Werbung

Region |


Nachricht vom 05.07.2007    

Hammer Schüler gegen Rauchen

Schüler vom Rauchen abezubringen beziehungsweise zu verhindern, dass sie überhaupt erst anfangen, ist das Ziel des längerfristigen Projekts "Be smart - don´t start", an dem auch die Klasse 7d der Integrierten Gesamtschule Hamm (IGS) unter der Leitung ihrer Klassenlehrerin Christine Skriwanek teilnahm.

be smart IGS hamm

Hamm. Veranstalter von "Be smart - dont´t start" sind die Europäische Kommission, die Deutsche Krebshilfe und zahlreiche weitere Institutionen. "Be smart - don´t start" ist ein internationaler Wettbewerb, an dem Schüler ab der 5. Klasse aus 22 europäischen Ländern teilgenommen haben. Die Klassen, die den mehrmonatigen Projektzeitraum durchhielten, bekamen hierüber ein Zertifikat. Als Hauptpreis war eine Klassenreise im Wert von 600 Euro ausgelobt.
Jede Schülerin und jeder Schüler der Klasse hatte einen individuellen Vertrag mit isch selbst abgeschlossen, in dem er bestätigte, ein halbes Jahr nicht zu rauchen. Jede Woche wurde die ganze Klasse befragt, ob jemand im Laufe der Woche geraucht hatte. Dies wurde in einen Dokumentationsbogen eingetragen. Am Ende jeden Monats musste die Klasse eine Monatskarte abschicken, die bestätigte, dass die Gruppe noch "dabei" war. Parallel dazu begleitete die inhaltliche Beschäftigung mit dem Thema das Projekt. Am Ende des Wettbewerbs wurden Arbeiten aus dem Projekt im Rahmen einer Ausstellung der Schulöffentlichkeit präsentiert. "Wir haben uns in Gruppen eingeteilt, die verschiedene Aufgaben hatten. Mehrere Gruppen erstellten Plakate und eine Gruppe befragte 338 Schüler unserer Schule mit einem Fragebogen zum Thema Rauchen. Im Allgemeinen fanden wir das Projekt gut, weil wir viel über die Gefahren des Rauchens erfahren haben", sagte eine Siebtklässlerin über ihr Projekt.
Nun kam endlich die lang ersehnte Urkunde in Hamm an. Zwar ging der Hauptpreis an eine andere Teilnehmergruppe, doch letztendlich brachte das Projekt für jeden Teilnehmer einen persönlichen Zugewinn an Erfahrung.
xxx
Foto: Gruppenbild bei der Projektpräsentation.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Hammer Schüler gegen Rauchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Fahndung der Duisburger Polizei: Betzdorfer sticht auf Frau ein

Die Duisburger Polizei fahndet bundesweit mit Hochdruck nach einem flüchtigen Täter, der am Mittwochnachmittag, 3. Juni, seine von ihm getrennt lebende Frau in Duisburg mit einem Messer attackiert haben soll. Der Mann stammt aus Betzdorf.


Region, Artikel vom 04.06.2020

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Rund eine Woche lang müssen Pendler auf der Siegstrecke erhebliche Einschränkungen hinnehmen. Seit dem frühen Donnerstagmorgen, 4. Juni, bis zum 10. Juni fallen beim Regionalexpress 9 zahlreiche Züge aus, werden umgeleitet und auch der Halt am Kölner Hauptbahnhof und in Köln Messe/Deutz entfällt. Ein Ersatzhalt in Köln-Süd wird teilweise eingerichtet.


Ortsdurchfahrt Hilgenroth früher als gedacht wieder frei

Das Ende ist in Sicht: In rund acht Wochen könnte die sanierte Ortsdurchfahrt Hilgenroth nach dann mehr als einjähriger Komplettsperrung wieder für den Verkehr freigegeben werden. Damit wäre das Projekt deutlich früher abgeschlossen als geplant.


Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Erstmals seit Mitte März gibt es im Kreis Altenkirchen keinen laborbestätigten Corona-Fall: Mit Datum vom 3. Juni, 14 Uhr, meldet das Gesundheitsamt des Kreises 152 Geheilte und keine neuen Infektionen. Insgesamt wurden kreisweit 163 Personen positiv auf Covid-19 getestet, elf Menschen mit Vorerkrankungen verstarben im Verlauf der Pandemie.


VG-Feuerwehr führt Belastungsübung in Eigenregie durch

An insgesamt drei Samstagen führte die Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf die diesjährige Belastungsübung für ihre Atemschutzgeräteträger in Eigenregie durch. So ist die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf weiterhin sichergestellt.




Aktuelle Artikel aus Region


DRK hat neuen Kreisgeschäftsführer

Kreis Altenkirchen. Ein wenig verspätet und vorerst ohne großen Bahnhof ist ein Wechsel in der Leitung des DRK-Kreisverbandes ...

Fahndung der Duisburger Polizei: Betzdorfer sticht auf Frau ein

Betzdorf/Duisburg. Die 40-Jährige war mit ihren gemeinsamen fünf Töchtern im Alter von sieben bis 19 Jahren in einem Duisburger ...

VG-Feuerwehr führt Belastungsübung in Eigenregie durch

Daaden. Anlass für das Durchführen der Übung war, dass die Frist für die vorgeschriebene jährliche Wiederholung der Übung ...

Hövels plant Änderung des Bebauungsplans „Siegenthal“

Hövels. Das Baugebiet „Siegenthal“ liegt in Südhanglage und mit herrlichem Blick auf das Siegtal in der Gemeinde Hövels, ...

Faszination Westerwald – Das Herzlich-Willkommen-Magazin ist da!

Montabaur. Zusätzliche Themen-Specials wie Rad, Wandern, Genuss, Naturparke oder Geopark bieten darüber hinaus weitere Ideen ...

Digitale Stadtrallye jetzt auch in Betzdorf und Kirchen

Betzdorf. Um mitzumachen sind ein internetfähiges Smartphone oder Tablet notwendig. Wem es hieran mangelt, der kann sich ...

Weitere Artikel


Am Samstag beginnt das Wissener Schützenfest

Wissen. Am Samstag, 7. Juli, kündigen um 18.30 Uhr Böllerschüsse den Beginn des Wissener Schützenfestes wan. Zur gleichen ...

"Die Linke" hat sich in AK-Land formiert

Kreis Altenkirchen. Die Partei "Die Linke" - hervorgegangen aus WASG und PDS/Linkspartei - hat jetzt auch im Kreis Altenkirchen ...

Top-Mountainbiker in Pracht

Pracht-Wickhausen. Sieben Mountainbike-Rennen sind bei "tune-FRM-Cup" in Pracht-Wickhausen auf der Hohen Grete angesagt, ...

Neue Kompostfibel ist da

Kreis Altenkirchen. Durch die Kompostierung der organischen Haus- und Gartenabfälle schließt sich der Nährstoffkreislauf ...

VdKler besuchten Dr. Rosenbauer

Friesenhagen/Mainz. Einen interessanten Blick hinter die Kulissen der Landespolitik unternahmen jetzt Mitglieder des VdK-Ortsverbandes ...

Sabine Wehn Sozialarbeiterin an IGS

Hamm. "Die Sorgen und Probleme ernst nehmen und einfach Zeit zum Zuhören zu haben", darin sieht die bei der Kreisverwaltung ...

Werbung