Werbung

Nachricht vom 14.11.2017    

Demmer-Bracke wagt mit Debütroman Einstieg in Romantik Fantasy

Ende Oktober (2017) erfüllte sich die Autorin Alexandra Demmer-Bracke mit der Veröffentlichung Ihres Romans „Nachtlicht” einen Herzenswunsch. Mit dem Serientitel „Aufbruch“ startet die Trilogie.

Foto: Alexandra Demmer-Bracke

Hamm/Sieg. Heaven, Connor, Aidan. So die Namen der drei Hauptprotagonisten, die Demmer-Bracke in Ihrer Fantasiewelt aus Mischwesen, Vampiren und Göttern hat entstehen lassen.

Aus der Perspektive der jungen Frau Heaven werden die Leser in eine magische Welt voll mysteriöser, verspielter Sinnlichkeit entführt. Doch wer jetzt denkt: „Alte Geschichte!”, irrt: Nach einigen unvorhergesehenen Ereignissen ist man längst in die neuzeitliche und andersartige Epoche der Fantasywesen eingetaucht.

Schauplätze sind Irland und London zu heutiger Zeit.

Unverhofft trifft die Vollwaise Heaven auf den rätselhaften Connor. Sie spürt sofort, dass etwas Besonderes an ihm ist und geht mit ihm auf eine Reise, die nicht nur Heaven selbst verändern wird. Auch der charismatische Aidan will ihr Herz gewinnen. Und als wäre das noch nicht genug, wird Heaven plötzlich von allen Seiten gejagt. Wem kann sie noch vertrauen und wem soll sie ihr Herz schenken? Wird sie ihre eigene Wandlung überstehen und die Geheimnisse um Weiß und Dunkel lüften? Die Antwort darauf liegt tief in der Vergangenheit begraben.



Demmer-Bracke, 1974 in Waldbröl geboren, lebt mit Ihrem Mann, den zwei Kindern, zwei Hunden und Kater Cosmo in Hamm/Sieg. Bereits in jungen Jahren dachte sie sich fantastische Geschichten aus und brachte sie zu Papier.

Nachdem nun der erste Band von „Nachtlicht” veröffentlicht wurde, schreibt sie bereits eifrig am zweiten Band weiter.

Die Trilogie "Nachtlicht" mit dem ersten Band "Aufbruch" ist im Independently published Verlag, erschienen. Der erste Band kann im Buchhandel (ISBN 978-1549906046) für 14,99 Euro (Taschenbuch) bzw. 25,99 Euro (gebundene Ausgabe) erworben werden.

--
PM Alexandra Demmer-Bracke


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Demmer-Bracke wagt mit Debütroman Einstieg in Romantik Fantasy

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


30.000 Euro zu Nikolaus ins Ahrtal gebracht

Region. “Wir unterstützen keine Einzelpersonen, da es nicht immer eindeutig ist, ob wirklich eine Bedürftigkeit da ist“, ...

Nicole nörgelt - über unpraktische Adventskalender-Ideen

Ohja, jetzt wird es makaber: Schauen wir mal kurz über die Grenzen des schönen Westerwalds gen Osten, genauer gesagt nach ...

Gerichts-Entscheidung des Monats: Streitiges Erbe

Sachverhalt:
Koblenz. Die Parteien sind Geschwister. Ihre Eltern errichteten im Jahre 1969 ein Testament, in dem sich die ...

Der Impfbus kommt nach Güllesheim

Güllesheim. Eine Anmeldung ist nicht nötig, aber während der Impfaktion kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Deshalb wird ...

Hochwertiger Imagefilm vermarktet zukünftig die Region

Altenkirchen. Der Film ist auf der Homepage zu finden. Im Rahmen des durch LEADER geförderten Projektes „Weiterentwicklung ...

Westerwaldbahn und -Bus: Neue Struktur für Wissen und Betzdorf

Wissen-Betzdorf. Während eines Pressetermins am Donnerstag (2. Dezember) gaben Tobias Gerhardus (Erster Kreisbeigeordneter), ...

Weitere Artikel


PKW war nach Unfall nicht mehr fahrbereit

Herdorf. Ein 19-jähriger PKW-Fahrer und sein 21-jähriger Beifahrer wurden bei einem Verkehrsunfall am Samstag, 11. November ...

Hand in Hand für Inklusion – Fachtag der Lebenshilfe Altenkirchen

Betzdorf. Rund 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer unterschiedlichster Institutionen, Einrichtungen und Schulen kamen am Montag, ...

Stegskopf soll Naturschutzgebiet werden

Region. „Wir halten es für sinnvoll, nun auch die bebauten Bereiche (Lager Stegskopf und „Mob-Stützpunkt“ in die Gebietskulisse ...

„Kölscher Owend“ war ein super Erfolg

Flammersfeld. Unter dem Motto: "Mer stonn zusamme" wurde am Samstag, 4. November die Inklusion barrierefrei ausgelebt und ...

Zweitklässler aus Kirchen/Sieg bekamen Einblick in Büchereiarbeit

Betzdorf. Da saßen sie alle aufgereiht in der ökumenischen Stadtbücherei Betzdorf, die achtzehn Kinder der 2. Klasse der ...

FLY & HELP-Spendengala ermöglicht Bau von zwei Schulen

Kroppach. Rund 450 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Prominenz kamen nach Bonn, um in eleganter Atmosphäre ein buntes Showprogramm ...

Werbung