffnet

Wissen/Sieg. Die Ausstellung ist ein „Versuch, der umtriebigen Sammelleidenschaft und Kunstliebe Josef Brendebachs Ausdruck ...

Zu Gast bei den Bierbrauern in Hachenburg

Wissen/Hachenburg. 22 Schülerinnen und Schüler der Klasse HBFO17B sowie die Klassenleiter Oberstudienrat Björn Hornburg und ...

Werbung