Werbung

Nachricht vom 15.11.2017    

Grundschule Wissen zu Besuch bei der Westerwaldbahn

Am 18. Oktober (2017) besuchten die Schülerinnen und Schüler, der Jahrgangsstufe 3 der Franziskus-Grundschule Wissen, die Westerwaldbahn des Kreises Altenkirchen GmbH in Steinebach/Sieg.

Klasse 3a/3b der Franziskus-Grundschule Wissen bei der Westerwaldbahn in Steinebach/Sieg. Foto: Pr

Steinebach/Sieg. Der Eisenbahnbetriebsleiter der Westerwaldbahn Horst Klein und der Sicherheitsbeauftragte Thomas Weller begrüßten am Mittwoch, 18. Oktober die interessierten Grundschüler und deren Lehrerinnen auf dem Betriebshof in Steinebach/Sieg und luden alle zu einem Rundgang über das Betriebsgelände und durch die Werkshallen ein.

Dabei durften die jungen Gäste die Werkstätten für die Loks, von denen zwei zur Wartung in den Hallen standen, besichtigen. Ein Fahrgefühl in den modernen Gelenktriebwagen und Bussen nahmen die jungen Besucher ebenfalls mit, als sie sich diese von innen ansehen und auf den gemütlichen Sitzen Platz nehmen durften – sogar auf den Plätzen der Busfahrer und Triebfahrzeugführer.

Ein Highlight für die Kinder war die Lokomotive V26, die 1957 von der Firma Jung-Jungenthal in Kirchen gebaut wurde. Diese wurde nach über 60 Jahren nun außer Dienst gestellt.

Im Anschluss an den Betriebsrundgang erhielten die Schülerinnen und Schüler ein süßes Präsent von der Westerwaldbahn.

--
PM Westerwaldbahn GmbH


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Grundschule Wissen zu Besuch bei der Westerwaldbahn

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissener Neubaugebiet „Auf der Sieghöhe“ nimmt Formen an

Der Vorentwurf für das in Wissen neu entstehende Wohnbaugebiet Am Rödderstein „Auf der Sieghöhe“ steht und entspricht den städtebaulichen Anforderungen mit einer nachhaltigen Planung. Da allgemein ein Nachholbedarf bei der Entwicklung von Bauland besteht, die Nachfrage auch in Wissen schon jetzt sehr groß ist und der Plan durchweg auf positiven Tenor stieß, wurde dem Vorentwurf einstimmig zugestimmt.


Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Zum Wochenende bleiben die Zahlen unverändert: Im Kreis Altenkirchen gibt es aktuell sechs positiv auf das Corona-Virus getestete Personen.


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.


Neue App: Wissener Handel geht digital aus der Coronakrise

Es ist keine einfache Zeit für den Einzelhandel, das haben auch die Wissener Händler in den vergangenen Monaten zu spüren bekommen. Doch verzweifeln möchte deswegen niemand, vielmehr werden kreative Lösungen gesucht, die auch nach Corona einen echten Mehrwert bringen. Auf der Mitgliederversammlung der Werbegemeinschaft Treffpunkt Wissen wurde nun die App „Kwikk-Deal“ vorgestellt.


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.




Aktuelle Artikel aus Region


Preisübergabe der Blutspendeaktion bei Intersport Hammer

Altenkirchen. Zur Übergabe waren auch Kreisgeschäftsführer Marcell Brenner, der das Glücklos gezogen hatte, und Holger Mies ...

Wissen macht das Beste aus dem Schützenfest-Ausfall

Wissen. Böllerschüsse kündigten pünktlich am Sonntagnachmittag um 16 Uhr ein Großereignis in Wissen an. Üblicherweise beginnt ...

Künftige Niederlassung West managt Autobahnnetz

Montabaur. Damit liegt die operative Verantwortung für die Autobahninfrastruktur nicht mehr in den Straßenbauverwaltungen ...

Engstellen wegen Straßensanierung teils unübersichtlich

Altenkirchen. Die erste Aufregung liegt nun gut ein Jahr zurück. Die Sperrung der Ortsdurchfahrt Hilgenroth, begründet im ...

Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Altenkirchen/Kreisgebiet. Alle Infizierten leben in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Die jeweiligen Familien ...

Diakonisches Werk meistert die Corona-Krise

Kreis Altenkirchen. „Unser Team hat hervorragend gearbeitet und wir haben es immer geschafft für die Menschen auch auf Distanz ...

Weitere Artikel


Volksbank Hamm/Sieg eG spendete für Sportjugend

Hamm/Sieg. Insgesamt acht ortsansässige Sportvereine mit Jugendabteilung können sich über eine Spende freuen.

Die Überweisungen ...

Lehrer mit Frustrationshintergrund kommt in die Region

Betzdorf. Nach 12 Jahren Schuldienst und dem Nebenjob als Pausenaufsicht befindet sich der Wahlkölner alias „Herr Schröder“ ...

Senioren des BCA mit knapper Niederlage in Horhausen

Altenkirchen. Die 2. Mannschaft des TuS Horhausen erwies sich als starker Gegner und ernstzunehmender Konkurrent in Hinblick ...

C-Jugend-Fußballer der JSG Wisserland auf Tour

Wissen/Köln. Begeistert von den tollen Erfolgen des Teams lud der Vater von Spielführer Marius Wagner am Dienstag, 14. November ...

Internationale Frauentreffs in Flammersfeld und Hamm/Sieg

Flammersfeld / Hamm/Sieg. Bisher gibt es kaum öffentliche Räume, die geflüchteten Frauen die Möglichkeit bieten außerhalb ...

Betzdorfer Jungs für Rheinlandmannschaft nominiert

Betzdorf. Mit den beiden Nachwuchsspielern freut sich auch das Trainerteam der JSG Betzdorf. Die Trainingsnominierung ist ...

Werbung