Werbung

Nachricht vom 04.11.2017    

Wissener Handballer verlieren zweites Spiel in Folge

Die Handballer des SSV95 Wissen verloren das zweite Spiel in Folge vor heimischem Publikum. Trotz der Niederlage gegen den SV Untermosel bleiben die Wissener Handballer weiterhin optimistisch, da man sich unter neuer Formation noch in der Findungsphase befindet.

Eine Zeit lang hielt der überragend aufgelegte Daniel Reifenrath – der unter anderem gleich vier Siebenmeter vereitelte – seine Mannschaft gegen den Tabellenführer aus Untermosel im Spiel. Foto: SSV95 Wissen

Wissen/Sieg. Am vergangenen Wochenende (28./29. Oktober) gegen den Tabellenführer aus Untermosel, versuchte der SSV mit einer Zwei-Linien-Abwehr zum Erfolg zu kommen und rotierte im Rückraum wieder durch, um auch etwas Neues auszuprobieren.

Das Resultat konnte sich bis zur Halbzeit auch durchaus sehen lassen (10:11), was natürlich auch an einem sehr stark aufgelegten Daniel Reifenrath im Tor der Wissener lag. In der Halbzeit mahnte Trainer Matthias Gräber seine Mannen an, dass dies genau das sei was wir brauchen: einen starken Rückhalt und den Glauben, sowie die Bereitschaft im Laufe der Saison aber auch im Laufe eines jeden Spiels besser werden zu können.

Das am Ende ein 21:29 auf der Hallenuhr zu verzeichnen war, liegt dabei auch an der konsequenten Einwechslungspolitik des Trainers und dem fehlenden Zusammenspiel. Alle Spieler werden auf ungewohnte Positionen in den am schlechtesten eingespielten Konstellationen auf das Feld geschickt – und das mit purer Absicht, um allen die so elementar wichtige Spielpraxis zu geben.



So sagte Gräber nach dem Spiel: „Wir sind im Moment 12 bis 16 Mann im Training und wenn ich die Leute zum Spiel aufstelle, will ich sie auch zu ihren verdienten Einsatzzeiten bringen!“ Ein sicherlich nachvollziehbarer Standpunkt, da er wenig an kurzfristigen Erfolgen als vielmehr an der Entwicklung einer breit aufgestellten Mannschaft arbeiten möchte. Dabei ist er sich bewusst, dass dies sicherlich nicht überall Anklang und Verständnis finden wird.

Jetzt geht es im nächsten Heimspiel am Samstag, 4. November (2017) um 18 Uhr gegen den starken Nachbarn, der HSG Westerwald.

Es spielten: Reifenrath – Gräber, Pfeifer (1), Brenner (2), Perez Leal (1), Nickel (2), Bender (1), Weib (2), Orthey (1), P. Hombach (4), Diederich, M. Henseler (2), Rödder (5/3).

--
PM SSV95 Wissen


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wissener Handballer verlieren zweites Spiel in Folge

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Deichstadtvolleys enttäuschen in Erfurt: Gegner zu erstem Heimsieg verholfen

Neuwied. Vor der Partie hatte Tabellenschlusslicht Neuwied noch einen statistischen Vorteil gegenüber den Gastgeberinnen ...

RSC Betzdorf stellt sein Rennteam für 2023 vor

Betzdorf. Moderator Joscha Weber vom Radio Deutsche Welle führte unterhaltsam und informativ durch den Abend. Der Vorsitzende ...

SV Adler 09 Niederfischbach hat mit Jörg Mockenhaupt neuen Trainer

Niederfischbach. Jörg Mockenhaupt wird die Adler ab der Saison 23/24 übernehmen. Der 55-Jährige aus Friedewald ist im Fußballkreis ...

A-Jugend 06 Betzdorf II ist Hallenkreismeister des Fußballkreises Westerwald/Sieg
Altenkirchen

Betzdorf. Vor einer ansprechenden Zuschauerkulisse boten die sechs teilnehmenden Mannschaften beim Endrundenturnier der A-Junioren ...

Ein Fußball-Festival der Jugend beim Weinkopf-Cup

Betzdorf. Los geht es am Samstag (11. Februar) um 10 Uhr mit der E-Jugend (Jahrgänge 2012/13). In 24 Spielen treten Mannschaften ...

SG Altenkirchen/Neitersen gewinnt 30. Pils-Cup in Rundsporthalle Hachenburg

Hachenburg. Die Westerwald-Brauerei und die SG Müschenbach/ Hachenburg zogen als Organisatoren nach Beendigung des 30. Turniers ...

Weitere Artikel


Fund eines Damenfahrrades in Betzdorf

Betzdorf. Am Samstag, 4. November wurde in Betzdorf, Steinerother Straße / Kapellenweg ein bordeauxfarbenes Damenfahrrad ...

18. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Sportschießen

Mudersbach. Manfred Giebeler aus Niederschelderhütte gelang die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft im Sportschießen ...

Land-Frauen Frischer Wind e.V. besuchten Birkenhof Brennerei

Hamm/Sieg / Nistertal. Am frühen Nachmittag startete die 42-köpfige Gruppe des Land-Frauen Frischer Wind e.V., Bezirk Hamm/Sieg, ...

Erstes Damen-Dreigestirn des HCC startete erfolgreich in die Session 2017/2018

Herkersdorf. Es ist alleine schon eine tolle Leistung über einen solchen Zeitraum immer wieder eine Tollität aufzutun, ohne ...

Thorsten Dornbach neuer Star am "Kunst-gegen-Bares Himmel"

Horhausen. Am Freitag, 3. November hatte der "schwergewichtige" Comedy-Künstler Thorsten Dornbach am Ende des Abends am meisten ...

Ausbildungsmarktbilanz 2016/2017: Wunschberufe bleiben gleich

Kreis Neuwied / Kreis Altenkirchen. Ein Ausbildungsjahr beginnt jeweils am 1. Oktober und endet am 30. September des folgenden ...

Werbung