Werbung

Nachricht vom 11.11.2017    

Verbandsgemeinde sagt „Danke“ - Abend des Ehrenamtes war Erfolg

Die Organisatoren des diesjährigen Ehrenamtsabends, der im Sonnenhof Weyerbusch stattfand, waren sich einig: „dieser Abend gehört den ehrenamtlich Tätigen. In vielen Bereichen des Zusammenlebens, egal ob im Sport, bei der Jugendarbeit, den Feuerwehren, den Hilfsorganisationen und vielen anderen, kann die Verwaltung nicht alles „stemmen“, so Rebecca Seuser von der VG Verwaltung. „Die Ehrenamtlichen sind die „wahren Helden" und das wollen wir heute Abend zeigen“ so Seuser weiter.

Erster Beigeordneter Heinz Düber. Fotos: kkö

Weyerbusch. Die Verwaltung der Verbandsgemeinde Altenkirchen hatte am Freitag, 10. November, in den Sonnenhof Weyerbusch eingeladen. Rund 170 Gäste, so die Verantwortlichen, fanden sich beim Ehrenamtsabend ein. Neben den Vertretern aus den zahlreichen Vereinen waren auch Mitglieder der Ortsgemeinderäte und des VG Rates erschienen.

Der erste Beigeordnete, Heinz Düber, eröffnete in einer, wie viele Anwesende ihm bescheinigten, sehr kurzen aber nicht weniger launigen Ansprache die Veranstaltung. Er führte aus, „dass die Mitglieder in den Vereinen und Institutionen, meist im Stillen, viel Zeit und Arbeit investieren würden, die Pfeiler einer funktionierenden Gesellschaft seien. Ob im Bereich der Flüchtlingshilfe, im Sport oder aber bei den Feuerwehren und dem DRK, überall finden sich Menschen, die ihre Freizeit für das Gemeinwohl einsetzen. Hierfür möchte die Verwaltung allen danken“. Nach seiner Rede erklärte er das, vom Team Sonnenhof, hergerichtete Büffet für eröffnet.

Die Organisatoren hatten bewusst auf die Ehrung einzelner verzichtet, so Rebecca Seuser, um diesen Abend wirklich den ehrenamtlich tätigen zu widmen. Es sollte ein Abend für gute Gespräche und das gegenseitige Kennenlernen werden. Da es in den Vereinen immer einmal Vorstandsänderungen gibt, ist eine solche Veranstaltung auch gut geeignet um die „Neuen“ besser kennen zu lernen, so einige „Altgediente“ aus der Vereinsszene. Wir können alle voneinander lernen so das Fazit vieler Gäste. Musikalisch begleitet wurde der Abend, mit sanften Tönen, durch das Duo „neuton“. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Verbandsgemeinde sagt „Danke“ - Abend des Ehrenamtes war Erfolg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Erstmals seit Mitte März gibt es im Kreis Altenkirchen keinen laborbestätigten Corona-Fall: Mit Datum vom 3. Juni, 14 Uhr, meldet das Gesundheitsamt des Kreises 152 Geheilte und keine neuen Infektionen. Insgesamt wurden kreisweit 163 Personen positiv auf Covid-19 getestet, elf Menschen mit Vorerkrankungen verstarben im Verlauf der Pandemie.


Region, Artikel vom 04.06.2020

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Rund eine Woche lang müssen Pendler auf der Siegstrecke erhebliche Einschränkungen hinnehmen. Seit dem frühen Donnerstagmorgen, 4. Juni, bis zum 10. Juni fallen beim Regionalexpress 9 zahlreiche Züge aus, werden umgeleitet und auch der Halt am Kölner Hauptbahnhof und in Köln Messe/Deutz entfällt. Ein Ersatzhalt in Köln-Süd wird teilweise eingerichtet.


Ortsdurchfahrt Hilgenroth früher als gedacht wieder frei

Das Ende ist in Sicht: In rund acht Wochen könnte die sanierte Ortsdurchfahrt Hilgenroth nach dann mehr als einjähriger Komplettsperrung wieder für den Verkehr freigegeben werden. Damit wäre das Projekt deutlich früher abgeschlossen als geplant.


