Werbung

Nachricht vom 14.11.2017    

Kreis-SPD ging zur Klausurtagung ins Kloster

Die Kreis-SPD stellte auf ihrer Klausurtagung im Kloster Marienthal zukünftige Themenschwerpunkte auf. Die Teilnehmer zeigten sich entschlossen, nach der verlorenen Bundestagswahl weiter für die Menschen aktiv zu bleiben.

Fotos: SPD-Kreisverband Altenkirchen

Marienthal. Die Kernforderung einer solidarischen Gesellschaft, in der alle Menschen am Fortschritt teilhaben und gute Lebensbedingungen vorfinden, zog sich wie ein roter Faden durch die gemeinsame Klausurtagung der SPD-Kreistagsfraktion und des geschäftsführenden Kreisvorstandes im Kloster Marienthal.

Diese Gedanken auf die Kreispolitik zu transformieren und die Menschen im AK-Land dabei mitzunehmen, stellte sich als anspruchsvolles Vorhaben heraus. Am Ende war es gelungen, unter den Überschriften „Wohnen und Arbeiten im Kreis Altenkirchen“, „Digitalisierung der Gesellschaft“ sowie „Mobilität für Jung und Alt – heute und in Zukunft“ Themenfelder zu beschreiben, auf die in der kommenden Zeit besonderes Augenmerk gesetzt werden soll.

Dazu haben sich die Sozialdemokraten verschiedene Maßnahmen und Veranstaltungen auf die To-Do-Liste gesetzt. So will man zukünftig Experten- und Interessengruppen stärker in den Meinungsbildungsprozess einbinden. Bei der Suche nach tragfähigen Lösungen dürfe man auch vor „unangenehmen Diskussionen“ nicht zurückschrecken. „Beim Thema Kreisstraßen sollten wir uns ehrlicherweise die Frage stellen, ob auch solche unbedingt erhalten werden müssen, die allenfalls die Bedeutung eines Wirtschaftsweges haben“, erklärte der SPD-Kreisvorsitzende Andreas Hundhausen.

Die Teilnehmer zeigten sich entschlossen, nach der verlorenen Bundestagswahl weiter für die Menschen aktiv zu bleiben. Der Landtagsabgeordnete Heijo Höfer brachte es auf den Punkt: „Wo andere von Wettbewerb reden und letztlich die gesellschaftlichen Gruppen gegeneinander auszuspielen versuchen, steht bei uns die Solidarität der Gesellschaft im Vordergrund. Das muss auch so bleiben.“

--
PM SPD-Kreisverband Altenkirchen



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Kreis-SPD ging zur Klausurtagung ins Kloster

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Betzdorfer CDU: Kita in Bruche muss dringend saniert werden

Betzdorf. Die vor 20 Jahren gebaute Erweiterung der Räume aus Glas und Metall (eine Art Wintergarten) ist undicht und soll ...

100 Tage im Amt: Landrat Dr. Enders zieht erste Bilanz

Altenkirchen. Das Gespräch im Wortlaut:

Haben Sie sich inzwischen daran gewöhnt, mit „Guten Morgen, Herr Landrat“ angesprochen ...

SPD-Ortsvereine: Bätzing-Lichtenthäler ehrt verdiente Genossen

Mudersbach/Brachbach. Damit sind sie Urgesteine der Sozialdemokratie in der Region. Und dafür wurden beide jetzt anlässlich ...

SPD-Ortsvereine in der VG Betzdorf-Gebhardshain wollen Fusion

Betzdorf/Gebhardshain. Im Januar 2020 soll durch die Wahl eines neuen Vorstandes und der Verabschiedung einer Satzung der ...

Fred Jüngerich zur neuen VG: Verwaltung muss bürgernah bleiben

Altenkirchen. Jüngerich machte gleichfalls deutlich: Auch nach dem Neujahrstag bleibt noch viel zu tun, bis beide Einheiten ...

CDU-Antrag zur Verbesserung der medizinischen Versorgung in der VG Betzdorf-Gebhardshain

Betzdorf. Zudem soll ermittelt werden, wie viele Arzthelfer/Arzthelferinnen im Jahr 2020 bzw. 2021 die Ausbildung zur NäPa ...

Weitere Artikel


Kindertagesstätte Villa Kunterbunt ist jetzt eine „Sprach-Kita“

Wissen/Sieg. Ein zunehmend verändertes Sprachverhalten der Kinder während der letzten Jahre sowie eine höhere Anzahl von ...

Gemeinsam Teller füllen – eine Spendenaktion

Betzdorf. Auch in den Märkten Betzdorf, Daaden-Biersdorf, Elkenroth, Gebhardshain, Herdorf und Scheuerfeld kaufen die Kunden ...

„Machet die Tore weit“: Adventskonzert in der Wissener Pfarrkirche

Wissen/Sieg. Zum ersten Adventssonntag gestalten Chöre der Seelsorgebereiche Altenkirchen und Wissen ein gemeinsames kirchenmusikalisches ...

Besucher stellten Ärzten viele Fragen

Betzdorf. Tipps und Informationen zu Krankheiten, vollbesetzte Gesundheitsvorträge und Rundgänge durch die Praxisräume ─ ...

Stegskopf soll Naturschutzgebiet werden

Region. „Wir halten es für sinnvoll, nun auch die bebauten Bereiche (Lager Stegskopf und „Mob-Stützpunkt“ in die Gebietskulisse ...

Hand in Hand für Inklusion – Fachtag der Lebenshilfe Altenkirchen

Betzdorf. Rund 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer unterschiedlichster Institutionen, Einrichtungen und Schulen kamen am Montag, ...

Werbung