Werbung

Nachricht vom 13.11.2017    

KG Willroth startet wieder voll durch

Die KG Willroth startet wieder voll durch. Uwe und Frank Eul stehen weiterhin an der Spitze des über 300 Mitglieder starken Vereins. Auch 2018 gibt es wieder ein großes närrisches Feuerwerk. Terminübersicht im Artikel.

Uwe Eul, Christian Patt, Andreas Schmidt, Nadine Hahn, Renè Strunk, Katharina Oftring, Patrick Henn, Barbara Wirths, Kevin Schulz, Christian Hasselbach, Anita Hüggelmeyer, Frank Eul und Kai-Uwe Becker. Foto: KG Willroth

Willroth. Die KG Willroth will auch in der neuen Karnevalssession entsprechend ihrem Motto: "Mir blaiwen dran" wieder voll durchstarten. Die Mitglieder setzen auf Kontinuität und so stehen die Brüder Uwe und Frank Eul auch weiterhin an der Spitze des über 300 Mitglieder starken Vereins. Besonderes stolz ist die KG auch auf ihre gute Nachwuchsarbeit, die durch die verschiedenen Tanzgruppen deutlich wird und somit Früchte trägt.





Vorstand der KG Willroth - eine starke Mannschaft
Erster Vorsitzender sowie Sitzungspräsident: Uwe Eul
Zweiter Vorsitzender: Frank Eul
1. Geschäftsführer: Renè Strunk
2. Geschäftsführer und Medienwart: Kai-Uwe Becker
1.Kassenwart: Anita Hüggelmeyer
2. Kassenwart: Stephan Wittich
1.Jugendwart: Barbara Wirths (Trainerin der Tanzgruppen, Showtanzgruppen)
2. Jugendwart und Kostümwart: Nadine Hahn (Trainerin der Tanzgruppen, Verwaltung und Betreuung der Kostüme)
Beisitzer / Schriftführer: Katharina Oeftring
weitere Beisitzer: Christian Patt, Christian Hasselbach, Andreas Schmidt, Kevin Schulz, Rainer Loy und Patrick Henn.

Terminvorschau: Karneval in Willroth 2018
Die Veranstaltungen vom 8. bis 12. Februar (2018) finden wieder in der beheizten Festhalle am Sportplatz in Willroth statt.
Möhnendonnerstag, 8. Februar (2018):
ab 15.11 Uhr Möhnenkaffee; ab 19.11 Uhr Möhnenball
Freitag, 9. Februar (2018):
Die „Wernder Schacht-Sause“, Einlass ab 19.11 Uhr mit der Band Saint-Next Generation Samstag, 10. Februar (2018):
ab 14.11 Uhr Kinderkarneval mit Großer Tombola (rauchfreie Veranstaltung), Eintritt frei
Sonntag 11. Februar 2018:
ab 19.11 Uhr Große Prunksitzung der KG Willroth e.V.
Montag 12. Februar (2018):
ab 15.11 Uhr „Noh`m Zuch Danz“, Karnevalsparty nach dem Rosenmontagszug in Horhausen, der Eintritt ist frei.

3. Kölsche Nacht in Willroth am 1. September (2018) findet auf dem Festgelände am Sportplatz die 3. Kölsche Nacht statt. Zu Gast die Kölsche Band KASALLA sowie Gäste. Tickets gibt es bei Schreibwaren Faßbender (Horhausen), Gaststätte Zur Postkutsche (Willroth), Getränke Radermacher (Horhausen), Landmetzgerei Sven Hoffmann (Straßenhaus). Vorverkaufsstellen oder direkt bei der KG Willroth unter www.kg-wiIlroth.de. (rsm)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: KG Willroth startet wieder voll durch

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Autokino – da war doch mal was!? Richtig, vor Jahrzehnten stand das Filmegucken aus dem Fahrzeug heraus bisweilen ganz oben auf der Liste der Freizeitbeschäftigungen. In Zeiten der Corona-Pandemie erlebt es eine Renaissance, weil Hygienevorschriften und Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden können.


Region, Artikel vom 29.05.2020

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Wenn Kinder und Jugendliche von ihren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht nach ihren Bedürfnissen versorgt werden können, sind sie auf Menschen angewiesen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, ein Pflegekind dauerhaft oder auch vorübergehend aufzunehmen, ist zu einem unverbindlichen Informationsgespräch beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs im Trägerverbund der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen willkommen.


Zeugen gesucht: Einbrecher drangen tagsüber in zwei Häuser ein

Im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 20.20 Uhr kam es am Donnerstag, 28. Mai, zu zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen und einem versuchten Tageswohnungseinbruch in Willroth und in Horhausen. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Training im Wissener Schützenhaus wieder möglich

Wissen. Das allgemeine Training ist zunächst an drei Wochentagen möglich. Mittwochs wird das Training mit Luftgewehr, Luft- ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Corona: Chöre im Land wollen gehört werden

Region. „So paradox es im Augenblick klingen mag: Die Chormusik im Land wird tatsächlich totgeschwiegen“, vermittelt Tobias ...

Muskelkater statt Schützenfest beim SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel-Elkhausen. Das Schützenhaus ist geschlossen, das Schützenfest abgesagt, es finden weder Wettbewerbe noch Training ...

Musikvereine wollen wieder proben

Trier/Neuwied. Dies teilte der Präsident des rheinland-pfälzischen Landesmusikverbands, Achim Hallerbach, mit. „Wir benötigen ...

SV Neptun Wissen erhält Auszeichnung im Vereinswettbewerb

Wissen. Im letzten Jahr verzeichnete der Verein einen neuen Teilnehmerrekord mit 88 Kindern und 17 Erwachsenen, die das Deutschen ...

Weitere Artikel


Jugendblasorchester glänzte beim Kirchenkonzert in Birnbach

Birnbach. Am Sonntag, 12. November, war ab 16 Uhr rund um die evangelische Kirche in Birnbach so gut wie kein Parkplatz mehr ...

St. Martinszug der Kita Zauberwald Wallmenroth

Wallmenroth. Am Freitag, 10. November um 18.15 Uhr war es dann soweit, nach der Begrüßung der Tagesstättenleiterin Frau Heine, ...

Ehrenamtstag im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Neunkhausen. Den 65-jährigen Finanzbeamten Joachim Giehl aus Hachenburg zeichnet nicht nur sein Engagement im Jugendbereich ...

Jahresabschlussübung des DRK Ortsvereins Altenkirchen-Hamm

Altenkirchen. Am Sonntag, 12. November um 15 Uhr alarmierte die Leitstelle Montabaur die ehrenamtlichen Helfer des Ortsvereins ...

Kirchener Faustballmänner weiter ohne Punkte

Kirchen/Altendiez. Eigentlich fing es am Sonntag, 12. November für die nur zu viert auflaufenden Kirchener (Jan Hundhausen, ...

Martin Pabel wurde als Einrichtungsleiter der OT Wissen verabschiedet

Wissen/Sieg. Seit 34 Jahren war Martin Pabel Leiter der OT Wissen. Das Jugendzentrum, das in diesem Jahr sein 50-jähriges ...

Werbung