Endlich darf im Motionsport Fitness Club wieder trainiert werden

Zehn Wochen lang war der Motionsport Fitness Club aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen, für Mitglieder und Betreiber in vielerlei Hinsicht eine lange Durststrecke. Am 27. Mai gab es dann endlich die langersehnte Wiedereröffnung und ab sofort wird unter strengen Hygienemaßnahmen wieder trainiert.


Region, Artikel vom 03.06.2020

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Über den Stufenplan der Landesregierung Rheinland-Pfalz hinaus hat die Landesregierung gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden weitere Lockerungen ab dem 10. Juni angekündigt. "Die weiterhin niedrigen Infektionszahlen lassen uns diesen durchdachten und verantwortungsvollen Schritt gemeinsam gehen", so Ministerpräsidentin Malu Dreyer nach dem ersten Präsenztermin mit der kommunalen Familie seit dem Beginn der Corona-Pandemie.




Aktuelle Artikel aus Region


VG-Feuerwehr führt Belastungsübung in Eigenregie durch

Daaden. Anlass für das Durchführen der Übung war, dass die Frist für die vorgeschriebene jährliche Wiederholung der Übung ...

Gemeinde Hövels plant Änderung des Bebauungsplans „Siegenthal“

Hövels. Das Baugebiet „Siegenthal“ liegt in Südhanglage und mit herrlichem Blick auf das Siegtal in der Gemeinde Hövels, ...

Faszination Westerwald – Das Herzlich-Willkommen-Magazin ist da!

Montabaur. Zusätzliche Themen-Specials wie Rad, Wandern, Genuss, Naturparke oder Geopark bieten darüber hinaus weitere Ideen ...

Digitale Stadtrallye jetzt auch in Betzdorf und Kirchen

Betzdorf. Um mitzumachen sind ein internetfähiges Smartphone oder Tablet notwendig. Wem es hieran mangelt, der kann sich ...

Radfahrer trafen sich auf der Köttingerhöhe

Wissen. Die eine war in Montabaur gestartet. Über Hachenburg ging es dann durch die Kroppacher Schweiz und an der Nister ...

Benutzte Einweg-Masken und -Handschuhe richtig entsorgen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Viele Bürgerinnen und Bürger fragen sich in diesen Zeiten, wie die richtige Entsorgung von Einwegmasken ...

Weitere Artikel


Wahl und Wahl-Party der FDP

Betzdorf. Der Fusion der beiden Verbandsgemeinden folgend, hatten sich am 30. Juni 2017 auch die beiden FDP-Ortsverbände ...

Sporting Taekwondo verbucht 25 Medaillen beim Rheinland-Pfalz Pokal

Altenkirchen/Ingelheim. Nico Maier und Felix Lenhart kämpften in Ingelheim ihr erstes Turnier und erwarben trotz guter Debütleistung ...

Adventlicher Nachmittag der Seniorenakademie in Horhausen

Horhausen. "Advent" heißt ursprünglich "Ankunft" und Adventszeit ist die Zeit der Vorbereitung auf die Ankunft des Gottessohnes, ...

Marc Ulland neuer Sprecher der Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald

Altenkirchen. Dem Vorstand des Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald e.V. gehören neben dem neuen Sprecher Dominik Lukas von ...

Netzwerkveranstaltung rund um die Themen Patent-, Marken-, und Designschutz

Kirchen/Sieg. Wo liegt denn der Unterschied zwischen Patent-, Marken-, und Designschutz? Was ist im Umgang mit eigenen und ...

Nachwuchstüftler bauten elektrisches Tic-Tac-Toe-Spiel

Gebhardshain. Beim „Tüftler-Workshop“ in Gebhardshain wurde zunächst der Bausatz des elektrischen Tic-Tac-Toe-Spiels überprüft ...

Werbung