Werbung

Nachricht vom 09.11.2017    

Veranstaltungsreihe „Fluchtursachen Kompakt“

Am 19. Oktober (2017) startete die Veranstaltungsreihe mit vier Abenden an vier Orten im Landkreis zu vier Herkunftsstaaten von Flüchtlingen. Es folgen nun zwei weitere Termine am 17. und 29. November (2017).

Logo Diakonisches Werk Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Das Diakonische Werk Altenkirchen und die Fridtjof-Nansen-Akademie für politische Bildung im Weiterbildungszentrum Ingelheim laden alle Interessierten zu einer vierteiligen Veranstaltungsreihe zu den Fluchtursachen in einigen der wichtigsten Herkunftsstaaten von Flüchtlingen ein, die zurzeit nach Deutschland kommen.

Die aktuelle Debatte über Flüchtlinge kann nur derjenigen beurteilen, der versteht, warum die Menschen ihr Glück in Europa und Deutschland suchen – dabei sollen die vier Abende zu Somalia, Afghanistan, dem Iran und Syrien unterstützen.

An jedem Abend wird ein Länderexperte in einem kompakten Vortrag erläutern, warum Menschen aus dem jeweiligen Land auf der Flucht sind.

Anschließend schildern Flüchtlinge aus diesem Land im Gespräch ihre persönlichen Beweggründe, ihre Heimat zu verlassen. Zugleich wird genügend Zeit für das Publikum bleiben, Fragen an Experten und Flüchtlinge zu stellen.



Für alle Veranstaltungen ist der Eintritt frei und eine Voranmeldung nicht nötig.

Die Termine im Einzelnen sind:

Freitag, 17. November, 18 bis 20 Uhr, evangelisches Gemeindehaus Flammersfeld, Raiffeisenstraße 38, Fluchtursachen Afghanistan
Referent: Dr. Andreas Wilde, Iranist, Arabist und Islamwissenschaftler an der Universität Bamberg

Mittwoch, 29. November, 18 bis 20 Uhr, evangelisches Gemeindehaus Daaden, Hachenburger Straße 1, Fluchtursachen Iran
Referent: Dr. Andreas Wilde, Iranist, Arabist und Islamwissenschaftler an der Universität Bamberg.

Weitere Informationen erhalten Sie bei: Frau Miriam Jaeger, Diakonisches Werk Altenkirchen, Telefon: 02681-800820, Email: info@diakonie-altenkirchen.de.



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Region. Vor der eigentlichen Alarmierung wurden die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure der beteiligten Landkreise von ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld ehrt Sportler, Mannschaften und Ehrenamtler

Altenkirchen. Sie sind allesamt Vorbilder, die am Freitagabend (17. Mai) jeweils eine Urkunde für ihre sportlichen Leistungen ...

Neues Gesicht der Blutspende in Friesenhagen: Generationenwechsel im Blutspendeteam

Friesenhagen. Der Kern des bisherigen Blutspendeteams, bestehend aus Elfriede Kappenstein, Bärbel Wildt und Hans Peter Ebach ...

Bätzing-Lichtenthäler und Diedenhofen: Kreis Altenkirchen profitiert von Rekord-Bildungsprogramm

Kreis Altenkirchen. Acht Schulen im Kreis Altenkirchen profitieren ab dem 1. August 2024 vom Startchancen-Programm, das von ...

Verkehrsdelikte und Diebstahl: Betzdorfer Polizei berichtet von mehreren Vorfällen

Region. In der Nacht von Donnerstag (16. Mai) auf Freitag (17. Mai) kam es in Kirchen (Sieg) zur Sachbeschädigung. Die betroffene ...

Erfolgreicher Auftakt bei den Landesverbandsmeisterschaften für Wissener Schützenverein

Wissen. Nach Ablauf der ersten zwei Wettkampfwochen kann nun bereits ein positives Resümee gezogen werden. In diesem Zeitraum ...

Weitere Artikel


Faustballer des VfL Kirchen zeigten sich kämpferisch

Kirchen/Dörnberg. Das erste Spiel bestritten die beiden Mannschaften (Abteilung Faustball), die U14 und die U16, des VfL ...

BBS Wissen empfing Lehrerdelegation aus China

Wissen/Sieg. Im Mittelpunkt des neuerlichen Austausches standen auch diesmal wieder die pädagogischen Standards, welche von ...

Lebenshilfe berichtet über Planung des Pflegedorfes Flammersfeld

Flammersfeld. Architekten und Fachplaner bereiten nunmehr die Ausschreibung aller Gewerke zur Vorbereitung zur Vergabe durch ...

TuS Horhausen erfolgreich beim 17. Röntgenlauf

Horhausen. Die Halbmarathon-, Marathon- und Ultramarathonstrecke führte teilweise beziehungsweise ganz über den Röntgenweg, ...

Schützennachfest im Leuzbacher Schützenhaus

Altenkirchen. Am Abend konnte Schützenmeister Guido Böing dann über 50 Mitglieder zum traditionellen Schützennachfest begrüßen. ...

Obererbach und Staudt ersangen einen Wettbewerb-Sonderpreis

Obererbach/Staudt. Dabei ist der Name Programm, denn beide Vereine sind aktuelle Meisterchöre des Sängerbundes Rheinland-Pfalz ...

Werbung