Werbung

Nachricht vom 13.12.2017    

Gemeinsame Weihnachtsfeier in Michelbach

Der Schützenverein SV "Adler" und die Ortsgemeinde Michelbach feierten eine harmonische Weihnachtsfeier. Es gab trotz widriger Wetterumstände und umgestürzter Bäume den Besuch der Kinder und der Nikolaus kam auch.

Die Leuzbacher Kinder entführten in die Weihnachtsbäckerei. Fotos: Verein

Michelbach. Ortschef Hans Kwiotek und der stellvertretende Schützenmeister Günter Imhäuser durften trotz der widrigen Umstände eine beachtliche Anzahl Senioren und Kinder aus der Ortsgemeinde und des Schützenverein „Adler“ Michelbach begrüßen.
Hatten beide doch noch am Vortage umgestürzte Bäume, welche die Auffahrt zum Schützenhaus blockierten, zersägt und zur Seite geräumt. Ebenso organisierte man noch kurzfristig einen Räumdienst zum Schützenhausweg.

Claudia Roth und Franziska Hüsch, beide als Erzieherinnen tätig, hatten dann das Zepter übernommen um den Ablauf der Feier zu dirigieren. Es begann mit einer Gedichtlesung durch Brigitte Imhäuser und Irmtraut Kwiotek. Danach hatten Claudia Roth und Günter Imhäuser eine visuelle Weihnachtsgeschichte vorbereitet.

Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken, das durch Frauen des Vereins die etwas wetterbedingt dezimiert waren doch gut organisiert wurde, kam ein Auftritt der besonderen Art. Roth hatte die Kindergruppe des Schützenvereins Leuzbach-Bergenhausen unter der Leitung von Carinna Weßler eingeladen um ihr erfolgreiches Weihnachtspiel „Pssst! …der Weihnachtsmann kommt“ vorzuführen. Im Anschluss wurde noch von den Leuzbacher Kindern gemeinsam mit allen Anwesenden die Weihnachtsbäckerei gesanglich dargestellt.

Nun hatte der Nikolaus es doch geschafft durch den vielen Schnee zu den Kindern zu kommen. Er brachte den Kindern die ersehnte Nikolaustüte, wobei sich wieder erwies, das der Nikolaus doch noch einen gewissen Respekt erzeugt und er manche Tüte nur durch gutes Zureden und mit Hilfe von Mama oder Oma überreichen konnte. Dank sprach er dann auch den beiden Organisatorinnen Claudia Roth und Franziska Hüsch aus. Die beiden ältesten Teilnehmern des Nachmittags, Elfriede Radermacher und Georg Durkowitzer, wurden ebenfalls durch den Nikolaus und den Ortsbürgermeister mit kleinen Präsenten bedacht. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Gemeinsame Weihnachtsfeier in Michelbach

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Über das Wochenende hat sich im Hinblick auf die Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen keine Veränderung ergeben. Bis auf eine Ausnahme sind derzeit alle Verbandsgemeinden ohne Corona-Fall.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.


Bunte Programmvielfalt für die Besucher des „KulturGenussSommer“

Im Rahmen des Kultur- und Genusssommers gab es auch am Sonntag, 12. Juli, unterschiedliche Attraktionen in der Verbandsgemeinde Hamm. Das Raiffeisenmuseum und das Heimathaus Hamm boten Führungen an. Am Kloster Marienthal begann der Sonntag mit einem ausgiebigen Frühstück. Dabei wurden die Gäste von der Autorin Sonja Roos mit einer Lesung unterhalten. Am Nachmittag kamen dann die Fans der kölschen Musik ins Schwärmen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Wissen. Am Samstag, 11. Juli, trafen sich Mitglieder und Freunde des Schützenvereins Wissen im Biergarten des Schützenhauses. ...

Bindweider Musiker erfreuen Bewohner des St. Vinzenzhauses

Gebhardshain. Die Bewohner haben sich sehr über die Abwechslung gefreut. Auch ihr Alltag war in letzter Zeit stark durch ...

Neuer Präsident für den Lionsclub Westerwald

Betzdorf. Er löst damit Heinz Günter Schumacher aus Eichelhardt als Präsidenten ab. In einer Feierstunde im Wissener Brauhaus ...

Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Altenkirchen. Die Stimmung war nicht nur wegen des Anlasses gedrückt – musste doch, neben vielen anderen, auch das Schützenfest ...

Weitere Artikel


Neue Öffnungszeiten bei der Agentur für Arbeit in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Geschäftsstelle Altenkirchen baut ihr Dienstleistungsangebot ab dem 1. Januar wieder aus. Dann kann man ...

Erhard Schreiner "Mr. IPS" ist verstorben

Etzbach. Erhard Schreiner ist tot. Er verstarb im Alter von 82 Jahren. Der frühere Ortsbürgermeister von Etzbach war weit ...

Spendenaufruf für brandgeschädigte Familie in Straßenhaus

Straßenhaus. Das Ausmaß des Schadens bei dem Großbrand in Jahrsfeld wird jetzt erst so richtig sichtbar. Die junge Familie ...

Tag der offenen Tür an der IGS Hamm/Sieg

Hamm. Zu Beginn der Adventszeit nutzten viele interessierte Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Eltern die Möglichkeit, ...

Feuerwehr Wissen gibt Tipps zur Weihnachtszeit

Wissen. Die Advents- und Weihnachtszeit mit all ihren festlichen Elementen ist angebrochen. Aufgrund der langen, dunklen ...

Besonderes Konzert zum Jahresausklang im Kulturwerk Wissen

Wissen. George Michael, Prince, David Bowie, Lemmy Kilmister (Motorhead), Glen Frey (Eagles), Keith Emerson (Emerson, Lake ...

Werbung